SC Freiburg – Hertha BSC Berlin, Bundesliga Tipp 09.03.2019

Am Samstagnachmittag empfängt der Tabellen-Dreizehnte SC Freiburg den Achten Hertha BSC. Im Duell der beiden dienstältesten Trainer der Liga, Christian Streich und Pal Dardai, streben die Hausherren einen vorentscheidenden Schritt aus dem unteren Tabellendrittel an, während die Berliner Gäste weiterhin in Reichweite der internationalen Plätze bleiben wollen.

Tipp

Zwei auf den ersten Blick widersprüchliche Bilanzen muten kurios an: Freiburg-Coach Streich hat nur eines von zehn Ligaspielen gegen die „Alte Dame“ verloren (sechs Siege, drei Remis). Andererseits reist Hertha nirgendwo so gerne hin wie in den Breisgau (sechs Siege, vier Remis, zwei Niederlagen). Die letzten drei Aufeinandertreffen endeten alle 1:1 und damit mit einer Punkteteilung. Von vielen Toren wurden die Zuschauer im Schwarzwald-Stadion zuletzt immer wieder verwöhnt: In den letzten drei Heimspielen des Sport-Clubs fielen jeweils satte sechs Treffer (5:1 gegen Augsburg, 3:3 gegen Wolfsburg und 2:4 gegen Hoffenheim). Freiburg trat in dieser Spielzeit gewohnt lauffreudig auf, während die Hertha hier eher bescheidene Werte zu verzeichnen hat, dafür aber viel aus seinen Aktionen macht. Die Buchmacher sehen ein offenes Spiel auf Augenhöhe, weshalb ein Tipp auf ein eine gute Quote versprechendes Remis – damit würden beide Serien halten – durchaus erfolgsversprechend sein könnte.

Tipp: Unentschieden

SC Freiburg

Hertha BSC Berlin

Tipp:

Unentschieden

3.40

Bundesliga

Saturday, 9. March 2019

15:30

Schwarzwald-Stadion, Freiburg

SC Freiburg

Einiges an Spektakel hat die Streich-Elf in dieser Spielzeit seinen Anhängern bieten können. Vor allem im eigenen Rund überzeugten die Badener zuletzt mit erfrischendem Offensivfußball. Einer großen Moralleistung beim 3:3 gegen Wolfsburg folgte vor der letztwöchigen 0:2-Niederlage in Leverkusen an der Dreisam eine 5:1-Gala gegen Augsburg. Vor allem nach Standards war der SC immer wieder brandgefährlich, wie vier Treffer nach Eckbällen aus den drei Rückrunden-Heimspielen beweisen. Nils Petersen und Co. haben sich so ein komfortables Polster von elf Zählern auf den Relegationsplatz erarbeitet. Gegen Berlin kann nun ein weiterer großer Schritt zur Beruhigung gemacht werden. Personelle Änderungen dürften nach dem 0:2 bei Bayer 04 nur punktuell zu erwarten sein. Eventuell könnte Florian Niederlechner für Gian-Luca Waldschmidt beginnen. Zudem wäre Pascal Stenzel ein Kandidat auf der rechten Außenverteidiger-Position für Lukas Kübler. Robin Koch (Innenbandriss) und Roland Sallai (Leisten-OP) müssen weiterhin passen, auch für den nach Muskelfaserriss wieder ins Mannschaftstraining zurückgekehrten Manuel Gulde dürfte die Partie noch zu früh kommen.

Mögliche Aufstellung SC Freiburg

Schwolow – Stenzel, Lienhart, Heintz, Günter – Haberer, Frantz, Abrashi, Grifo – Waldschmidt, Petersen

Hertha BSC Berlin

Die Hertha spiegelt das Mittelmaß der Liga wieder. Mal stark, mal weniger gut – wechselnde Leistungen ziehen sich durch die gesamte Saison. Elf Punkte aus sieben Spielen zum Rückrundenbeginn sind allerdings tatsächlich Bestwert für die Hauptstädter in den letzten zehn Jahren. Die Hauptstädter liegen als derzeitiger Achter im Mittelfeld, allerdings mit einer Vier-Punkte-Tuchfühlung auf die internationalen Plätze. Das wichtige 2:1 am vergangenen Wochenende gegen Mainz gibt Hoffnung, mit einem guten letzten Saisondrittel doch noch oben reinzustoßen. Dafür wäre es allerdings wichtig, auch in Freiburg zu punkten, wie eigentlich immer in den vergangenen Duellen – abgesehen vom 1:2 vor zwei Jahren. Die Herthaner müssen allerdings auf Stürmer Davie Selke verzichten, der sich eine Verletzung des Hüftmuskels zugezogen hat und bis auf Weiteres ausfällt. Vedad Ibisevic wird für ihn voraussichtlich neben Salomon Kalou auf Torejagd gehen. Nicht dabei sind zudem Peter Pekarik (Wadenzerrung), Julius Kade (Sprunggelenksverletzung) und Derrick Luckassen (Syndesmosebandanriss). Dafür kehrt Karim Rekik nach Rotsperre wohl zurück in die Dreierkette, Jordan Torunarigha wäre dann möglicher Bankkandidat..

Mögliche Aufstellung Hertha BSC Berlin

Jarstein – Stark, Lustenberger, Rekik – Lazaro, Maier, Duda, Grujic, Mittelstädt – Kalou, Ibisevic