Super League Tipps, 22. Spieltag 2021

Ein „perfekter“ Monat (der 1. Februar war ein Montag, der 28. Februar ist ein Sonntag) neigt sich dem Ende – jedoch nicht ohne uns noch den 22ten Spieltag der Raiffeisen Super League zu präsentieren! Alle Teams sind am Wochenende im Einsatz, die Tabelle ist endlich bereinigt und die Meisterschaft scheint entschieden. Aber die Plätze dahinter und der Abstiegskampf versprechen weiterhin Spannung! Wir schauen nun mit unseren Super League Tipp auf den 22. Spieltag 2021!

Unsere Super League Tipps zum 22. Spieltag 2021(27.02. – 28.02.2021).

Die letzten beiden Teams, die ein Nachholspiel zu bestreiten hatten, waren der FC Vaduz und der FC Luzern. Die trennten sich am Mittwochabend 1:1. Somit konnte Vaduz in dieser Woche 4 Punkte holen. Das hat zur Folge, dass zwischen Platz 10 (Letzter, Vaduz) und Platz 6 (Genf) nur 6 Punkte liegen. Allerdings liegen zwischen Platz 5 und Platz 2 auch nur 6 Punkte.

Nur Platz 1 ist enteilt: Der Vorjahresmeister und Pokalsieger, die Young Boys aus Bern, führen das Tableau mit 18 Punkten an. Wer mitgerechnet hat weiß, dass damit mehr Punkte zwischen Platz 1 und Platz 2 als zwischen Platz 2 und Platz 10 liegen. Pure Dominanz und absolut beeindrucken, wie Bern Woche für Woche die Spiele zieht. So auch am Wochenende: Nach einem Spiel unter der Woche gegen Leverkusen schlug man Servette Genf mit 2:0 zu Hause.

Und wieder ließ der FC Basel gleichzeitig Punkte liegen: nur 0:0 gegen Aufsteiger Lausanne im Heimspiel – zu wenig, wenn man ernsthaft Meister werden will. Auch am Samstag schlug Vaduz überraschend St. Gallen und machte es so weiter eng im Keller.Außerdem trennten sich der FC Zürich und Sion 1:1 und Lugano unterlag in seinem Heimspiel der Mannschaft des FC Luzern. Dadurch konnte der FC Luzern an Sion und Lausanne vorbeiziehen und von Platz 9 auf Platz 7 springen. Alle anderen Plätze blieben unverändert. Niemand will sich so richtig absetzen. Außer, natürlich, der amtierende Meister.

Super League Tipp 1: St. Gallen – FC Basel (Sa, 20:30 Uhr)

Ciriaco Sforza gehen die Spieler aus! Vor den Duellen gegen St. Gallen und dann anschließend den Young Boys Bern, fehlen dem Hauptübungsleiter gleich 14 Spieler verletzt. Außerdem fehlen Frei und Cömert gesperrt – es wäre untertrieben zu sagen, dass der Trainer hier „kreativ“ werden muss. Seit 3 Spielen warten die Bebbi nun auf einen 3er in der Super League. Man steckt in einer handfesten Ergebniskrise! Und St. Gallen, derzeit Tabellenvierter, ist alles andere als ein Aufbaugegner! Dennoch sieht Sforza im letzten Spiel ein „Neustart“: Seine Mannschaft hätte Charakter, Kampf und Leidenschaft gezeigt. Der Trainer glaubt an die Truppe.

Super League Tipps - St. Gallen - Vaduz

Niederlage gegen Schlusslicht

Auch der FC St. Gallen konnte sein Spiel in der 21ten Runde nicht gewinnen. Noch schlimmer: Man verlor beim Tabellenletzten Vaduz und verpasste den Sprung auf Platz 3. Sowohl in Halbzeit 1 als auch zu Beginn der zweiten Halbzeit waren die Mannen von Peter Zeidler alles andere als im Spiel. Folglich führte Vaduz auch mit 2:0. Nur kurz vor Schluss keimte nochmal Hoffnung auf: der erste Treffer von Kräuchi reichte nicht zu mehr als Ergebniskosmetik. Trotzdem sollten sie im Heimspiel gute Chancen haben wieder auf die Siegerstraße zurückzukehren, auch wegen der Probleme, welche die Bebbi mit nach St. Gallen bringen!

Unser Super League Schweiz Tipp: St. Gallen gewinnt sein Heimspiel – Quote 2,40 bei 20Bet Schweiz!

St. Gallen – FC Basel

FC Sion – FC Vaduz

Tipp:

Super League Schweiz

3.30

Schweiz Super League

Saturday, 27. February 2021

18:15

Super League Tipp 2: FC Sion – FC Vaduz (So, 16:00 Uhr)

1 Punkt konnten sich die Hausherren am letzten Wochenende beim Tabellendritten aus Zürich erkämpfen! Trotzdem rutschte man in der Tabelle auf den 9. Rang ab. In der ersten Halbzeit konnte man einen 1:0 Rückstand aufholen. Der Goalie Brecher hielt sogar noch einen Elfmeter und Kramer nutzte dann seine zweite Großchance für den Ausgleich!cFür das Highlight der Partie sorgte allerdings Schäferhund „Chilla“ – der schlich sich von der Tribüne aufs Feld und lief kurz vor der Halbzeit sichtlich vergnügt über eben jenes. Kurios!

Super League Tipp FC Vaduz

Macht es Vaduz jetzt nochmal richtig spannend?

Der Gast auf Vaduz ist zwar immer noch letzter, allerdings konnte man aus den letzten beiden Spielen immerhin 4 Punkte erringen! Und gerade der Heimsieg über St. Gallen konnte so sicherlich nicht erwartet werden. Und unter der Woche schoss man spät den Ausgleich gegen Luzern – in der 93. Minute glich di Giustio für die Lichtensteiner aus. Das alles macht Hoffnung: Man kann sich jetzt nochmal richtig massiv in den Kampf um den Klassenerhalt einmischen und hat, offensichtlich, noch Hoffnung auf ein weiteres Jahr in der höchsten Schweizer Spielklasse!

Diese Partie ist für beide Seiten ein 6 Punkte Spiel. Verlieren ist verboten und es wird eine Menge Spannung und Leidenschaft drin sein. Leichte Vorteile sehen wir auf der Seite des FC Vaduz, die in dieser Woche mit 7 Punkten einen richtigen Schritt machen können!

Unser Super League Schweiz – Tipp: Der FC Vaduz gewinnt das Auswärtsspiel! Quote 2,85!

22betsb

100% bis 122€, 5x Bonus mit Mindestquote 1,40

rivalosb

100% bis 400 CHF + 100 CHF Freiwette, 3x Bonus + EZ mit Mind. Quote 1,80

betathomesb

50% bis 150CHF, 4x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,70

bet365sb

100% bis 100€*, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,50

Weitere Begegnungen am 22.Spieltag 2021 der Schweizer Super League

Servette Genf – FC Zürich (Sa, 18:15 Uhr)

Zürich gewinnt nicht 2mal hintereinander. Seit Dezember nicht mehr! Ein Glück, dass sie im letzten Spiel sieglos geblieben sind – Zürich gewinnt in Genf.

Unser Super League Schweiz – Tipp: FC Zürich gewinnt in Genf – Quote 3,30 bei bet-at-home Schweiz

FC Luzern – Young Boys Bern (So, 16:00 Uhr)

Machen wir es kurz: Es gibt keinen vernünftigen Grund, warum Bern nicht auch in Luzern gewinnen sollte. Also konstruieren wir auch keinen! Bern surft die Siegeswelle weiter!

Unser Super League Schweiz – Tipp: Bern gewinnt in Luzern – Quote 1,92bei bet-at-home Schweiz

Lausanne Sport – FC Lugano (So, 16:00 Uhr)

Lausanne hat in den letzten Wochen einiges an Boden verloren. Und auch an diesem Wochenende werden sie diesen Trend nicht stoppen! Lugano wird sein Spiel gewinnen, Lausanne muss seinen Blick nach unten richten.

Unser Super League Schweiz – Tipp: Lugano schlägt Lausanne! – Quote 3,20 bei bet-at-home Schweiz