Premier League Wetten Tipps, 22. Spieltag, Saison 2019/2020

Nachdem die Premier League am vergangenen Wochenende den englischen Pokalwettbewerben weichen musste, nimmt die älteste Fußballliga der Welt ab Freitag wieder den Betrieb auf. Das Highlight des kommenden Spieltags ist dabei die Partie zwischen den Tottenham Hotspur und dem FC Liverpool. Die ersten Verfolger der Reds, Leicester und ManCity, haben gegen Southampton und Aston Villa Pflichtaufgaben zu lösen – und in London gibt es mal wieder ein Derby.

Spiel 1: Tottenham Hotspur – FC Liverpool, Samstag 18.30 Uhr, Tottenham Hotspur Stadium

13 Punkte Vorsprung! Der Höhenflug der Reds nimmt mittlerweile schwindelerregende Höhen an. Auch nach 20 Spieltagen steht der FC Liverpool ohne Niederlage an der Spitze der Premier League, die eingefahrenen 19 Siege sind historischer Bestwert (58 Punkte).

Die Rekordbilanz ist die Folge jahrelanger, konsequenten Handelns: War einst noch die Offensive das Prunkstück der Reds, ist es mittlerweile die Arbeit gegen den Ball, die dem Team oft wichtige Punkte beschert – und das mag eine Menge heißen in einer Mannschaft, die im Sturm auf Sadio Mané, Mo Salah und Roberto Firmino zählen kann!

Ersterer, Sadio Mané, wurde kürzlich zu Afrikas Fußballer des Jahres gekürt, wodurch er folgerichtig in die Fußstapfen seines Teamkameraden Salah trat. Mit 11 Toren und sechs Vorlagen alleine in der Premier League ist der Senegalese auch in dieser Saison ein absoluter Erfolgsgarant – wobei es zuletzt weder Mané noch Salah oder Firmino waren, die die Kohlen aus dem Feuer holten: Im Merseyside Derby gegen den FC Everton war es Youngster Curtis Jones, der mit einem Traumtor die aktuelle Reds-Siegesserie auf zehn Spiele ausbaute. Nebenbei blieb die Klopp-Elf zum achten Mal in Folge (!) ohne Gegentor.

Und die Spurs? Die schienen sich unter Jose Mourinho auf dem Weg zu alter Stärke zu befinden – ehe es wieder in alte Muster verfiel. Nur zwei der letzten fünf Pflichtspiele konnten die Spurs gewinnen, noch schlimmer sieht die Bilanz gegen Topgegner aus: Die letzten sechs Duelle gegen Spitzenteams wurden allesamt verloren. Am Wochenende dürfte das siebte folgen.

Unser Tipp: Sieg für den FC Liverpool – beste Quote 1,70 bei Bahigo

Spiel 2: Crystal Palace – FC Arsenal, Samstag 13.30 Uhr, Selhurst Park

Der FC Arsenal hat am Wochenende zwar keine lange Anreise – doch trotzdem bleibt zu befürchten, dass sich die traditionelle Auswärtsschwäche des Teams bemerkbar macht. Seit Jahren schon sind die Gunners für ihre Patzer in der Ferne bekannt, und nach der katastrophalen Hinserie scheint die Problematik aktueller denn je. Nur eines der letzten elf Auswärtsspiele konnte Arsenal gewinnen!

Schon die Statistik selbst ist schlimm genug, doch erst beim Blick auf die Gegner offenbart sich das Ausmaß der Misere: Southampton (2:2), Guimaraes (1:1), Bournemouth (0:1), Norwich (2:2) – das Team ließ Punkte liegen an Orten, die eigentlich klare Pflichtsiegstätten sein sollten. Vor allem die Patzer in der Fremde kosteten sowohl Unai Emery als auch Interimscoach Freddie Ljungberg – letzteren nach nur drei Spielen – den Job.

Mittlerweile sitzt Mikel Arteta an der Seitenlinie, und er scheint einige richtige Knöpfe gedrückt zu haben. In drei Spielen unter dem Spanier gelangen den Gunners zwei Siege, wobei natürlich der Erfolg im Spitzenspiel gegen ManUnited heraussticht: Das 2:0 gegen die Red Devils war der überzeugendste Auftritt der vergangenen Monate.

Crystal Palace wird nun versuchen, den Aufwärtstrend der Gunners zu stoppen. Mit 28 Punkten liegt das Team aktuell einen Zähler vor Arsenal auf Platz 9 – eine Konstellation, die sich vor Saisonstart wohl keiner erträumt hätte.

Die gute Platzierung hat sich Palace vor allem durch starke Defensivarbeit erstritten: Mit 23 Gegentoren stellt die Mannschaft die viertbeste Verteidigung der Liga, die neun Gegentreffer im Selhurst Park sind sogar Bestwert! Ob diese Stärke für einen Erfolg gegen Arsenal reicht, bleibt fraglich – doch zumindest eine Torgala scheint unter diesen Umständen ausgeschlossen.

Unser Tipp: Unter 2,5 Tore – Beste Quote 2,10 bei Bet365.

Crystal Palace – FC Arsenal; Tottenham Hotspur – FC Liverpool

Aston Villa – Manchester City; Leicester City – FC Southampton

Tipp:

Sieg Liverpool; Unter 2,5 Tor; Sieg Manchester und über 2,5; Sieg Southampton

0.00

Premier League

Saturday, 11. January 2020

13:30

50% bis 150CHF, 4x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,70

100% bis 100€*, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,50

100% bis 400 CHF, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,80

100% bis 200€, 5x Bonus, min Quote 1,70

Spiel 3: Aston Villa – Manchester City, Sonntag 17.30 Uhr, Villa Park

Es fühlt sich unwirklich an, dies zu schreiben, doch den Meisterschaftskampf hat man bei Manchester City schon nach der Hinserie abgehakt. Ausgerechnet die SkyBlues, die Dominatoren der vergangenen Jahre, wurden in den letzten Monaten eiskalt abgehängt. Vom FC Liverpool, dem im Vorjahr besten Vizemeister aller Zeiten.

Den Citizens scheint irgendwo zwischen Punkte-Rekord und Titelverteidigung der Hunger verloren gegangen zu sein, anders lassen sich die Pleiten gegen Norwich (2:3), Wolverhampton (2:3) oder ManUnited (1:2) kaum erklären. Klar ist aber auch: Wenn das Team von Pep Guardiola ernst macht, gehört es weiterhin zu den drei besten Teams der Welt.

Zuletzt zeigte ManCity ein wenig dieser Klasse, als es im League-Cup-Halbfinale auf Manchester United traf. Es war dem Team anzumerken, dass es nach der 1:2-Derbypleite am 16. Spieltag auf Rache sann, von Anfang an spielte das Team höchst konzentriert und effektiv. United hat dem Erzrivalen in dieser Verfassung nichts entgegenzusetzen, und so war die Messe schon nach 45 Minuten gelesen: 3:0, Endstand: 3:1. Es war Citys achter Sieg aus den vergangenen neun Pflichtspielen.

Sieg Nummer neun dürfte gegen Aston Villa nicht mehr als Formsache sein: Der Aufsteiger müht sich nach Kräften, doch nicht umsonst belegt er in der Tabelle Platz 17. Vor allem die Defensive, mit 37 Gegentoren die drittschlechteste der Liga, dürfte den Villans gegen City zum Verhängnis werden.

Unser Tipp: Sieg für Manchester City und über 2,5 Tore – beste Quote bei 2,44 bei Bet365

Spiel 4: Leicester City – FC Southampton, Samstag 16.00 Uhr, King Power Stadium

Würde der FC Liverpool in dieser Saison nicht wie von einem anderen Stern spielen, so könnte Leicester City wohl ernsthaft auf die zweite Meisterschaft nach 2016 hoffen: Die 45 Punkte der Foxes (nach 21 Spielen) reichen aktuell für Platz 2 – und während die gesamte Liga auf ein Einknicken des Überraschungsteams hofft, sammelt die Mannschaft beständig weiter ihre Punkte. 14 der vergangenen 17 Pflichtspiele konnte Leicester gewinnen!

Der Aufwärtstrend hat seine Gründe. In der Offensive kann sich das Team auf den treffsichersten Angreifer der Liga verlassen, Gallionsfigur Jamie Vardy mit 17 Toren. In der Verteidigung wiederum wird Rekordabgang Harry Maguire (für 80 Mio. nach ManUnited) so gar nicht vermisst. 19 Gegentreffer sind der zweitbeste Wert der Liga.

Beide Faktoren lassen sich letztlich auf die Umorientierung auf der Trainerbank zurückführen: Brendan Rodgers hat die Foxes zu einem Spitzenteam geformt – und er dürfte auch gegen den FC Southampton die richtigen Lösungen finden. Die Saints haben mit Ralph Hasenhüttl zwar ihrerseits sehr effektiv den Trainerposten besetzt – doch unterm Strich fehlt dem Team die Qualität, um den Foxes in ihrer aktuellen Verfassung Paroli zu bieten.

Unser Tipp: Sieg für den FC Southampton – Beste Quote 5,50 bei Bahigo