Wett-Tipps Serie A, 28. Spieltag 2019/20 mit den besten Wettquoten

Das Warten auf Fußballwetten zum aktuellen Spieltag in der Serie A hat ein Ende. Der erste Spieltag und die Nachholspiele vom 25. Spieltag sind geschafft. An der Tabellenspitze hat sich nichts verändert. Rekordmeister Juventus Turin führt weiterhin die Tabelle mit vier Punkten vor dem Verfolger Lazio Rom. Inter Mailand, immerhin ein paar Wochen in der Hinserie Tabellenführer gewesen, liegt ein wenig abgeschlagen (acht Punkte Rückstand) auf den 3. Tabellenplatz.

Sehr spannend ist es derzeit im Tabellenkeller, genauer gesagt der Kampf von Platz 18 bis 13. Lediglich sechs Punkte trennen den Tabellendreizehnten AC Florenz und den Tabellenachtzehnten US Lecce. Wer muss neben den fast schon feststehenden Absteiger aus SPAL Ferrara und Brescia Calcio den Gang in die Serie B gehen? Ähnlich spannend ist der Kampf um den 6. Platz, der für das internationale Geschäft berechtigt. Vier Teams schielen darauf, u.a. große Clubs wie der SSC Neapel, AC Mailand, Hellas Verona und Parma.

Serie A Wett-Tipp 1: AC Mailand – AS Rom, Sonntag, 28.06., 17.15 Uhr, Giuseppe Meazza Stadion

Was für ein gelungener Start in die Endphase der Saison für den AC Mailand! Nach monatelangem Warten und lediglich Trainieren, setzte sich das Team von Trainer Stefano Pioli am Montag auswärts beim abstiegsbedrohten US Lecce mit 4:1 durch. Die Gäste erspielten sich knapp die vierfache Anzahl von Torchancen gegenüber den Gastgebern (4:15 Torschüsse).

Die Führung erzielte Samu Castillejo in der 26. Minute. Der AC blieb weiter am Drücker, konnte aber nicht frühzeitig den Deckel draufmachen. Im zweiten Abschnitt konnte Lecce per Elfmeter (54. Spielminute) ausgleichen, aber an diesem Tag konnte es nur einen Sieger geben. Ganze 60 Sekunden nach dem Ausgleich traf Bonaventura zur erneuten Mailand-Führung. Drei Minuten später traf der Ex-Frankfurter Ante Rebic zum vorentscheidenden 3:1. Rafael Leao markierte dann den 4:1 Endstand.

Mit diesem Sieg bleibt der AC Mailand an den Europa-League Platz sechs dran. Der AS Rom hatte am vergangenen Spieltag Sampdoria Genua zu Gast. Die Gäste spielen gegen den Abstieg, die Römer um die Champions-League Qualifikation. Somit waren die Rollen vor dem Anpfiff klar verteilt. Es entwickelte sich ein munteres Spiel. Die Gäste hatten zwar weniger Spielanteile, jedoch kamen sie immer wieder gefährlich vor den Kasten von Roma-Torhüter Mirante. In der 11. Spielminute überraschte Genua vollends, als sie durch Manolo Gabbiadini per Linksschuss in Führung gingen.

Am Spielgeschehen änderte sich jedoch nicht viel. AS Rom hatte weiterhin viel Ballbesitz und einige Chancen zum Ausgleich. Es dauerte bis etwa in die Mitte der zweiten Halbzeit, ehe Stürmerstar Edin Dzeko den verdienten 1:1 Ausgleich erzielte. Dzeko sollte jedoch noch ein weiteres Mal treffen und zwar fünf Minuten vor dem Schlusspfiff. Per Rechtsschuss markierte der Bosnier den 2:1 Siegtreffer. Mit dem Sieg festigten die Römer den 5. Tabellenplatz. Zum vierten Tabellenplatz, der zur Champions League Teilnahme berechtigt, sind es noch sechs Punkte. Wenn in diese Richtung noch etwas gehen soll, dann muss eine Siegesserie her.

Voraussichtliche Aufstellung AC Mailand:

Donnarumma – Conti, Kjaer, Romagnoli, Theo – Kessié, Bennacer, Samu Castillejo, Bonaventura, Calhanoglu – Rebic

Voraussichtliche Aufstellung AS Rom:

Mirante – Bruno Peres, Smalling, Roger Ibanez, Kolarov – Veretout, Diawara, Perez, Pastore, Mkhitaryan – Dzeko

Tipp: AS Rom gewinnt – Quote 2,7 bei bet365.

AC Mailand - AS Rom

Parma - Inter Mailand

Tipp:

Wett-Tipps Serie A

2.70

Serie A

Friday, 26. June 2020

21:45

Serie A Wett-Tipp 2: Parma Calcio – Inter Mailand, Sonntag, 28.06., 21.45 Uhr, Ennio Tardini Stadion

Parma Calcio hat im Kampf um eine mögliche Europa-League Teilnahme einen kleinen Dämpfer hinnehmen müssen. In dem Nachholspiel (Spiel vom 25. Spieltag) am vergangenen Samstag im Auswärtsspiel beim FC Turin kam die Mannschaft von Trainer Roberto D’Aversa nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus. Parma gestaltete das Spiel von den Spielanteilen her offen, aber das Herausspielen von Torgelegenheiten gelang den Gästen äußerst selten. Besser machten es da die Turiner, die nach 15 Minuten in Führung gingen.

Parma konnte nach knapp einer halben Stunde eine der wenigen Chancen nutzen und zum 1:1 ausgleichen. Mit ein wenig Glück blieb es für Parma beim 1:1. Es wurde wieder einmal deutlich, woran es bei Parma in dieser Saison hakt. Die Offensive ist mit 33 geschossenen Toren in 26 Ligaspielen einfach zu schwach, um weiter oben in der Tabelle zu stehen. Zum Vergleich, alle Mannschaften ab Platz sechs haben mindestens 41 Tore oder weitaus mehr erzielt. Genau wie Parma musste Inter Mailand am letzten Samstag sein vom 25. Spieltag ausstehendes Spiel gegen Sampdoria Genua nachholen.

Inter war zum Siegen verdammt, sofern man sich noch ein wenig Hoffnung auf die Meisterschaft machen möchte bzw. sich die Vizemeisterschaft sichern will. Und genau so startete Inter Mailand auch. Sie legten los wie die Feuerwehr. Bereits nach zehn Minuten traf Top-Torjäger Romelu Lukaku zur 1:0 Führung. Sturmpartner Lautaro Martinez erhöhte nach gute dreißig Minuten auf 2:0. Inter hatte den Gast aus Genau fest im Griff, verpasste es aber den Sack zuzumachen. Dass es überhaupt noch Zweifel an dem Sieg gab, lag daran, dass Genua eine der sehr wenigen Chancen zum 1:2 Anschlusstreffer gelang (Morten Thorsby in der 52. Minute).

Wer jetzt dachte, Sampdoria würde nun alles nach vorne werfen, um ein mögliches Unentschieden zu holen, sah sich getäuscht. Am Spielverlauf tat sich nicht viel. Mailand liess nicht viel zu, konnte aber den entscheidenden dritten Treffer nicht markieren. Somit blieb es beim knappen 2:1 Erfolg, der aber ohne jeglichen Zweifel deutlich höher ausfallen musste. Mit nun 58 Punkten steht Inter weiterhin auf den 3. Platz, vier Punkte hinter Lazio Rom und acht Punkte hinter Spitzenreiter Juventus Turin.

Voraussichtliche Aufstellung Parma Calcio:

Sepe – Darmian, Iacoponi, Bruno Alves, Gagliolo – Kucka, Scozzarella, Kurtic – Kulusevski, Cornelius, Gervinho

Voraussichtliche Aufstellung Inter Mailand:

Handanovic – Skriniar, de Vrij, Bastoni, Candreva – Barella, Gagliardini, Young, Eriksen – R. Lukaku, L. Martinez

Tipp: Inter Mailand gewinnt (Handicap -1) – Quote 2,63 bei Unibet.

50% bis 100€, 6x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,60 (1,40)

100% bis 122€, 5x Bonus mit Mindestquote 1,40

100% bis 100€*, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,50

100% bis 200 CHF, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,80

Weitere Spielpaarungen der Serie A, 28. Spieltag:

  • Juventus Turin – US Lecce, 26.06.2020, 21.45 Uhr
  • Brescia Calcio – CFC Genua 1893, 27.06.2020, 17.15 Uhr
  • Cagliari Calcio – FC Turin, 27.06.2020, 19.30 Uhr
  • Lazio Rom – AC Florenz, 27.06.2020, 21.45 Uhr
  • Udinese Calcio – Atalanta Bergamo, 28.06.2020, 19.30 Uhr
  • Sampdoria Genua – FC Bologna, 28.06.2020, 19.30 Uhr
  • SSC Neapel – SPAL Ferrara, 28.06.2020, 19.30 Uhr