Real Madrid - Real Sociedad San Sebastian (23.11.2019), La Liga Saison 2019/20, 14. Spieltag, Tipp

Die spanische Primera Division präpariert sich für den 14. Spieltag. Am Samstag kämpfen die drei großen Vereine Spaniens im Fernduell um die Tabellenführung. Vorlegen darf um 13:00 Uhr der FC Barcelona bei Tabellenschlusslicht CD Leganes. Gewinnen die Katalanen ihr Match ist schonmal eines klar, dass Atletico Madrid im Duell mit Granada ab 16:00 Uhr nicht die Ligaspitze übernehmen kann.

Am Abend um 21:00 Uhr folgt im Estadio Santiago Bernabeu das Topspiel des Spieltags zwischen Real Madrid und dem aktuell Tabellenfünften Real Sociedad San Sebastian. Die Königlichen stehen vor dem Wochenende in der Tabelle mit 25 Punkten auf einer Ebene mit Dauerrivale FC Barcelona. Der amtierende Meister zwingt den Hauptstadtklub aber durch ihr besseres Torverhältnis derzeit noch auf Rang zwei. Egal wie das Spiel in der Madrider Vorstadt zwischen Barca und Leganes zur Mittagszeit ausgehen wird, besteht für Real später die Hoffnung, durch einen hohen Sieg die 2-Tore-Differenz wett zu machen.

Tipp & Wettquote

Ein souveräner 4:0-Erfolg der Blancos bei SD Eibar ließ die Lage beim spanischen Hauptstadtklub wieder deutlich entspannen, nachdem ihr Trainer Zinedine Zidane vor einigen Wochen bereits mit seinem Rücktritt gedroht hatte. In der Meisterschaft und der Champions League wurde soweit alles korrigiert, sodass sich der Blick der Madrilenen langsam wieder nach vorne richten kann. Mit Real Sociedad haben die Königlichen am Samstag die schwierigste Aufgabe der drei Spitzenklubs zu bewältigen. Die Mannschaft aus dem hohen Norden ist in dieser Spielzeit besonders auswärts eine Gefahr.

Von allen 20 LaLiga-Vereinen konnte Real Sociedad bisher in der Fremde die meisten Punkte sammeln. In sieben Auswärtspartien holten die Nordlichter stolze dreizehn Punkte, was zusammen mit den zehn Zählern aus sechs Heimspielen mit Platz fünf in der Tabelle belohnt wird. Schon in der Vorsaison erwischte Real Sociedad die Madrilenen zweimal auf dem falschen Fuß. Im Bernabeu-Stadion gewann der Außenseiter letzte Saison mit 2:0, in der Rückserie folgte ein 3:1-Erfolg. An ein Wunder wie in der letzten Saison glauben wir diesmal aber nicht, auch wenn wir dem Tabellenfünften ein Tor nicht verwehren wollen, denn in den letzten zehn Pflichtspielen traf Real Sociedad immer. Für unseren Tipp kommt uns das natürlich entgegen, um die Quote zu erhöhen.

Tipp: Real Madrid gewinnt und beide Treffen – Quote 2,37 bei bet365.

Real Madrid

Real Sociedad

Tipp:

Heimsieg Madrid und beide Teams treffen

2.37

LaLiga

Saturday, 23. November 2019

21:00

Bernabeu

100% bis 100€*, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,50

100% bis 400 CHF, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,80

50% bis 150€, 1x EZ mit Quote 1,50, 6x Bonus mit Quote 2,00

100% bis 200€, 5x Bonus, min Quote 1,70

Real Madrid

Die Wogen bei Real Madrid scheinen nach dem 6:0-Sieg über Galatasaray in der Champions League und dem folgenden 4:0-Auswärtserfolg in der Meisterschaft gegen SD Eibar geglättet. Das Erreichen der K.O.-Phase in der Königsklasse ist nach anfänglichen Schwierigkeiten nur noch reine Formsache und in der Liga bewegt man sich im Gleichschritt an der Spitze mit den üblichen Verdächtigen. Gegen Real Sociedad steht den Blancos am Samstagabend allerdings ein unangenehmes Match bevor, denn schon im letzten Jahr überraschten die Nordspanier gegen Real mit zwei Siegen. In der diesjährigen Spielzeit ist es noch keiner Mannschaft gelungen, die Festung Bernabeu einzunehmen.

Von sechs Spielen gewann Madrid vier Partien, zweimal gab es eine Punkteteilung, wie beim letzten Meisterschaftsspiel gegen Real Betis, als das Stadion eine Nullnummer zu sehen bekam. Positiv zu sehen aus Sicht der Königlichen ist die zurückgewonnene Stabilität in der Defensive. In den letzten fünf Pflichtspielen kassierte Real nicht einen Gegentreffer, vorne ließen es Benzema & Co dafür in drei Spielen richtig scheppern. In den Vergleichen mit Leganes, Galatasaray und Eibar kamen insgesamt 15 Treffer zusammen. Um Kampf um die Tabellenführung dürfen am Samstag zunächst Barcelona und Atletico vorlegen, ehe die Blancos am späten Abend aus eigener Kraft die Chance bekommen, die Spitze in Spaniens Oberhaus zu erobern.

Aufstellung Real Madrid

Courtois – Mendy, Varane, Ramos, Carvajal – Casemiro, Valverde, Kroos – Hazard, Vazquez, Benzema

Real Sociedad San Sebastian

Real Madrid im eigenen Stadion zu knacken ist schon einen echte Kunst. Real Sociedad ist dieses Kunststück im letzten Jahr bravourös geglückt. Mit 2:0 siegte R. Sociedad zum Hinrundenende im Santiago Bernabeu und auch das Rückspiel entschied der spätere Tabellenneunte mit 3:1 für sich. Auch in dieser Saison unterstrich die Mannschaft von Trainer Imanol Alguacil schon wieder mehrfach seine Gefährlichkeit bei Auswärtsfahrten. Wäre da nur nicht die fehlende Kontinuität vor heimischer Kulisse. Am letzten Spieltag verspielte Sociedad im Heimspiel gegen Schlusslicht Leganes eine 1:0-Führung und verpasste somit die Gelegenheit mit Barca und Real punktemäßig gleichzuziehen.

Bereits am 11. Spieltag gegen UD Levante ließen die Nordspaniern Zuhause wertvolle Punkte liegen, als man gegen die Andalusier mit 1:2 verlor. Beim Überraschungsaufsteiger FC Granada holte sich die Alguacil-Elf am Spieltag darauf die Punkte aber wieder. Portu, der Mann für die rechte Außenbahn bei Sociedad, sorgte mit seinem vierten Saisontreffer in der 89. Spielminute für den späten Siegtreffer. Offensiv ist die Mannschaft ohnehin nicht zu verachten, denn in den letzten zehn Pflichtspielen gelang Sociedad immer mindestens ein Treffer.

Aufstellung Real Sociedad San Sebastian

Remiro – Monreal, Le Normand, Llorente, Zaldua – Merino, Zubeldia, Januzaj, Portu, Oyarzabal, Willian Jose