Bitcoin Wetten

Der weltweite Krypto-Boom hat dafür gesorgt, dass die Akzeptanz von digitalen Währungen überall auf dem Globus zunimmt. Dies trifft vor allem auf die Kryptowährung Bitcoin zu, die als Mutter des fortschrittlichen Zahlungsmittels gilt. Die Unterhaltungsindustrie, insbesondere die online Sportwetten- und Casino-Branche, hat den voranschreitenden Trend für die Nutzung von Kryptowährungen schon vor Jahren erkennt. Waren es anfangs nur einige wenige Buchmacher und Casino-Seiten, die die Banken-unabhängige und anonyme Währung auf ihren Plattformen anboten, lässt sich inzwischen ein starker Anstieg von Bitcoin Wettanbietern beobachten.

 

bitcoin wetten

 

Immer mehr Sportwetten-Anbieter bieten auf ihren Seiten Bitcoin als Zahlungsmittel für Ein- und Auszahlungen an. Die Angebote für Bitcoin Sportwetten sind jedoch zu differenzieren. Es gibt Bitcoin Wettanbieter, bei denen Wetten mit Bitcoin ohne Währungswechsel möglich sind (z.B. Bitcoin Fußball Wetten), und andere Buchmacher, die das führende Krypto-Zahlungsmittel lediglich zum Zweck von Einzahlungen anbieten. Die Bitcoins werden beim Einzahlungsprozess entsprechend in die genutzte Währung des Wettkontos umgetauscht. Einige Wettanbieter, die Bitcoins noch nicht in ihrem Portfolio der Zahlungsangebote mit aufgenommen haben, bieten ihrer Kundschaft nicht selten die Möglichkeit, auf ihrer Wettoberfläche auf einen steigenden oder fallenden Bitcoin-Kurs zu wetten.

 

Erfahren Sie hier alles über die neuen Wettanbieter in der Schweiz!

Wettanbieter mit Bitcoin

22BET SB

100% bis 122€, 5x Bonus mit Mindestquote 1,40

Rivalo SB

100% bis 200 CHF, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,80

Was ist Bitcoin?

 

Bitcoin ist die bekannteste und weltweit führende Kryptowährung, die auf Basis eines dezentral organisierten Buchungssystem, der sogenannten Blockchain, arbeitet. Einzelne Transaktionen werden von einer Vielzahl von Computern kryptografisch entschlüsselt und entsprechend verarbeitet. Dies hat den großen Vorteil, dass Geldbewegungen nur die Rechenleistung eines Computer-Netzwerkes benötigen, die Transaktionen aber unabhängig von Banken durchgeführt werden. Jede einzelne Transaktion wird in der Blockchain aufgenommen und verarbeitet, was sicherstellt, dass die digitalen Geldeinheiten nicht mehrfach ausgegeben werden können. Zugrunde liegt das Konzept des Bitcoin-Zahlungssystem einem White Paper, das von Satoshi Nakamoto 2007 erfunden und ein Jahr später veröffentlicht wurde. Kurz darauf wurde der Veröffentlichung eine Open-Source-Software beigefügt. Bis heute ist nicht klar, ob sich hinter dem Erfinder eine reale Person verbirgt, oder ob der Name ein Pseudonym für eine bestimmte Personengruppe ist.

 

Bleiben Sie am Ball! Mit den Wett-Tipps von Sportwetten Schweiz haben Sie die Nase vorn!

 

bitcoin wetten schweiz

 

Wie sicher ist Bitcoin?

 

Die Zahlungsabwicklung mit Bitcoins gilt als besonders sicher. Geswöhnungsbedüfrtig für den Nutzer sind nur die langen BTC-Adressen, über die der Zahlungsverkehr letztlich immer abgewickelt wird. Es ist daher ratsam, die Empfänger-Adresse immer sorgsam zu überprüfen, damit die digitalen Geldeinheiten auch an der richtigen Stelle ankommen, denn eine Rückerstattung falsch gesendeter Coins ist nahezu unmöglich. Um überhaupt erst Bitcoin Transaktionen durchführen zu können, benötigen Sie ein Bitcoin Wallet, mit dem Sie ihre Bitcoins verschicken und empfangen können. Kostenlose Wallet-Anbieter gibt es im Internet zur Genüge. Wichtig ist auch hier, dass Sie sorgfältig auf ihr Wallet aufpassen und den Zugang vor Fremdzugriff schützen. Ihren Besitz von Bitcoins können Sie noch sicherer machen, in dem Sie ein Hardware Wallet verwenden, was ihre Vermögenswerte auch jenseits des Internets schützt.

Was sind die Vorteile von Bitcoin?

 

Digitale Geldeinheiten wie Bitcoin und andere Kryptowährungen haben im Zahlungsverkehr durchaus einige Vorteile. Bitcoin-Zahlungen werden schnell und sicher innerhalb weniger Minuten verarbeitet. Die Coins sind nach dem Versand damit schnell wieder einsetzbar. Für die Zahlungsabwicklung in der Blockchain bedarf es nur Rechenpower und keine zentrale Institution wie z.B. eine Bank über die der Zahlungsverkehr geregelt wird. Die Überweisung wird somit ohne Umwege vom Sender an den Empfänger geschickt. Diese effiziente Methode spart nicht nur Zeit, sondern ist auch noch wesentlich kostengünstiger, da keine Bank an dem Geldgeschäft mitverdient.

Ein weiterer Vorteil ist die Anonymität der BTC-Transaktionen. Der digitale Geldversand kann von Dritten nur schwer nachvollzogen werden. Problematisch ist jedoch die hohe Volatilität von Kryptowährungen. Der Kurswert der Coins unterliegt nicht selten extremen Schwankungen, was viele Verbraucher noch abschreckt, echtes Geld wie Euro in Kryptogeld umzuwandeln. Teuer kann es auch für die Inhaber von Kryptogeld werden, wenn die elektronische Währung zurückgetauscht wird. Bei Sportwetten-Angeboten, bei denen mit Bitcoin eingezahlt wird auch gewettet werden kann, spielt ein Währungswechsel keine Rolle. Buchmacher, die ihre Benutzerkonten auf Euro, CHF oder Dollar voreingestellt haben, müssen die Bitcoins erst in echtes Geld tauschen, was oft mit erheblichen Gebühren verbunden ist.

 

bitcoin wetten schweiz

 

Bekomme ich einen Sportwetten Bonus mit Bitcoin

 

Bitcoin-Einzahlungen werden von online Wettanbietern häufig mit einem saftigen Wettbonus belohnt. Besonders Bitcoin-spezialisierte Wettseiten buhlen um die Gunst der Krypto-Sportfans und locken oft mit deutlich höheren Boni, verglichen zu der namhaften Konkurrenz, die ihre Wettoberflächen in Euro oder anderen gängigen Währungen anbieten. Viele bekannte Buchmacher, die den Trend der Kryptowährungen mitgehen und Bitcoin als Zahlungsmittel auf ihrer Webseite anbieten, die BTC-Zahlung aber zunächst in Euro/CHF/USD wechseln müssen, gewähren auch Neukunden mit Bitcoin-Vorliebe ihren angebotenen Sportbonus.

 

Gibt es Gebühren bei Bitcoin?

 

Für jede Bitcoin-Transaktion wird eine kleine Gebühr fällig, die als sogenannter GAS-Preis bezeichnet wird. Das ist der Preis, der für die geliehene Rechenleistung bezahlt werden muss, um die verschlüsselte BTC-Überweisung innerhalb der Blockchain zu berechnen und durchzuführen. Der GAS-Preis kann individuell eingestellt werden. Grundsätzlich wird ein Standardwert für die Transaktion berechnet. Wird ein höherer GAS-Preis angegeben, führt dies zu einer bevorzugten Verarbeitung innerhalb der Blockchain, also einer Beschleunigung der Geldübertragung.

Die Kosten für das Geldgeschäft trägt immer der Sender. Bei Einzahlungen auf Sportwetten-Seiten ist demnach eine Mini-Gebühr für die Überweisung zu bezahlen, woran Krypto-Fans aber gewöhnt sein dürften. Etwas teuer kann es werden, wenn ein Währungswechsel nötig ist, um die Bitcoins in echtes Geld umzuwandeln. Auch in diesem Fall ist keine Gebührenübernahme von den Buchmachern zu erwarten. Die beste Alternative für Bitcoin Wetten ist daher, bei einem Wettanbieter einzuzahlen, bei dem das Spielerkonto auch in BTC geführt wird.

 

Was sind die Limits bei Bitcoin?

 

Limits für Bitcoin festzulegen gestaltet sich aufgrund der heftigen Kursschwankungen schwierig. Dennoch legen Wettanbieter gerne Ein- und Auszahlungslimits für Bitcoin fest, um die Höhe des täglichen Zahlungsverkehrs etwas einzudämmen. Verglichen mit gängigen Zahlungsmitteln wirken die Limits für Bitcoin aber fast lächerlich, da der Wert eines einzigen Bitcoins bereits im fünfstelligen Bereich liegt.