Serie A Tipps, 12. Spieltag 2020/21

Wie in den meisten großen Ligen in Europa, so steht bei der Serie A auch eine englische Woche auf dem Programm. Der 12. Spieltag (15.-16.12.2020) findet am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag statt. Alter und neuer Tabellenführer ist der AC Mailand. Trotz eines 2:2 Unentschieden zu Hause gegen Parma Calcio bleibt man Tabellenführer.Der Vorsprung ist jedoch auf drei Punkte geschrumpft, da Stadtrivale Inter Mailand seine Hausaufgaben im Spiel gegen Cagliari Calcio souverän gemeistert hat. Auch der Tabellendritte SSC Neapel gewann sein Spiel gegen Sampdoria Genua mit 2:1 und liegt somit nur einen Punkt hinter Inter Mailand.

Auch der amtierende Meister Juventus Turin konnte sein Ligaspiel am vergangenen Wochenende positiv gestalten. Man gewann mit 3:1 bei CFC Genua 1893. Im Tabellenkeller konnte das Schlusslicht FC Crotone im Spiel der Aufsteiger ein Lebenszeichen von sich aussenden. Man gewann 4:1 gegen La Spezia.Durch den Erfolg hat man wieder Anschluss an die vor sich liegenden Teams gefunden. Der kommende Spieltag hat zwei äußerst interessante und klangvolle Begegnungen. Zum einen spielt Juventus Turin zu Hause gegen Atalanta Bergamo. Auch wenn Bergamo aktuell nicht so groß auftrumpft wie in der vergangenen Saison, so ist Atalanta immer noch ein ernst zu nehmender Gegner.

Zum anderen spielt der Tabellenzweite Inter Mailand zu Hause gegen den SSC Neapel. Welches von den beiden Teams wird Verfolger Nr.1 vom AC Mailand? Inter könnte sogar mit einem Erfolg und einer zeitgleichen Niederlage vom AC Mailand beim CFC Genua 1893 neuer Tabellenführer werden. Wenn das keine Motivation ist?

Serie A Tipps: Juventus Turin – Atalanta Bergamo (Mi, 18.30 Uhr)

Obwohl Juventus Turin in der Saison noch keine Niederlage einstecken musste, haben sich dennoch in der letzten Zeit einige kritischen Stimmen über den neuen Trainer Andrea Pirlo geäußert. Turin liegt vier Punkte hinter dem Spitzenreiter AC Mailand. Besonders die hohe Anzahl von Unentschieden (5) und die damit verloren gegangenen Punkte sind den Kritikern ein Dorn im Auge.

Seria A Wett Tipps

Auch die Art und Weise wie man sich vor allem gegen kleinere Teams schwertut, stoßen bei Einigen auf Unverständnis. Am letzten Samstag konnte sich der Meister im Spiel gegen CFC Genua souverän durchsetzen. Auch wenn die Tore erst in der zweiten Halbzeit fielen, so war das Übergewicht der Turiner eindeutig zu erkennen. Zumal man auch erwähnen muss, dass insgesamt drei Treffer der Turiner nicht anerkannt wurden. 12:3 Torschüsse und 70:30 Prozent Ballbesitz sind gute Werte, die für Juventus sprechen. Für Turin trafen Dyballa und zweimal Cristiano Ronaldo (beide Treffer per Elfmeter). Ronaldo hat mit den beiden Treffern auch die Führung mit Zlatan Ibrahimovic (AC Mailand) übernommen (beide haben nun zehn Treffer). Auch der Sieg in der letzten Woche in der Champions League tat den Turiner gut.

Mit 3:0 gewann man beim FC Barcelona. Dies ist ein Beleg, dass es bei Juventus in die richtige Richtung geht. Bei Atalanta Bergamo schien es vor ein paar Wochen so, als wäre die Luft ein wenig raus. Erst in den letzten beiden Wochen konnte man sich wieder berappen und zog u.a. in der Champions League in das Achtelfinale ein. Am Sonntag folgte dann ein klarer 3:0 Heimerfolg gegen den AC Florenz. Robin Gosens, Malinovskyi und Rafael Toloi trafen für die Heimmannschaft. Es war ein verdienter Erfolg. Bergamo hat noch ein Spiel weniger auf dem Konto. Sollte man das Nachholspiel auch noch gewinnen, so wäre man wieder auf Kurs für die Europa-League Plätzen. Im Spiel gegen Juventus wird es schwer Punkte mitzunehmen.

 

Voraussichtliche Aufstellung Juventus Turin:

Szczesny – de Ligt, Bonucci, Alex Sandro, Ju. Cuadrado – McKennie, Bentancur, Rabiot, Chiesa – Dybala, Cristiano Ronaldo

 

Voraussichtliche Aufstellung Atalanta Bergamo:

Gollini – Rafael Toloi, Romero, Djimsiti – Hateboer, de Roon, Freuler, Gosens, Pessina, Malinovskyi – D. Zapata

 

Tipp: Juventus Turin gewinnt – Beste Quote von 1,90 bei Bahigo.

Juventus Turin – Atalanta Bergamo

Inter Mailand – SSC Neapel

Tipp:

Serie A Tipps

2.55

Serie A

Tuesday, 15. December 2020

18:30

Serie A Tipps: Inter Mailand – SSC Neapel (Mi, 20.45 Uhr)

Für Inter Mailand ging es in den letzten acht Tagen gefühlsmäßig nach weit nach unten und dann wieder recht weit nach oben. In der Champions League verpasste man es mit einem Sieg zu Hause gegen Schachtar Donezk das Achtelfinale zu erreichen. Nach dem torlosen Remis hat man sogar die Qualifikation für die Europa League verpasst, so dass man über Weihnachten komplett raus ist aus dem europäischen Geschäft.

Für das Starensemble von Trainer Antonio Conte ein Desaster. Ein Vorteil ist natürlich, dass man sich ab sofort auf die Liga konzentrieren kann. Dies funktionierte am vergangenen Wochenende auch gut. Inter spielte bei Cagliari vor allem in der zweiten Halbzeit guten Fußball und gewann mit 3:1. Zur Halbzeit lag man noch mit 0:1 hinten, ehe Barella, d’Ambrosio und Lukaku das Spiel noch drehten.

Inter versus Neapel

Bemerkenswert ist, dass alle drei Treffer in der letzten Viertelstunde des Spiels fielen. Die letzten vier Ligaspiele konnten somit gewonnen werden. Kommt nun der fünfte Sieg in Folge? Da hat der SSC Neapel sicherlich etwas dagegen. Die Süditaliener sind selbst gut drauf in der Liga. Die letzten drei Spiele wurden gewonnen. Zuletzt besiegte man Sampdoria Genua mit 2:1. Nach frühem Rückstand drehten Lozano und Petagna das Spiel zu Gunsten der Neapolitaner. In diesem Spiel können einige Tore fallen. Beide Teams sind offensiv ausgerichtet.

 

Voraussichtliche Aufstellung Inter Mailand:

Handanovic – Skriniar, de Vrij, Bastoni – Hakimi, Gagliardini, Brozovic, Vidal, Perisic – A. Sanchez, R. Lukaku

Voraussichtliche Aufstellung SSC Neapel:

Meret – di Lorenzo, Manolas, Koulibaly, Ghoulam – Fabian, Demme, Politano, Zielinski, L. Insigne – Mertens

Tipp: Mehr als 3,5 Tore – Beste Wettquote von 2,55 bei Bahigo.

100% bis 122€, 5x Bonus mit Mindestquote 1,40

100% bis 150CHF, eigene Bedingungen

100% bis €200

100% bis 100€ + Cashbacks

Weitere Begegnungen zum 12. Spieltag der Serie A

  • Udinese Calcio – FC Crotone – 15.12.2020 um 18.30 Uhr
  • Benevento Calcio – Lazio Rom – 15.12.2020 um 20.45 Uhr
  • AC Florenz – Sassuolo Calcio – 16.12.2020 um 20.45 Uhr
  • CFC Genua 1893 – AC Mailand – 16.12.2020 um 20.45 Uhr
  • Parma Calcio – Cagliari Calcio – 16.12.2020 um 20.45 Uhr
  • Spezia Calcio – FC Bologna – 16.12.2020 um 20.45 Uhr
  • Hellas Verona – Sampdoria Genua ä 16.12.2020 um 20.45 Uhr
  • AS Rom – FC Turin