Super League Wetten - 9. Spieltag 2020/21

Zunächst einmal das Wichtigste vom 8. Spieltag der Super League. Alle Spiele konnten durchgeführt werden. In Zeiten von der Covid-19-Pandemie ist dies (leider) nicht mehr selbstverständlich. Offensichtlich waren fast alle Klubs darüber so glücklich, so dass man bereit war sich die Punkte mit dem Gegner zu teilen. In vier von fünf Ligaspielen gab es ein Remis. Nur beim Klassiker YB Bern gegen den FC Basel gab es kein Unentschieden. Hier setzte sich der amtierende Meister aus Bern mit 2:1 durch und konnte aufgrund der anderen Ergebnisse wieder auf den 1. Platz der Liga springen. Der bis dato Tabellenführer FC Lugano musste sich bei Servette Genf mit einem 1:1 Unentschieden zufriedengeben.

 

Super League Schweiz Wetten Tipps

 

Im Tabellenkeller gab es in der Paarung zwischen dem Tabellenvorletzten FC Luzern und dem Aufsteiger FC Vaduz ebenfalls ein Remis (1:1). Der kommende Spieltag hat auch wieder einige sehr spannende Spielansetzungen zu bieten. Der sehr gut aufspielende Aufsteiger FC Lausanne-Sport empfängt den Spitzenreiter Young Boys Bern. Wenn Lausanne weiter für Furore im oberen Tabellendrittel sorgen möchte, dann ist hier ein Sieg (fast) Pflicht. Dem FC Lugano würde dies sicherlich freuen. Der Tabellenzweite (zwei Punkte Rückstand) könnte mit einem Sieg zu Hause gegen den FC Basel dann davon profitieren und wieder an den Platz der Sonne zurückkehren. Im Kampf gegen Abstieg kommt es wieder einmal zu einem direkten Duell. Dabei trifft der Tabellenletzte FC Vaduz zu Hause auf den FC Sion. Wem gelingt der Befreiungsschlag?

 

Super League Tipp 1: FC Lausanne – YB Bern (So, 16 Uhr)

 

Hätte man dem Trainer bzw. den Verantwortlichen vom FC Lausanne-Sport vor der Begegnung beim Vizemeister FC St. Gallen ein 2:2 Unentschieden angeboten gehabt, so hätte man dies sicherlich mit einem freundlichen „Danke schön“ unterschrieben. Nach den 90 Minuten am vergangenen Sonntag sieht die Gemütslage sicherlich ein wenig anders aus. Der starke Aufsteiger spielte vor allem in der ersten Halbzeit sehr gradlinig nach vorne. Man überließ zwar den Hausherren ein wenig das Spielfeld, ohne jedoch sich nur einigeln zu wollen. Immer wieder kam Lausanne-Sport gut nach vorne und ging in den ersten 45 Minuten durch die Tore von Flo und Rafik Zekhnini mit 2:0 in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel erhöhte St. Gallen den Druck, jedoch war bis zu diesem Spiel das Tore schießen nicht mehr das Prunkstück der Ostschweizer. Nach gut einer Stunde gelang St. Gallen der Anschlusstreffer durch Babic. Nun warf St. Gallen alles nach vorne.

Super League Tipps

Lausanne kämpfte leidenschaftlich dagegen. Zwei Minuten vor dem regulären Ende musste der Gast aus Lausanne jedoch den nicht unverdienten 2:2 Ausgleich durch Duah hinnehmen. Aufgrund des sehr späten Ausgleichstreffers ist dies aus Sicht von Lausanne ärgerlich. Dennoch kann der Aufsteiger viel Positives aus dieser Partie mitnehmen. Mit nun neun Punkten aus sechs Ligaspielen steht man auf einen guten 5. Tabellenplatz. Mit ein wenig mehr Kaltschnäuzigkeit und Routine ist gegen Bern bestimmt auch etwas Zählbares drin. Wie man es besser macht, hat Bern am letzten Spieltag im Spitzenspiel gegen Basel gezeigt. Trotz eines 0:1 Rückstandes konnte man am Ende der Partie als Sieger vom Platz gehen. Toptorjäger Jean-Pierre Nsame konnte kurz vor der Pause zum 1:1 ausgleichen. Nach gut einer Stunde erzielte Sturmkollege Elia dann das 2:1. Betrachtet man das ganze Spiel, so ist dieser Erfolg verdient. Deutlich mehr Ballbesitz und 17:9 Torschüsse sprechen eine deutliche Sprache. Bern tritt derzeit so auf wie man es von Champions gewöhnt ist. Rückstände werden gedreht, als wäre es eine Selbstverständlichkeit. In dieser Form wird es schwer, YB Bern zu schlagen.

 

 

Voraussichtliche Aufstellung FC Lausanne-Sport

Diaw – Jenz, E. Almada Monteiro, Loosli – Boranijasevic, Puertas, Kukuruzovic, Flo, C. Schneuwly – Zekhnini, Turkes

 

Voraussichtliche Aufstellung YB Bern

von Ballmoos – S. Hefti, Lustenberger, Zesiger, Lefort – Moumi Ngamaleu, Sierro, Aebischer, Fassnacht – Nsame, Elia

 

Tipp: YB Bern gewinnt – Beste Quote von 1,9 bei Bahigo Schweiz.

FC Lausanne – YB Bern

FC Lugano – FC Basel

Tipp:

Super League Schweiz

2.50

Schweiz Super League

Saturday, 28. November 2020

16:00

Super League Tipp 2: FC Lugano – FC Basel (So, 16 Uhr)

 

Der 8. Spieltag verlief für den FC Lugano sicher nicht nach Wunsch. Die direkte Konkurrenz (YB Bern) gewann ihr Spiel, man selbst musste sich mit einem 1:1 Remis begnügen. Wobei man festhalten muss, dass Genf den Spielern von Lugano das Leben recht schwergemacht hat. Zur Halbzeit lag das Team von Trainer Maurizio Jacobacci mit 0:1 hinten. Erst in der zweiten Halbzeit konnte wenigstens eine Chance in einen Torjubel umgemünzt werden. Lavanchy traf in der 63. Spielminute für seine Farben. Danach gab es einen regelrechten Schlagabtausch, aber am Ende blieb es beim 1:1. Nach zwei Siegen in Folge für die Tessiner, musste man sich nun mit einem Punkt zufriedengeben. Der kommende Gegner, der FC Basel, musste am letzten Spieltag beim Double-Sieger YB Bern antreten.

 

super league tipps fc basel

 

 

Nach einer sehr guten ersten Halbzeit, in der man durch Toptorjäger Arthur Cabral verdient mit 1:0 in Führung ging, dann jedoch kurz vor der Pause den 1:1 Ausgleich hinnehmen musste, spielte man nach dem Seitenwechsel munter weiter nach vorne. Diesmal jedoch sollte kein weiterer Treffer mehr gelingen, schlimmer noch, der Gegner nutze seine Torgelegenheiten eiskalt aus. Nach gut einer Stunde lag das Team von Trainer Ciriaco Sforza mit 1:2 hinten und das auch zu Recht. Nach dem Führungstreffer verwaltete Bern den Vorsprung geschickt, dem FC Basel fiel nicht mehr viel ein, das Spiel noch einmal zu drehen. Mit nun sieben Punkten steht der FCB auf Platz sechs der Tabelle. Man hat jedoch zwei Spiele weniger auf dem Konto. Basel muss aber nun wieder punkten, wenn man den Anschluss nach oben nicht gänzlich verlieren möchte. Somit kann man bei dieser Partie mit zwei offensiv ausgerichteten Teams rechnen.

 

Voraussichtliche Aufstellung FC Lugano:

Baumann – Kecskes, Maric, Daprela – Lavanchy, Lovric, Custodio, Macek, Adria Guerrero – Gerndt, Odgaard

 

Voraussichtliche Aufstellung FC Basel:

Lindner – Padula, Cömert, Klose, Jorge – Kasami, F. Frei, Zhegrova, Stocker, Pululu – Arthur Cabral

 

Tipp: FC Basel gewinnt –Beste Quote von 2.5 bei Bahigo Schweiz.

100% bis 150CHF, eigene Bedingungen

Spezielles Bonusprogramm

100% bis €200

200% bis 50€, 6x Bonus mit Mindestquote 2,00

Weitere Spielpaarungen der Super League Schweiy am 9. Spieltag:

 

  • FC Vaduz – FC Sion – 28.11.2020 um 18.15 Uhr
  • Servette Genf – FC Luzern – 28.11.2020 um 20.30 Uhr
  • FC Zürich – FC St. Gallen – 29.11.2020 um 16 Uhr