Serie A Tipps, 11. Spieltag 2020/21

Wett-Tipps zum 11.Spieltag der Seria A (11.12.20 20:45) Im Gleichschritt siegten die ersten vier Clubs der Serie A am vergangenen Wochenende. Spitzenreiter AC Mailand konnte sich knapp mit 2:1 bei Sampdoria Genua durchsetzen. Mit fünf Punkten Rückstand folgt Stadtrivale Inter Mailand. Inter gewann 3:1 zu Hause gegen den FC Bologna. Der SSC Neapel gewann deutlich mit 4:0 beim Aufsteiger FC Crotone.

Der amtierende Meister Juventus Turin gewann das Turiner-Derby gegen den FC Turin mit 2:1. Der kommende Spieltag hat ähnlich wie der 10. Spieltag einige Spielpaarungen zwischen den Spitzenklubs und Teams aus der unteren Tabellenhälfte parat. Hierbei gilt es für die Favoriten nicht zu straucheln, sofern man weiter oben mitspielen möchte.

serie a logo

Für die Teams aus dem Tabellenkeller gilt es mit einer couragierten Leistung den einen oder anderen Überraschungspunkt einzuholen und sich somit ein wenig Luft im harten Abstiegskampf zu verschaffen. In Crotone kommt es direkten Duell der Aufsteiger. Dabei hofft insbesondere Crotone auf ein Erfolgserlebnis. Der Aufsteiger ist das einzige Team in der Liga, dass noch keinen Saisonsieg einfahren konnte.

Serie A Tipps: AC Mailand – Parma Calcio (So, 20:45 Uhr)

Der AC Mailand hat im vergangenen Ligaspiel erneut gezeigt, dass das Team gereift ist und ist im Stile einer Topmannschaft bei Sampdoria Genua aufgetreten. Der Spitzenreiter, der wieder auf Superstar Zlatan Ibrahimovic verzichten musste, tat sich indes sehr schwer gegen sehr tief stehende Gastgeber. Es dauerte fast vierzig Minuten, ehe Mailand die erste nennenswerte Torgelegenheit hatte. Kurz vor der Pause ging der AC Milan dann per Elfmeter (Kessié traf) in Führung. Nach dem Seitenwechsel kam Genua besser in das Spiel, ohne jedoch wirklich Chancen zu kreieren.

serie a wetten AC Mailand

Wie aus dem Nichts konnte Mailand den 2:0 Treffer erzielen. Kurz danach erzielte Genua den Anschlusstreffer, der sich jedoch nur als ein kleines Strohfeuer entpuppte. Am Ende gewann Mailand das Spiel, ohne sich wirklich richtig anstrengen zu müssen. Letzte Woche konnte AC Mailand das Weiterkommen in der Europa League feiern. Mit einem 4:2 Sieg gegen Celtic Glasgow steht man nun uneinholbar auf dem 2. Platz hinter OSC Lille. Ganz andere Sorgen hat Parma Calcio.

Der einstige stolze Klub steht mit 10 Punkten auf dem 16. Tabellenplatz. Derzeit sind es vier Punkte auf den ersten Abstiegsplatz. Am letzten Sonntag kam das Team von Trainer Fabio Liverani zu Hause gegen den Aufsteiger Benevento Calcio nicht über ein torloses Remis hinaus. Das zeigt welche Probleme Parma hat. Wenn Parma das Spiel machen muss tut es sich sehr schwer. Aus diesem Grund gab es in den bisherigen zehn Ligaspielen nur zwei Siege und zwei Unentschieden. Und nun kommt die Begegnung beim Spitzenreiter. Mehr als zu verteidigen und versuchen das Ergebnis einigermaßen erträglich zu gestalten, ist wohl nicht drin.

Voraussichtliche Aufstellung AC Mailand:

Donnarumma – Calabria, Gabbia, Romagnoli, Theo – Tonali, Kessié, Saelemaekers, Brahim Diaz, Calhanoglu – Rebic

Voraussichtliche Aufstellung Parma Calcio:

Sepe – Busi, Bruno Alves, Osorio, Iacoponi – Hernani, Scozzarella, Kurtic – Karamoh, Cornelius, Gervinho

Tipp: Mehr als 3,5 Tore – Beste Quote mit 2,20 auf 22Bet Schweiz.

 

AC Mailand – Parma Calcio

Cagliari Calcio – Inter Mailand

Tipp:

Serie A - 11. Spieltag

2.20

Serie A

Friday, 11. December 2020

20:45

La lIga Tipps: Cagliari Calcio – Inter Mailand (So, 12.30 Uhr)

Cagliari Calcio befindet sich aktuell im Niemandsland der Serie A. 12 Punkte bedeuten Platz elf in der Tabelle. Sowohl nach oben als auch nach unten geht derzeit nicht viel. Am letzten Spieltag trennte man sich bei Hellas Verona (Tabellenachter) 1:1 Unentschieden. Nachdem man nach gut zwanzig Minuten mit 0:1 in Rückstand geriet, konnte man kurz nach der Pause durch Razvan Marin (48.) ausgleichen. Am Ende blieb es beim gerechten Remis. Sowohl Ballbesitz als auch Torschüsse hielten sich in der Waage. Die beiden Siege in der Liga konnte man gegen CFC Genua 1893 (2:1) und Hellas Verona (1:0) erzielen.

Inter versus Neapel

Positiv hervorzuheben ist das 2:2 am 6. Spieltag bei Inter Mailand. Dabei führte man dort bereits mit 2:0 ehe Inter durch Marcelo Brozovic und Ivan Perisic doch noch den Ausgleich schaffte. Für Parma waren dies zwei verlorene Punkte. Das eben erwähnte Inter hat sich in der Liga nach einigen Startschwierigkeiten Stück für Stück nach oben gearbeitet. Mittlerweile steht man auf dem 2. Tabellenplatz. Am vergangenen Samstag bezwang man den FC Bologna zu Hause mit 3:1. Romelu Lukaku und der Doppeltorschütze Achraf Hakimi sorgten für die Treffer für Mailand.

Mit 26 Treffern stellt Inter die beste Offensive der gesamten Liga. Bei Inter wird die Frage sein, wie Coach Antonio Conte sein Team aufstellt. Unter der Woche ist Champions League und Inter Mailand steht unter enormen Druck. Nur ein Sieg hält die Chance auf das Weiterkommen aufrecht. Es könnte daher gut sein, dass Conte den einen oder anderen Star eine Pause gönnt.

Voraussichtliche Aufstellung Cagliari Calcio:

Cragno – Farago, Walukiewicz, Carboni, Tripaldelli – Marin, Rog, Zappa, Joao Pedro, Sottil – Pavoletti

Voraussichtliche Aufstellung Inter Mailand:

  1. Handanovic – Skriniar, de Vrij, Bastoni – Hakimi, Gagliardini, Brozovic, Vidal, Perisic – A. Sanchez, R. Lukaku

Tipp: Inter Mailand gewinnt (Handicap 0:1) – Beste Quote mit 1,90 auf 22Bet Schweiz.

100% bis 100€*, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,50

100% bis 50€, 8x EZ + 8x Bonus, min. Quote 1,60

100% bis 100€ + Cashbacks

100% bis 400 CHF, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,80

Weitere Spielpaarungen am 11. Spieltag der Serie A

  • Sassuolo Calcio – Benevento Calcio – 11.12.2020 um 20.45 Uhr
  • FC Crotone – Spezia Calcio – 12.12.2020 um 15 Uhr
  • FC Turin – Udinese Calcio – 12.12.2020 um 18 Uhr
  • Lazio Rom – Hellas Verona – 12.12.2020 um 20.45 Uhr
  • Atalanta Bergamo – AC Florenz – 13.12.2020 um 15 Uhr
  • FC Bologna – AS Rom – 13.12.2020 um 15 Uhr
  • SSC Neapel – Sampdoria Genua – 13.12.2020 um 15 Uhr
  • CFC Genua 1893 – Juventus Turin – 12.12.2020 um 18 Uhr