Super League Wett-Tipps 33. Spieltag 2020 mit Wettquoten

Im Gegensatz zu vielen europäischen Ligen, z.B. in England, Deutschland, Frankreich und Spanien, ist der Meisterschaftskampf in der schweizerischen Super League weiterhin offen. Erst am vergangenen Wochenende gab es mal wieder einen Führungswechsel. Während der „alte“ Spitzenreiter FC St. Gallen beim abstiegsbedrohten FC Thun mit 1:2 verlor, konnte Young Boys Bern beim FC Zürich einen 5:0 Kantersieg einfahren.

 

Durch diesen Erfolg kletterte man auf die Pole Position und hat nun zwei Punkte Vorsprung. Im Tabellenkeller konnten zwei von drei Teams Siege für sich verbuchen. Neuchâtel als Tabellenletzter hat einen wichtigen 2:1 Auswärtserfolg beim FC Luzern einholen können. Der FC Thun überraschte durch den 2:1 Heimsieg gegen St. Gallen. Dadurch bleibt der Abstand zwischen dem ersten direkten Nichtabstiegsplatz und dem letzten Tabellenplatz weiterhin bei fünf Punkten. Mal sehen was der kommende Spieltag für Überraschungen mit sich bringt.

 

Super League Wett-Tipp 1: FC St. Gallen – FC Basel, Mittwoch, 22.07.2020, 20:30 Uhr

 

Schlimmer hätte der vergangene Spieltag für St. Gallen nicht laufen können. Zunächst gewinnt der ärgste Verfolger YB Bern am Samstag mit 5:0 beim FC Zürich. Somit geriet das Team von Trainer Peter Zeidler schon vor dem Anpfiff beim FC Thun gehörig unter Druck. St. Gallen ließ sich jedoch zunächst nicht viel anmerken. Der Spitzenreiter hatte deutlich mehr vom Spiel. Immer und immer wieder wurden Chancen herausgespielt.

 

Super League Wett Tipp

Am Ende waren es 19 (!) Torschüsse. An diesem Tag sollte, das mit dem gelungenen Torschuss jedoch nicht so funktionieren wie gewünscht. St. Gallen ließ viele Möglichkeiten liegen. Der FC Thun konzentrierte sich hinten kompakt zu stehen und immer wieder mal Nadelstiche nach vorne zu setzen. In den ersten 45 Minuten blieb es torlos. Erst im zweiten Durchgang sollten die Tore fallen, jedoch nicht so wie erwartet. Thun blieb weiter hinten und versuchte über Konter zum Torerfolg zu kommen. In der 51. Minute war Thun in Person von Leonardo Bertone erfolgreich.

 

Das Spiel stand somit auf dem Kopf. Sieben Minuten später erhöhte Ridge Munsy sogar auf 2:0 für Außenseiter. Was war hier nur los? Das dachte sich St. Gallen bestimmt auch. St. Gallen gab sich dennoch nicht auf, rieb sich aber immer wieder auf. Erst in der 82. Minute gelang Stürmer Demirovic der 1:2 Anschlusstreffer. Dies sollte aber nicht mehr reichen. Im Spitzenspiel des letzten Spieltags trennte sich der Tabellendritte, der FC Basel, vom Tabellenvierten Servette Genf 2:2 Unentschieden.

 

Basel lag in diesem Spiel zweimal hinten, konnte jedoch durch Samuele Campo und Omar Alderete zweimal den Ausgleich erzielen. Im Nachhinein ein gerechtes Remis. Trainer Marcel Koller muss im Topspiel gegen St. Gallen auf Stürmer Arthur Cabral verzichten. Jener Spieler holte sich im Spiel gegen Genf eine gelb-rote Karte ab, so dass er für ein Spiel gesperrt ist. Ein herber Verlust für Basel, da Cabral mit 13 Toren der drittbeste Torschütze der Super League ist. Somit kommt es nicht zum direkten Duell der beiden Toptorjäger Cedric Itten (15 Tore) gegen Arthur Cabral.

 

Voraussichtliche Aufstellung FC St. Gallen:

Ati Zigi – S. Hefti, Stergiou, Fazliji, Muheim – Quintilla, L. Görtler, Ruiz, André Ribeiro – Demirovic, Itten

 

Voraussichtliche Aufstellung FC Basel:

Omlin – Widmer, Cömert, van der Werff, Alderete – T. Xhaka, Campo, F. Frei, Campo, Stocker – van Wolfswinkel

 

 

Unser Wett-Tipp: FC St. Gallen gewinnt – Beste Wett-Quote von 2,30 bei Bet365 Schweiz.

FC St. Gallen – FC Basel

FC Thun – Servette Genf

Tipp:

Super League Schweiz - Wett-Tipps

3.75

Schweiz Super League

Wednesday, 22. July 2020

18:15

Super League Tipp 2: FC Thun – Servette Genf, Mittwoch, 22.07.2020, 18:15 Uhr

 

Mit dem 2:1 Heimerfolg gegen den Tabellenführer FC St. Gallen hat sich der FC Thun am vergangenen Sonntag einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht. Um diesen Erfolg noch wertvoller zu machen, sind weitere Punkte u.a. im Spiel gegen Servette Genf unbedingt notwendig. Im Spiel gegen St. Gallen stimmte die Einstellung der Spieler, jedoch darf man auch nicht vergessen, dass sie ein Stück Glück hatten, dass St. Gallen die Vielzahl der Torchancen ungenutzt ließ. In einem anderen Spiel kann dies auch ganz anders ausgehen.

 

Super League Schweiz Wett Tipp

 

Mittelfeldspieler Leonardo Bertone muss gelbgesperrt das Spiel gegen Genf passen. Auch Simone Rapp muss sich das Spiel von der Tribüne anschauen (8. gelbe Karte). Servette Genf kann mit dem 2:2 Unentschieden gegen den FC Basel sicherlich ganz gut leben. In einem sehr ausgeglichenen Spiel konnte man zwar sowohl 1:0, als auch 2:1 führen, aber am Ende geht das Remis vollkommen in Ordnung. Durch den Punktgewinn bleibt der Rückstand auf Basel bei 10 Punkten gleich. Da Luzern parallel gegen Neuchâtel verlor, konnte der Vorsprung auf den 5. Tabellenplatz sogar auf vier Punkte ausgebaut werden. Trainer Alain Geiger muss auf Mittelfeldspieler Timothe Cognat aufgrund seiner 4. gelben Karte verzichten.

 

Voraussichtliche Aufstellung FC Thun:

Faivre – Glarner, Havenaar, Kablan, N. Hefti – Fatkic, Bertone, Karlen, Ahmed – Munsy, Salanovic

 

Voraussichtliche Aufstellung Servette Genf:

Frick – Sauthier, Rouiller, Sasso, Vouilloz – Stevanovic, Ondoua, Cognat, Imeri – Kyei, Schalk

 

Tipp:Das Spiel endet Unentschieden – Beste Auszahlugnsquote von 3,75 bei Bet365 Schweiz.

100% bis 200 CHF, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,80

50% bis 150CHF, 4x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,70

200% bis 50€, 6x Bonus mit Mindestquote 2,00

100% bis 100€, 5x EZ bei Mindestquote 1,70

Weitere Begegnungen am 33. Spieltag der Super League Schweiz

 

  • FC Lugano – FC Zürich – 22.07.2020 um 20.30 Uhr
  • FC Luzern – FC Sion – 22.07.2020 um 20.30 Uhr
  • Neuchâtel Xamax – Young Boys Bern – 23.07.2020 um 20.30 Uhr