Premier League Tipps & Übersicht, 32. Spieltag (27.06. - 02.07. 2020), Saison 2019/2020

FC Liverpool jubelt nach 30 Jahren über Titel Nummer 19!

 

Seit Donnerstagabend ist die 19. Meisterschaft des FC Liverpool perfekt. Dank der Schützenhilfe von Chelsea, die ihr Heimspiel gegen Titelverteidiger Manchester City mit 2:1 gewannen, stehen die Reds als frühzeitiger englischer Meister fest. Jürgen Klopp benötigte seit seinem Amtsantritt 2015 an der Anfield Road fünf Anläufe, um den Traum aller LFC-Fans wahr werden zu lassen. Am Mittwoch bereits fuhr der unangefochtene Spitzenreiter gegen Crystal Palace den 28. Sieg der laufenden Premier-League-Saison ein, was gleichzeitig der Grundstein war, für die vorzeitige Meisterschaft am 31. Spieltag.

 

Premier League Tipps

 

Gestreckter Spieltag endet mit dem Kracher ManCity gegen LFC

 

Die Meisterfrage in England ist geklärt, jedoch bleiben für die übrigen sieben Spieltage noch viele Fragen offen. Welche Vereine qualifizieren sich für Europa? Wer muss den schweren Gang in die Championship League antreten? Der 32. Spieltag streckt sich aufgrund des FA-Cup-Wochendes von Samstag bis Donnerstag. Mit der Partie Aston Villa gegen Wolverhampton wird die neue Spielrunde am Samstag eingeleitet.

 

Am Dienstag steigt mit Manchester United die erste Mannschaft der Big-Six in den Ligaalltag mit ein. Die Red Devils gastieren nach absolvierten FA-Cup-Viertelfinale bei Brighton & Hove Albion. Einen Tag später greifen dann auch Arsenal London und FC Chelsea in den Spieltag mit ein. Die Gunners empfangen Liga-Schlusslicht Norwich City, während die Blues sich zum Stadtduell mit West Ham United treffen.

 

Auf das Highlight des Spieltags muss man sich bis Donnerstagabend gedulden, denn dann trifft der geschlagene Titelverteidiger Manchester City auf den frischgebackenen Meister Liverpool FC. Zuvor duellieren sich Überraschungsaufsteiger Sheffield United und Tottenham Hotspur.

 

 

Premier League Tipps 1: West Ham United – FC Chelsea, Mittwoch 21:15 Uhr, London Stadium

 

Frank Lampard und die Blues sind in der Premier League weiter obenauf. Der Re-Start war mit Siegen gegen Aston Villa und Manchester City erfolgreich. Coronaübergreifend war es sogar schon der vierte Pflichtspielsieg in Serie. Platz vier in der Tabelle konnten die Westlondoner damit bestätigen und ihre Champions-League-Absichten untermauern. Am Mittwoch trifft Chelsea im London-Derby auf West Ham United. Bei den Hammers läuft schon seit längerer Zweit gar nichts mehr zusammen.

 

Premier League Tipps

 

Im neuen Jahr holte der Klub vom Londoner East End gerade einmal zwei Siege. Die schwache Form vor der Corona-Pause bestätigte sich bisher auch in den zwei Partien nach dem Liga-Neustart. Beide bisher ausgetragenen Spiele wurden mit 0:2 verloren. Nicht verwunderlich also, dass die Mannschaft von David Moyes mittlerweile große Abstiegssorgen hat. Den neuen Spieltag beginnen die Hammers von Position 17, nur einen Rang von einem direkten Abstiegsplatz      entfernt.

 

Für West Ham United wird die Lage langsam bedrohlich. Der Trend der Hammers zeigt nach dem Re-Start und zwei weiteren Niederlagen weiter nach unten. Ausgerechnet gegen gut aufgelegte Blues soll die Kehrtwende im London-Derby gelingen. Wir glauben, der Befreiungsschlag lässt noch auf sich warten und Chelsea setzt seine Siegesserie fort.

 

Unser Wett-Tipp: Sieg FC Chelsea. Beste Wettquote von 1,67 bei Bahigo.

Manchester City - FC Liverpool

West Ham - Chelsea,

Tipp:

Premier League Tipps

3.65

Premier League

Saturday, 27. June 2020

13:00

 

Premier League Tipps 2: Manchester City – FC Liverpool, Donnerstag 21:15 Uhr, Etihad Stadium

 

Am Donnerstag kommt es in der Premier League zu einem besonderen Treffen. Der frischgebackene englische Meister reist nach Manchester in Etihad Stadium, um sich den Meisterpokal dort ganz persönlich abzuholen. Die jüngste Niederlage der Skyblues vom vergangenen Donnerstag, sorgte dafür, dass Liverpools Traum nach 30 Jahren endlich wahr wurde.

Premier League Tipps

 

Zugleich stellten die Reds mit der 19. Meisterschaft einen denkbaren Rekord auf, denn noch nie durfte sich eine Mannschaft in der Premier League am 31. Spieltag schon über den Titel freuen. LFC-Coach Jürgen Klopp ist zugleich der erste deutsche Trainer, dem es gelang, in England eine Meisterschaft einzuholen. Wie sich die Feierlichkeiten allerdings auf das restliche Programm auswirken, wird sich in den kommenden Wochen zeigen. Als Titelverteidiger der Champions League bereits ausgeschieden und auch nicht mehr im nationalen FA-Cup präsent, gibt es für die Reds kaum noch erreichbare Ziele.

 

Pep Guardiola tanzt mit Manchester City trotz vertaner Titelverteidigung noch auf mehreren Hochzeiten. In der Königsklasse stehen die Himmelblauen schon mit einem Bein im Viertelfinale, nachdem sie im Achtelfinal-Hinspiel Real Madrid mit 2:1 bezwingen konnten. Im FA-Cup haben die Skyblues am Sonntag das Viertelfinale gegen Newcastle United vor der Brust. Nach dem Gewinn des League-Cups, wäre in dieser Saison also noch ein zweiter nationaler Pokalerfolg möglich.

 

Manchester City hatte es bereits lange geahnt, dass es mit der Titelverteidigung in dieser Saison schwer werden würde. Zu weit war der FC Liverpool vor der Corona-Pause schon davongeeilt. Das die Meisterschaft allerdings schon am zweiten Spieltag nach dem Re-Start gegessen ist, nagt an der Mannschaft. Am Donnerstag hat ManCity die Chance ihren Frust in positive Energy umzuwandeln, was leichtfallen dürfte, denn eine Meisterschaft zu holen nach 30 Jahren wird auch bei einem sonst hart arbeitenden Profi Spuren hinterlassen. Unser Tipp lautet somit ganz klar, Manchester City knüpft sich den frischen Meister vor.

 

Unser Wett-Tipp: Manchester City gewinnt & mehr als 2,5 Tore. Beste Quote von 3,65 bei Bahigo.

50% bis 150CHF, 4x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,70

100% bis 100€*, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,50

100% bis 100€, 6x Bonus mit Mindestquote 1,40

100% bis 100€, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,70

Der 32. Spieltag der Premier League auf einem Blick:

 

  • Aston Villa – Wolverhampton Wanderers (Sa. 13:30 Uhr)
  • FC Watford – FC Southampton (So. 17:30 Uhr)
  • Crystal Palace – FC Burnley (Mo. 21:00 Uhr)
  • Brighton & Hove Albion – Machester United (Di. 21:15 Uhr)
  • AFC Bournemouth – Newcastle United (Mi. 19:00 Uhr)
  • FC Everton – Leicester City (Mi. 19:00 Uhr)
  • FC Arsenal London – Norwich City (Mi. 19:00 Uhr)
  • West Ham United – FC Chelsea (Mi. 21:15 Uhr)
  • Sheffield United – Tottenham Hotspur (Do. 19:00 Uhr)
  • Manchester City – FC Liverpool (Do. 21:15 Uhr)