Paysafecard Wetten Schweiz

 

Das Zahlungsmittel Paysafecard hat den Sportwetten-Markt mit seiner einfachen Bezahlmöglichkeit im Internet revolutioniert. Die beliebten Prepaid-Karten, die als Wert in den Varianten €10, €20, €25, €30, €50 und €100 in über 650.000 Verkaufsstellen angeboten werden, sind überall flexibel einsetzbar. Vor allem Sportwetten-Anbieter haben den Prepaid-Trend erkannt und machen sich die positiven Eigenschaften des Bezahldienstes für ihre Zwecke zu Nutze, somit steh den Paysafecard Wetten nichts im Wege.

 

paysafecard schweiz

 

Viele Kunden auf der ganzen Welt schwören auf das einfache Zahlungsmittel, denn mit einer Paysafecard lassen sich online blitzschnell anonyme Überweisungen tätigen. Wettkonten bei Buchmachern im Internet lassen sich mit einer Paysafecard in Windeseile und ohne Kontoverifizierung befüllen. Kompliziert wird es nur, wenn Sie Gewinne auszahlen wollen, aber auch dafür bietet Paysafecard mittlerweile die perfekte Lösung an. Paysafecard Wetten genießen beim Sportwetten-Publikum daher eine besondere Akzeptanz, was kein Wunder ist, denn die Bezahlmethode bietet Geldgeschäfte ohne großes Risiko.

 

Erfahren Sie hier alles über die neuen Wettanbieter in der Schweiz!

Bet365 SB

100% bis 100€*, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,50

Rivalo SB

100% bis 200 CHF, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,80

Interwetten SB

100% bis 150CHF, eigene Bedingungen

bet-at-home SB

50% bis 150CHF, 4x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,70

Pinnacle SB

Spezielles Bonusprogramm

Tipster SB

100% bis 100€ in Gratiswetten

betworld SB

100% bis 100€, 5x EZ bei Mindestquote 1,70

WirWetten SB

100% bis 100€

 

Was ist Paysafecard?

 

Paysafecard ist einer der weltweit führenden Online-Prepaid-Zahlungsdienste. Die Funktionsweise des Zahlungsmittels ist einfach und bietet dem Verbraucher jede Menge Vorteile. Das Prepaid-Guthaben gibt es an Tankstellen, Kiosken, Supermärkten und auch online in fast allen Preisklassen bis €100 zu kaufen. Mit dem Erwerb einer Paysafecard erhält der Käufer einen 16-stelligen PIN. Das erworbene Guthaben wird für den PIN von der entsprechenden Verkaufsstelle freigeschaltet.

 

 

Nach der Aktivierung lässt sich das Guthaben für Einkäufe und Aufladungen im Internet nutzen. Besonders gefragt sind die Prepaid-Karten bei Sportwetten-Liebhabern, da sich Wettkonten mit Hilfe einer Paysafecard bequem aufladen lassen. Persönliche Daten müssen bei der Zahlungsabwicklung nicht angegeben werden. Der PIN ist mehrfach verwendbar, sodass sich Paysafe-Karten mit größeren Werten problemlos stückeln lassen. Erworbenes Guthaben lässt sich somit bei verschiedenen Händlern einlösen, auch wenn Sie nur eine Paysafecard besitzen.

 

 

Bleiben Sie am Ball! Mit den Wett-Tipps von Sportwetten Schweiz haben Sie die Nase vorn!

 

 

Wie sicher ist Paysafecard?

 

Die Verwendung einer Paysafecard für Zahlungen im Internet gilt als besonders sicher. Das erworbene Guthaben ist durch den 16-stelligen PIN geschützt. Solange dieser PIN nicht weitergegeben oder verloren wird, bleibt der Wert bzw. Restwert auf der Paysafecard erhalten. Verwahren Sie deshalb gekauftes Prepaid-Guthaben wie Bargeld. In seltenen Fällen kommt es vor, dass windige Internet-Betrüger versuchen durch Phishing-E-Mails an ihren PIN zu gelangen.

Geben Sie ihren Paysafecard-PIN deshalb nie einfach so heraus. Sofern Sie sich als Erweiterung ein kostenloses „My Paysafecard“ Konto zugelegt haben, ist es wichtig, dass Sie stets gut auf ihre Zugangsdaten aufpassen und diese nicht an Fremde weitergeben. Da es sich bei den Paysafe-Karten meist um geringe Beträge handelt, ist auch das Risiko für dieses Zahlungsmittel sehr niedrig. Ein weiterer positiver Sicherheitsaspekt ist die anonyme Handhabung der Prepaid-Karten. Eine Übermittlung sensibler Daten findet bei der Zahlungsabwicklung nicht statt, was den Missbrauch mit persönlichen Informationen komplett ausschließt.

 

Was sind die Vorteile von Paysafecard?

 

Die Vorteile einer Paysafecard liegen auf der Hand. Das Prepaid-Guthaben lässt sich an einer der 650.000+ Verkaufsstellen einfach erwerben und bei Online-Wettanbietern schnell wieder in echtes Geld umwandeln. Der erworbene Prepaid-Wert kann ohne die Angabe persönlicher Daten eingesetzt werden, was das Online-Zahlungsmittel enorm sicher macht. Der 16-stellige PIN, der das gekaufte Guthaben schützt und verwalten, lässt sich flexibel mehrfach verwenden.

Einzahlungen bei Wettanbietern können mittels einer Paysafecard von einem PC, Smartphone oder Tablet vorgenommen werden. Eingezahltes Paysafecard-Guthaben lässt sich dabei sofort auf der Wettoberfläche verwenden. Auszahlungen von Gewinnen sind über das kostenlose My Paysafecard Konto möglich. Gebühren fallen bei der Nutzung von Paysafecard-Guthaben so gut wie nie an. Die meisten Buchmacher unterstützen die Prepaid Zahlungsmethode, in dem sie die Kosten für die Einzahlung übernehmen.

 

 

Bekomme ich einen Sportwetten Bonus mit Paysafecard

 

Einzahlungen mit einer Paysafecard werden von Buchmachern in den meisten Fällen mit einem Sportwetten Bonus honoriert. Oft beschränkt sich der Wettbonus dabei auf die Ersteinzahlung bei einem Sportwetten-Anbieter. Ausnahmen gibt es aber dennoch. Um Enttäuschungen in Bezug auf den Willkommensbonus mittels Paysafecard-Guthaben zu vermeiden, empfiehlt es sich, die Bonusbestimmungen des Wettanbieters vorher genau zu prüfen.

Auch wenn es nicht die Regel ist, qualifizieren sich Paysafecard-Einzahlungen von Neukunden nicht bei allen Wettanbietern für einen Sportbonus.

 

 

Gibt es Gebühren bei Paysafecard?

 

Wie bereits bei den Vorteilen aufgeführt, fallen bei der Benutzung einer Paysafecard meist keine Gebühren an. In der Regel übernehmen die Buchmacher die Kosten für die Einzahlung. In seltenen Fällen kommt es vor, dass von Seiten des Online-Händlers keine Kostenübernahme stattfindet, dann wird eine geringe Gebühr von maximal 5% erhoben. Des Weiteren wird eine Gebühr fällig, sofern bei der Zahlung ein Währungswechsel vorliegt.

Ist ihr Paysafecard-Guthaben beispielsweise in Euro, und Sie möchten auf ein USD-geführtes Konto einzahlen, wird eine Umrechnungsgebühr in Höhe mehrerer Euros einbehalten. Ferner besteht die Möglichkeit vorhandenes Prepaid-Guthaben wieder in Bargeld umzuwandeln, wofür der Zahlungsanbieter ebenfalls eine Gebühr verlangt.

 

 

Was sind die Limits bei Paysafecard?

 

Die verwendbaren Limits einer Paysafecard sind übersichtlich. Der Wert einer Prepaid-Karte ist auf €100 limitiert. Sie haben die Option mehrere Paysafe-Karten zu erwerben, falls Sie ihr Wettkonto mit mehr als €100 füllen möchten. Empfehlenswert ist die Erweiterung zu einem My Paysafecard-Konto. Mithilfe des Kontos lassen sich mehrere Karten/Pins bequem verwalten und optional zu einem Gesamtguthaben verbinden. Das verknüpfte Guthaben lässt sich dann unter Angabe ihrer Paysafecard-Benutzerdaten zusammen verwenden. Darüber hinaus lassen sich über das My Paysafecard Konto auch Gewinne von Wettanbietern verbuchen.