Schweizer Wett-Tipps Serie A, 4. Spieltag mit dem Mailänder Derby und Neapel Bergamo

Die Serie A ist erst drei Spieltage alt und schon hat man den ersten Skandal in dieser neuen Spielzeit. Am vergangenen Spieltag war am Sonntagabend eigentlich das Topspiel zwischen Juventus Turin und dem SSC Neapel angesetzt. In den Tagen zuvor waren einige Spieler bei Neapel positiv auf Covid-19 getestet worden.

Covid-19 bei Spielern vom SSC Neapel entdeckt

Das Gesundheitsamt in Neapel hat dem Team von Trainer Gennaro Gattuso die Reise nach Turin daraufhin untersagt. Die Turiner dagegen haben sich wie immer auf das Spiel vorbereitet, dass bedeutet, dass alle Spieler sich aufwärmten, obwohl eigentlich klar war, dass der Gegner nicht kommen würde. Hintergrund war wohl, dass Juventus die Punkte am grünen Tisch zugesprochen bekommt, da die Liga das Spiel nicht offiziell abgesagt hatte und Juventus somit nach den Regeln der Liga sich auf das Spiel ordnungsgemäß vorbereitet hat.

Man geht davon aus, dass Neapel dagegen Einspruch legen wird. Mal schauen wie es in dieser Angelegenheit weitergeht. Kommen wir nun zum sportlichen Teil. Spitzenreiter nach drei Spieltagen ist Atalanta Bergamo. Mit drei Siegen in drei Spielen hat man die optimale Punkteausbeute eingeholt. Nun geht es zum SSC Neapel. Geht die Siegesserie weiter? Auch der AC Mailand steht mit neun Punkten aus drei Ligaspielen optimal dar. Nun geht es zum Derby gegen Inter Mailand. Diese stehen mit sieben Punkte auf Platz vier der Tabelle. Ganz unten in der Tabelle steht der Aufsteiger FC Crotone mit null Punkten. Für viele nicht überraschend.

 

Inter Mailand AC Mailand

Spannung im Mailänder Derby.

 

Serie A Wett-Tipp 1: Inter Mailand – AC Mailand, Samstag, 17.10., 18 Uhr, Guiseppe Meazza

Inter Mailand musste letzte Woche zwei Spiele absolvieren. Das erste Ligaspiel der Saison wurde auf den 30. September verlegt. Im Spiel gegen den Aufsteiger Benevento Calcio liess das Team von Trainer Antonio Conte nichts anbrennen. Bereits nach 45 Minuten lag der Favorit mit 4:1 in Front. Zweimal Romelu Lukaku und einmal Gagliardini trafen für die Blau-Schwarzen. Nach dem Treffer für Benevento erhöhten Achim Hakimi (kam aus Madrid, war jedoch letzte Saison bei Borussia Dortmund aktiv) und Lukakus Sturmpartner Lautaro Martinez. Nur vier Tage später reiste man zu Lazio Rom.

Es dauerte eine ganze Weile, ehe Inter das Spiel übernahm und durch Martinez verdient in Führung ging. Auch danach blieben die Nerazzurri tonangebend. Von Lazio kam so gut wie gar nichts. Nach dem Seitenwechsel dasselbe Bild. Inter erspielt sich eine Reihe guter Chancen, liess sie jedoch ungenutzt. Dann folgte der Ausgleich wie aus dem Nichts (55. Minute). Der Ausgleich stärkte nun die Römer, Inter bekam immer mehr Probleme.

Nach gut 70 Minuten geriet das Fußballspielen in den Hintergrund. Lazios Stürmerstar Ciro immobile beging eine Tätlichkeit an Arturo Vidal, für die der Italiener zurecht eine rote Karte sah. Die überzahl konnte Inter nicht nutzen, zumal man vier Minuten vor Schluss ebenfalls eine rote Karte erhielt (Stefano Sensi). Somit blieb es beim leistungsgerechten Remis.

Stadt- und Erzrivale AC Mailand empfing am letzten Spieltag den Aufsteiger Spezia Calcio. Milan tat sich vor allem in der ersten Halbzeit sehr schwer mit dem frechen Aufsteiger. Es dauert bis fast in die Mitte der zweiten Halbzeit, ehe der haushohe Favorit in Führung ging. Rafael Leao brachte seine Farbe in Führung (57.). Knapp zwanzig Minuten später machte Mailand innerhalb von 120 Sekunden den Heimerfolg perfekt. Theo und erneut Rafael Leao erzielten die Treffer.

Mit null Gegentoren hat Mailand mit Neapel derzeit die beste Abwehr der Liga. Mal sehen ob diese Null auch nach dem Derby noch steht. Beide Teams haben gute Akteure in der Offensive und daher werden sie versuchen Tore zu erzielen. Deshalb kann man davon ausgehen, dass in diesem Spiel einige Treffer fallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Inter Mailand:

Handanovic – d’Ambrosio, Bastoni, Kolarov – Young, Barella, Gagliardini, Perisic, Eriksen – R. Lukaku, L. Martinez

 

Voraussichtliche Aufstellung AC Mailand:

Donnarumma – Calabria, Kjaer, Gabbia, Theo – Krunic, Tonali, Saelemaekers, Brahim Diaz, Rafael Leao – Colombo

Wett-Tipp Inter Mailand – AC Mailand: Über 2,5 Tore – Quote 1,65  bei Bahigo Schweiz.

 

Inter Mailand - AC Mailand

SSC Neapel - Atalanta Bergamo

Tipp:

Serie A Wett-Tipps 4. Spieltag

1.65

Serie A

Saturday, 17. October 2020

15:00

 

Serie A fans

 

Serie A Wett-Tipp 2: SSC Neapel – Atalanta Bergamo, Samstag, 17.10., 15 Uhr, San Paolo

Über die Farce zum Spiel bei Juventus Turin haben wir im oberen Text bereits geschrieben. Mal abgesehen vom Juventus-Spiel ist der SSC Neapel ganz ordentlich in die Saison gestartet. Zunächst feierten die Süditaliener einen 2:0 Erfolg bei Parma. Daraufhin folgte ein furioses 6:0 gegen CFC Genua 1893.

Somit ist Neapel neben dem AC Mailand das Team, welches noch kein Gegentor bekommen hat. Trainer Gattuso wird in der Länderspielpause sicherlich alle Daumen drücken, dass seine Nationalspieler verletzungsfrei von ihren Spielen zurückkehren. Bergamo macht in der neuen Saison einfach da weiter, wo sie in der letzten Saison aufgehört haben.

Sie überraschen immer wieder und sind erfolgreich. Nach drei Spielen stehen neun Punkte zu Buche. Zunächst wurde zum Ligastart Lazio Rom mit 4:1 abgefertigt. Dann folgte ein 4:2 beim FC Turin. Am vergangenen Spieltag gab es dann zur Krönung noch ein 5:2 gegen Cagliari Calcio. Die Ergebnisse zeigen schon, dass Bergamo nichts in der Offensive verlernt hat. 13 Tore in drei Ligaspielen sind ein Topwert. Im Spiel gegen Cagliari war die Partie praktisch nach 45 Minuten bereits gelaufen.

Da führte das Team von Trainer Gian Piero Gasperini bereits mit 4:1. Fünf Tore von fünf verschiedenen Torschützen. Es zeigt auch wieder einmal, dass hier eine Mannschaft spielt und nicht nur einzelne Stars. Mit der derzeitigen Form ist dem Team erneut alles zuzutrauen.

Voraussichtliche Aufstellung SSC Neapel:

Meret – di Lorenzo, Manolas, Koulibaly, Hysaj – Fabian, Zielinski, Lozano, Mertens, L. Insigne – Osimhen

Voraussichtliche Aufstellung Atalanta Bergamo:

Sportiello – Djimsiti, Palomino, Romero – Hateboer, de Roon, Pasalic, Gosens, Gomez – Muriel, D. Zapata

Tipp: Atalanta Bergamo gewinnt – Quote 2,5 bei Bahigo Schweiz.

Weitere Spielpaarungen:

  • AC Florenz – Sampdoria Genua, 02.10.2020 um 20.45 Uhr
  • Sassuolo Calcio  – FC Crotone, 03.10.2020 um 15 Uhr
  • CFC Genua 1893 – FC Turin, 03.10.2020 um 18 Uhr
  • Udinese Calcio – AS Rom, 03.10.2020 um 20.45 Uhr
  • Atalanta Bergamo – Cagliari Calcio, 04.10.2020 um 12.30 Uhr
  • Benevento Calcio – FC Bologna, 04.10.2020 um 15 Uhr
  • Parma Calcio – Hellas Verona, 04.10.2020 um 15 Uhr
  • AC Mailand – Spezia Calcio, 04.10.2020 um 18 Uhr

Neue Wettanbieter Schweiz

100% Match bis zu €200

Bis zu €200 + €30 in Freebets

100% bis €200

100% bis 100€