Serie A Wett Tipps und Quoten, 31. Spieltag, Saison 2019/2020

So langsam, aber sicher trennt sich der Tabellenführer Juventus Turin sich von seinen Verfolgern. Nach dem in den letzten Wochen Inter Mailand immer wieder Federn lassen musste, hat es nun den ärgsten Verfolger Lazio Rom erwischt. Die Römer verloren zu Hause gegen den AC Mailand mit 0:3. Juventus Turin dagegen konnte sich im Turiner Derby klar mit 4:1 durchsetzen und somit den Abstand zum Tabellenzweiten auf sieben Punkte erhöhen.

Juventus muss nun am kommenden Spieltag zum AC Mailand reisen. Mal schauen, ob der AC Mailand nicht nur den Tabellenzweiten, sondern auch den Tabellenführer ärgern kann. Im Tabellenkeller war Brescia Calcio der große Gewinner vom Wochenende.

Im Heimspiel gegen Hellas Verona gab es einen 2:0 Erfolg. Da die anderen Teams vor Brescia (US Lecce, CFC Genua 1893 und FC Turin) nicht gewannen, kehrt ein wenig Hoffnung zurück nach Brescia. Derzeit sind es nur noch sechs Punkte Rückstand auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz (CFC Genua 1893).

 

Serie A Wett Tipp 1: AC Mailand – Juventus Turin, Dienstag, 07.07.2020,19.30 Uhr, Guiseppe Meazza

 

Damit haben wohl nicht viele gerechnet. Mit 3:0 gewann der AC Mailand beim Tabellenzweiten Lazio Rom. Die Römer, die in dieser Saison wahrlich nicht schlecht sind, haben das Spiel durchaus verdient verloren. Mailand spielte souverän und liess den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen. Mit den beiden Toren durch Hakan Calhanoglu und Rückkehrer Zlatan Ibrahimovic per Elfmeter ging Mailand in Führung. Man merkte der Mannschaft an, dass diese Führung guttat. Lazio Rom kam dagegen erst nach dem Rückstand zu der ersten guten Torgelegenheit.

 

Serie A Wett Tipps

 

In der zweiten Halbzeit dasselbe Bild. Mailand hatte mehr vom Spiel und erhöhte in Person von Stürmer Ante Rebic nach knapp einer Stunde auf 3:0. Von Lazio kam erschreckend wenig. Mailand hatte sogar noch die Möglichkeiten auf 4:0 oder 5:0 zu erhöhen, Theo scheiterte jedoch immer wieder an Thomas Strakosha. Somit blieb es beim verdienten 3:0 Auswärtserfolg der Rossoneri. Der Rekordmeister Juventus Turin liess beim Turin-Derby nichts anbrennen. Stadtrivale FC Turin hielt anfangs gut dagegen, aber die individuelle Stärke von Juve kam immer wieder zum Hervorschein. Dybala und Juan Cuadrado erspielten eine 2:0 Führung heraus.

 

Durch einen Elfmeter in der sechsten (!) Minute der Nachspielzeit in der ersten Halbzeit konnte der FC Turin noch auf 1:2 verkürzen. Im zweiten Durchgang jedoch markierte Cristiano Ronaldo per Rechtsschuss höchst persönlich das 3:1. Spätestens als Djidji kurz vor Schluss mit einem Eigentor zum 4:1 erhöhte war die Partie gelaufen. Trainer Maurizio Sarri muss im Spiel gegen den AC Mailand auf Pjanic verzichten. Er holte sich im Turin-Derby seine 8. gelbe Karte ab und ist somit für ein Spiel gesperrt. Schönen Nebeneffekt dieses Derbys war, dass Juventus-Torhüter Gianluigi Buffon zu seinem 648 Ligaspiel kam. Somit ist er nun alleinige Rekordspieler der Serie A.

 

Voraussichtliche Aufstellung AC Mailand:

G.Donnarumma – Conti, Kjaer, Romagnoli, Theo – Kessié, Bennacer, Saelemaekers, Bonaventura, Calhanoglu – Ibrahimovic

 

Voraussichtliche Aufstellung Juventus Turin:

Buffon – Ju. Cuadrado, de Ligt, Bonucci, Danilo – Bentancur, Pjanic, Rabiot – Bernardeschi, Dybala, Cristiano Ronaldo

 

Unser Tipp: Juventus Turin gewinnt- Beste Quote von 2,10 beiBahigo.

 

 

AC Mailand – Juventus Turin

Hellas Verona – Inter Mailand

Tipp:

Serie A Expertentipps

2.10

Serie A

Tuesday, 7. July 2020

19:30

Tipp 2: Hellas Verona – Inter Mailand, Donnerstag, 09.07.2020, 21.45 Uhr , Marcantonio Bentegodi

 

Im Kampf um eine mögliche Europa-League Teilnahme im nächsten Jahr, hat Hellas Verona am vergangenen Sonntag einen empfindlichen Dämpfer erhalten. Verona trat beim Tabellenvorletzten Brescia Calcio an. Von Beginn an war klar, wie das Spiel laufen wird. Brescia überließ den Gästen aus Verona das Spiel und konzentrierte sich darauf, über Konter zum Torerfolg zu gelangen. Verona tat sich schwer, Lücken in dem tiefstehenden Abwehrblock zu finden. Somit ging es torlos in die Halbzeitpause.

 

Serie A Wetten Tipps

 

Im zweiten Durchgang dasselbe Bild. Verona kontrollierte das Spielgeschehen, kam aber selten durch. Nach etwa einer Stunde sollte es zum ersten Mal im Verona-Gehäuse klingeln. Andrea Papetti traf für seine Farben. Das Spiel wurde danach interessanter. Es wurde ein wenig offener. Die Entscheidung fiel dann in der Nachspielzeit. Donnarumma traf zum 2:0 für Hausherren. Mit nunmehr sechs Punkten Rückstand schwinden die Chancen für Verona auf einen internationalen Platz. Für Inter Mailand verlief der letzte Spieltag überhaupt nicht so wie man es sich erhofft hatte.

 

Im Heimspiel gegen den FC Bologna hatte Inter einen gebrauchten Tag erwischt. Nicht nur, dass man einen Elfmeter verschoss, auch nach dem man zur Halbzeit mit 1:0 führte und das man zwanzig Minuten in Überzahl spielte (Soriano erhielt die rote Karte) reichte für einen Sieg nicht aus. Bologna kämpfte und konnte innerhalb von sechs Minuten aus einem 0:1 ein 2:1 machen. Musa Juwara und Musa Barrow waren die Torschützen. Zu allem Überfluss erhielt Bastoni noch eine gelb-rote Karte und fehlt somit im nächsten Spiel.

 

Voraussichtliche Aufstellung Hellas Verona:

Silvestri – Rrahmani, Kumbulla, Empereur, Faraoni – Agyemang Badu, Miguel Veloso, Lazovic, Borini, Zaccagni – di Carmine

 

Voraussichtliche Aufstellung Inter Mailand:

S. Handanovic – d’Ambrosio, de Vrij, Godin – Candreva, Gagliardini, Brozovic, Young, Eriksen – R. Lukaku, L. Martinez

 

Unser Tipp: Inter Mailand gewinnt – Beste Quote von 1,80 bei Bahigo.

Weitere Begegnungen am 31. Spieltag der Seria A

 

  • US Lecce – Lazio Rom – 07.07.2020 um 19.30 Uhr
  • AC Florenz – Cagliari Calcio – 08.07.2020 um 19.30 Uhr
  • CFC Genua 1893 – SSC Neapel – 08.07.2020 um 19.30 Uhr
  • FC Turin – Brescia Calcio – 08.07.2020 um 21.45 Uhr
  • AS Rom – Parma Calcio – 08.07.2020 um 21.45 Uhr
  • Atalanta Bergamo – Sampdoria Genua – 08.07.2020 um 21.45 Uhr
  • FC Bologna – Sassuolo Calcio – 08.07.2020 um 21.45 Uhr
  • SPAL Ferrara – Udinese Calcio – 09.07.2020 um 19.30 Uhr