Serie A Tipps, 3. Spieltag, Saison 2020/21

Die noch recht junge Serie A Saison macht da weiter, wo sie in der letzten Saison aufgehört hat. Sie bleibt spannend. Rekordmeister Juventus Turin ist nach dem 2:2 gegen AS Rom mit vier Punkten aus zwei Spielen derzeit auf dem 5. Tabellenplatz. Spitzenreiter ist der SSC Neapel, der mit einem glanzvollen 6:0 Heimerfolg über CFC Genua 1893 für Furore sorgen konnte. Dahinter punktgleich steht der AC Mailand mit Alt- und Weltstar Zlatan Ibrahimovic.

Wie es zu erwarten war steht der Aufsteiger FC Crotone mit null Punkten am Tabellenende. Der andere Aufsteiger La Spezia steht ebenfalls mit null Punkten auf den 18. Tabellenplatz. Am kommenden Wochenende steht nun der 3. Spieltag auf dem Programm. Dabei kommt es zum namhaften Duell zwischen Lazio Rom und Inter Mailand. Beide Teams haben bislang einen Sieg auf dem Konto. Das Auftaktspiel beider wurde auf den 30. September verschoben, so dass beide noch die Chancen haben dem Spitzentrio nach Punkten gleichzuziehen.

Der neue Tabellenführer hat im Spiel gegen Juventus gleich die Chance eine Duftmarke zu setzen. Ein Sieg gegen den amtierenden Meister würde Neapel, aber auch der gesamten Liga guttun. Neu-Trainer Andrea Pirlo muss aufpassen nicht gleich am Anfang der Saison unter Druck zu geraten. Tabellenletzter FC Crotone versucht im dritten Anlauf gegen Sassuolo die ersten Punkte einzufahren.

 

Seria A Tipps 1: Lazio Rom – Inter Mailand (So, 15 Uhr)

 

Für Lazio Rom war das Spiel gegen Cagliari Calcio das erste Pflichtspiel in der neuen Saison. Man merkte dem Team von Trainer Simone Inzaghi an, dass die Spielpraxis ein wenig fehlt. Dennoch hatte Lazio mehr vom Spiel. Rom war vor allem mit mehr Zug zum Tor und erspielte sich eine Vielzahl von Torschüssen. Hilfreich war dabei sicherlich die frühe Führung durch Manuel Lazzari in der 4. Minute. Von Cagliari kam nicht viel, so dass Lazio nicht viel tun musste, um das Spielgeschehen in den Griff zu haben.

Im zweiten Durchgang dasselbe Bild. Lazio erspielte sich immer wieder Torgelegenheiten. Eine davon wurde in der 74. Spielminute durch den letztjährigen Torschützenkönig Ciro Immobile genutzt. Der 2:0 Treffer war zugleich der Endstand. Das Spiel vom 1. Spieltag gegen Atalanta Bergamo wird am kommenden Mittwoch nachgeholt. Inter Mailand konnte sich am vergangenen Samstag in einem wilden Spiel zu Hause gegen den AC Florenz durchsetzen.

 

Serie A tipps inter mailand

 

Nach dem man bereits nach drei Minuten in Rückstand geriet, konnte Inter in Person von Stürmer Lautaro Martinez quasi mit dem Pausenpfiff zum 1:1 ausgleichen. Nach dem Seitenwechsel lief es für die Heimmannschaft deutlich besser. Per Eigentor von Ceccherini ging man in der 52. Minute in Führung. Danach ging das Spiel erst so richtig los. Binnen sechs Minuten drehte der Gast aus Florenz die Partie in eine 3:2 Führung. Mailand liess sich nicht beirren und konnte dann innerhalb von nur 120 Sekunden kurz vor Schluss durch die Tore von Romelu Lukaku und Danilo d‘ Ambrosio den 4:3 Erfolg feiern. Was für ein Spiel.

Inter war deutlich überlegener und hatte auch viel mehr Chancen, sich aber nach der kurzen Schwächephase in der zweiten Halbzeit so zurück zu kämpfen ist aber nicht selbst verständlich. Sollte noch ein Sieg im Nachholspiel gegen den Aufsteiger Benevento Calcio gelingen, so wäre ein optimaler Saisonstart gelungen.

 

Voraussichtliche Aufstellung Lazio Rom:

Strakosha – Patric, Acerbi, St. Radu – Lazzari, Milinkovic-Savic, Lucas Leiva, Luis Alberto, Marusic – Correa, Immobile

 

Voraussichtliche Aufstellung Inter Mailand:

Handanovic – d’Ambrosio, Bastoni, Kolarov – Young, Barella, Brozovic, Perisic, Eriksen – R. Lukaku, L. Martinez

 

Unser Serie A Wett-Tipp: Inter Mailand gewinnt – Beste Quote von 2,4 bei Bet-at-home Schweiz!

Lazio Rom – Inter Mailand

Juventus Turin – SSC Neapel

Tipp:

Serie A Top-Tipps

2.40

Serie A

Friday, 2. October 2020

20:45

Serie A Tipps 2:  Juventus Turin – SSC Neapel ( So, 20:45 Uhr) 

 

Für Juventus Turin ist das kommende Heimspiel gegen Neapel bereits ein sehr bedeutendes Spiel. Durch das 2:2 im letzten Spiel gegen den AS Rom, steht Turin bereits unter Druck. Nur ein Sieg würde dem neuen Trainer Andrea Pirlo die Ruhe gewährleisten, die man benötigt. Dabei muss er im Spiel gegen Neapel auf Mittelfeldspieler Adrien Rabiot verzichten, da dieser sich eine gelb-rote Karte eingehandelt hat und somit für ein Spiel gesperrt ist. Turin war gegen die Roma die etwas glücklichere Mannschaft, da Rom mehr vom Spiel und auch mehr Chancen hatte. Man muss Rom jedoch den Vorwurf machen, die sich bietenden Chancen nicht besser genutzt zu haben.

 

Serie A Wett Tipps

 

Rom ging per Elfmeter durch Veretout mit 1:0 in Front. Kurz vor der Pause glich Cristiano Ronaldo ebenfalls per Strafstoß zum 1:1 Ausgleich aus. Kurz nach dem Seitenwechsel ging die Roma erneut in Führung. Und erneut war es Veretout, der mit seinem zweiten Treffer seine Farben in Führung schoss. Nach gut einer Stunde sah es für den amtierenden Meister gar nicht gut aus. Rabiot bekam die gelb-rote Karte, so dass sein Team in Unterzahl dem Rückstand hinterherlaufen musste. Eine Situation wie geschaffen für Cristiano Ronaldo. Er traf nur sieben Minuten nach dem Platzverweis per Kopf zum 2:2 Ausgleich. Danach passierte nicht mehr viel. Rom hatte keine Ideen und Turin verteidigte das Remis.

Die Süditaliener haben in der noch jungen Saison ihr erstes Ausrufezeichen gesetzt. Am vergangenen Wochenende wurde der CFC Genua 1893 mit 6:0 nach Hause geschickt. Bemerkenswert ist, dass es fünf verschiedene Torschützen gab. Einzig Hirving Lozano mit einem Doppelpack konnte sich zweimal in die Torschützenliste eintragen. Neapel tat sich lange schwer gegen eine tiefstehende Gästemannschaft. Zur Pause lag man „nur“ mit 1:0 in Front. Erst in der zweiten Halbzeit nutzte man die Gelegenheiten besser. Nach gut 70 Spielminuten stand das Endergebnis fest. Im Auftaktspiel bei Parma gewann das Team von Trainer Gennaro Gattuso mit 2:0. Mertens und Insigne trafen in der zweiten Halbzeit für Neapel. Somit steht der SSC mit der optimalen Punkteausbeute von sechs Punkten und 8:0 Toren auf dem ersten Platz der Liga. Mit dem Spiel gegen Juventus kommt es nun zum ersten Härtetest in dieser Saison. Sind die Süditaliener dafür schon bereit?

 

Voraussichtliche Aufstellung Juventus Turin:

Szczesny – Danilo, Bonucci, Chiellini, Ju. Cuadrado – Arthur, McKennie, Kulusevski, Ramsey – Cristiano Ronaldo, Morata

 

Voraussichtliche Aufstellung SSC Neapel:

Meret – di Lorenzo, Manolas, Koulibaly, Hysaj – Fabian, Zielinski, Lozano, Mertens, L. Insigne – Osimhen

 

Unser Seria A Wett-Tipp: Mehr als 2,5 Tore –  Beste Quote von 1,9 bei Bet-at-home Schweiz.

200% bis 50€, 6x Bonus mit Mindestquote 2,00

100% bis 150CHF, eigene Bedingungen

100% bis 100€ + Cashbacks

Weitere Spielpaarungen:

 

  • AC Florenz – Sampdoria Genua – 02.10.2020 um 20.45 Uhr
  • Sassuolo Calcio  – FC Crotone – 03.10.2020 um 15 Uhr
  • CFC Genua 1893 – FC Turin – 03.10.2020 um 18 Uhr
  • Udinese Calcio – AS Rom – 03.10.2020 um 20.45 Uhr
  • Atalanta Bergamo – Cagliari Calcio – 04.10.2020 um 12.30 Uhr
  • Benevento Calcio – FC Bologna – 04.10.2020 um 15 Uhr