Wett-Tipps Serie A, 30. Spieltag 2019/20 mit Wettquoten

Mit großen Schritten schreitet die Serie A voran. Der kommende 30. Spieltag ist nun bereits der vierte Spieltag nach der Corona-Pause. Bislang hat sich oben an der Spitze nicht wirklich viel getan. Der Rekordmeister Juventus Turin führt weiterhin mit vier Punkten vor Verfolger Lazio Rom. Dahinter lauert Inter Mailand mit ebenfalls vier Punkten Rückstand. Allein der Kampf um die internationalen Plätze ist spannender geworden. Das liegt u.a. an der starken Serie der Neapolitaner. Im direkten Duell zu Hause gegen den AS Rom, können die Süditaliener mit Rom nach Punkten aufschließen. Wer hätte das nach der Hinserie noch gedacht? Im Tabellenkeller bliebt es im Kampf um den 18. Tabellenplatz weiterhin sehr spannend. Sechs Teams kämpfen hier gegen den möglichen Abstieg.

Tipp 1: Lazio Rom – AC Mailand, 4. 7. 2020, 21.45 Uhr, Olympico in Rom

Unter der Woche am Dienstagabend hat Lazio Rom seine Hausaufgaben erfolgreich erledigt. Im Auswärtsspiel beim FC Turin kam das Team von Trainer Simone Inzaghi zu einem 2:1 Erfolg. Der Sieg war am Ende verdient, jedoch hart erarbeitet. Lazio hatte ein wenig mehr Spielanteile als die Gastgeber, konnte jedoch sein Chancenplus vor allem in der ersten Halbzeit nicht nutzen. Ganz im Gegenteil. Gleich mit dem ersten und fast einzigen Torschuss gelang dem FC Turin bereits in der 5. Spielminute das frühe 1:0. Andrea Belotti traf per Elfmeter. Besser hätte es für den Außenseiter nicht starten können. Lazio musste den Rückstand erst einmal verkraften, kam jedoch besonders in Person von Ciro Immobile zu guten Chancen. Nach dem Seitenwechsel war es eben der starke Immobile der seine Farben wieder zurück in das Spiel brachte. Per Linksschuss erzielte er in der 48. Minute das 1:1. Sein mittlerweile 29. Saisontreffer.

Danach hatte Lazio das Spiel weiter fest in der Hand. Marco Parolo erzielte nach gut 70 Minuten das 2:1. Sein Rechtsschuss wurde unhaltbar abgefälscht. Danach kam von Turin nicht viel und somit blieb es beim 2:1 Auswärtssieg. Da hat sich der ehemals große AC Mailand keinen Gefallen getan. Beim Auswärtsspiel beim Tabellenvorletzten SPAL Ferrara konnte man mit ansehen, warum der AC Mailand diese Saison nur um die Europa-League Plätze mitspielt. Sage und Schreibe 25:3 Torschüsse für Mailand, aber am Ende reichte es eben nur zu einem 2:2 Unentschieden und das auch nur mit Glück. SPAL Ferrara begann gut und konnte die wenigen Chancen, die sich anboten nutzen. Nach gut einer halben Stunde führte der Außenseiter mit 2:0.

Mailand hatte viel mehr Spielanteile und erspielte sich zahlreiche Torgelegenheiten. Zu allem Überfluss aus Sicht von SPAL bekam d‘ Alessandro kurz vor der Pause noch die rote Karte. Nach dem Seitenwechsel kam es so wie es die meisten vermutet hatten. Das Spiel ging in nur eine Richtung. In Richtung von SPAL Torhüter Karlo Letica. Es dauerte jedoch bis zur 79. Minute ehe Rafael Leao den wichtigen 1:2 Anschlusstreffer gelang. Der Druck der Gäste nahm weiter zu. In der 94. Spielminute kam dann der AC Mailand durch ein Eigentor von Francesco Vicari zum 2:2. Sicherlich war dies nicht unverdient, aber so spät noch ein Gegentor zu bekommen und dann noch durch ein Eigentor ist für SPAL sicherlich mehr als ärgerlich. Für den AC bedeutet dieses Unentschieden ein Rückschlag im Kampf um Europa.

Voraussichtliche Aufstellung Lazio Rom:

Strakosha – Patric, Acerbi, St. Radu – Lazzari, Milinkovic-Savic, Parolo, Luis Alberto, Jony – F. Caicedo, Immobile

Voraussichtliche Aufstellung AC Mailand:

Donnarumma – Calabria, Gabbia, Romagnoli, Theo – Kessié, Bennacer, Samu Castillejo, Lucas, Paqueta, Calhanoglu – Rebic

Tipp: Lazio Rom gewinnt – Quote 2,3 bei bet365.

Lazio Rom - AC Mailand

SSC Neapel - AS Rom

Serie A

Saturday, 4. July 2020

17:15

Wett-Tipp 2: SSC Neapel – AS Rom, Sonntag, 5. 7. 2020, 21.45 Uhr, San Paolo in Neapel

Für den SSC Neapel hat die Siegesserie in der Serie A ein jähes Ende gefunden. Im Spitzenspiel gegen Atalanta Bergamo musste man sich am Donnerstag mit 0:2 geschlagen geben. Nach fünf Siegen in Serie in der Liga war dieses Gefühl einer Niederlage für die Spieler von Trainer Gennaro Gattuso ein neues Gefühl. Die Süditaliener agierten durchaus auf Augenhöhe, konnten aber die Kugel nicht in das gegnerische Gehäuse unterbringen. Dagegen reichte dem Gegner Bergamo gute zehn Minuten, um die zwei Treffer kurz nach der Pause zu erzielen. Spätestens nach dem 2:0 war das Spiel entschieden. Durch die Niederlage bleibt der SSC Neapel weiterhin auf Tabellenplatz sechs, nun aber nur noch mit zwei Punkten Vorsprung auf Verfolger AC Mailand.

Der AS Rom musste unter der Woche gegen Udinese Calcio ran. Gegen den abstiegsbedrohten Klub aus Udinese waren die Römer der klare Favorit. So spielten sie jedoch nicht auf. Sie hatten zwar mehr Ballbesitz und mehr Chancen, aber der letzte Wille das Tor unbedingt zu machen, fehlte. Der Gast aus Udinese erwischte einen guten Start und führte nach zwölf Minuten. Nach knapp 30 Minuten machte sich Rom das Leben selber schwer. Stürmer Diego Perotti erhielt die rote Karte. Von nun an musste der AS Rom mit einem Mann weniger das Spiel drehen. Udinese stellte sich jedoch geschickt an und liess nicht viel zu. In der 78. Minute erzielte Ilija Nestorovski das 2:0. Damit war die Partie entschieden. Da Neapel parallel auch verloren hat, hat sich in der Tabelle zwischen den beiden Klubs nichts geändert. Trainer Paulo Fonseca muss zusätzlich noch auf Henrikh Mkhitaryan verzichten, da dieser sich im Spiel gegen Udinese seine 4. gelbe Karte abholte und somit für ein Spiel gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung SSC Neapel:

Ospina – di Lorenzo, Ni. Maksimovic, Koulibaly, Mario Rui – Fabian, Demme, Zielinski – Politano, Mertens, L. Insigne

Voraussichtliche Aufstellung AS Rom:

Mirante – Bruno Peres, Smalling, Fazio, Kolarov – Cristante, Diawara, Perez, Villar, Cengiz Ünder – Dzeko

Tipp: SSC Neapel gewinnt- Quote 2,05 bei bet365.

Beste Wettanboeter für die Serie A

50% bis 100€, 6x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,60 (1,40)

100% bis 100€*, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,50

100% bis 200 CHF, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,80

100% bis 100€, 6x Bonus mit Mindestquote 1,40

Weitere Spielpaarungen:

  • Juventus Turin – FC Turin, 04.07.2020 um 17.15 Uhr
  • Sassuolo Calcio – US Lecce, 04.07.2020 um 19.30 Uhr
  • Inter Mailand – FC Bologna, 05.07.2020 um 17.15 Uhr
  • Cagliari Calcio – Atalanta Bergamo, 05.07.2020 um 19.30 Uhr
  • Parma Calcio – AC Florenz, 05.07.2020 um 19.30 Uhr
  • Udinese Calcio – CFC Genua 1893, 05.07.2020 um 19.30 Uhr
  • Brescia Calcio – Hellas Verona, 05.07.2020 um 19.30 Uhr
  • Sampdoria Genua – SPAL Ferrara, 05.07.2020 um 19.30 Uhr