Premier League Tipps, 26. Spieltag, Saison 2019/2020

Der 26. Spieltag der englischen Premier League wurde gestreckt auf zwei Wochenenden. Nach dem straffen Weihnachts- und Neujahrsprogramm gönnen sich die Premier-League-Vereine eine zweiwöchige Spielpause, die unter den Klubs entsprechend aufgeteilt wurde, sodass der Spielbetrieb nicht komplett pausiert. Während am Samstag und Sonntag (08. – 09. Februar) der erste Teil des Spieltags mit acht Mannschaften stattfindet, greifen die übrigen zwölf Teams eine Woche später, zwischen dem 14. und 17. Februar, in das  Spieltagsgeschehen mit ein. Aus der derzeitigen Top 5 kommt zum Spieltagsauftakt am ersten Wochenende nur der amtierende Meister Manchester City zum Einsatz.

Im heimischen Etihad Stadium haben die Citizens am Sonntagnachmittag West Ham United zu Gast. Für deutlich mehr Aufmerksamkeit dürften die Begegnungen in der Folgewoche sorgen. Der zweite Teil des Spieltags startet am Freitagabend um 21 Uhr mit dem Match Wolverhampton Wanderers gegen Leicester City. Einen Tag später, am Samstag, den 15. Februar um 18:30 Uhr,  kommt es zum ungleichen Duell zwischen Schlusslicht Norwich City und Spitzenreiter FC Liverpool. Gleichzeitig ist das Spiel ein Treffen der deutschen Trainer, Daniel Farke auf Seiten des Aufsteigers und Jürgen Klopp als Chefcoach der noch immer unbesiegten Reds. Zum Abschluss des langgezogenen Premier-League-Spieltags begegnen sich am Montag, den 17. Februar, um 21 Uhr FC Chelsea und Manchester United.

Spiel 1: Wett-Tipp – Manchester City gegen West Ham United, Sonntag 17.30 Uhr, Etihad Stadium 

Die 2:0-Niederlage der Skyblues am 25. Spieltag gegen Tottenham dürfte die Titelträume von Manchester City nun endgültig beerdigen. Ein verschossener Strafstoß von Ilkay Gündogan, eine Gelb-Rote-Karte für Oleksander Zinchenko gaben die perfekte Vorlage für einen katastrophalen Ausflug der Citizens in das Londoner Tottenham Stadium. Die sechste Ligapleite für Pep Guardiola und seine Schützlinge ließ den Rückstand zu den Reds auf voraussichtlich uneinholbare 22 Punkte wachsen. Die Priorität des amtierenden Meisters dürfte sich daher in Richtung Champions League (Achtelfinale gegen Real Madrid) und englische Pokalwettbewerbe verschieben (League Cup Finale gegen Aston Villa & FA Cup Runde 4 gegen Sheffield Wednesday).

Die erneute Qualifikation für die Königsklasse dürfte kein Thema sein, denn als Tabellenzweiter beträgt der Vorsprung vierzehn Punkte auf einen Nicht-Champions-League-Platz. Für den kommenden Gegner, West Ham United, steht allerdings einiges auf dem Spiel. Nur zwei Punkte holten die Londoner aus den letzten fünf Ligaspielen, was einen Absturz auf einen direkten Abstiegsplatz zur Folge hatte.

Tipp

Beim letzten Heimspiel gegen Brighton & Hove Albion verspielten die Hammers eine 3:1-Führung. Am Ende trennten sich die Teams mit einem 3:3-Unentschieden. Die Aussicht auf einen baldigen Befreiungsschlag West Hams dürfte schnell getrübt werden, denn nach dem Ausflug ins Etihad Stadium, folgt direkt die nächste schwierige Auswärtsaufgabe an der Anfield Road in Liverpool.

Neun Spiele hat Manchester City gegen West Ham United in Folge gewonnen. Am ersten Spieltag der aktuellen Saison schenken die Citizens den Londonern gleich fünf Tore ein. Die Titelverteidigung der Premier League ist nach der Tottenham-Niederlage in weite Ferne gerückt, jedoch hat City mit West Ham United genau den richtigen Gegner vor der Brust, um sich im Hinblick auf die nächsten Aufgaben, sprich Champions-League-Achtelfinale gegen Real Madrid und das League-Cup-Finale gegen Aston Villa, wieder schnell in Form zu schießen. 

Unser Wett-Tipp: Sieg Manchester City mit Handicap -1. Die beste Quote 1,10 bei Bet365.

Spiel 2: Wett-Tipp – Norwich City gegen FC Liverpool, Samstag 16 Uhr, Carrow Road

Viel gab es für den deutschen Trainer Daniel Farke in seinem ersten Premier-League-Jahr nicht zu lachen. Nach 25 Spieltagen steht Aufsteiger Norwich City abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz. Sieben Punkte beträgt die Differenz bereits auf einen Nichtabstiegsplatz, ein schwieriger Weg also, den Daniel Farke in der zweiten Saisonhälfte beschreiten muss, wenn er seinen Verein noch rechtzeitig retten will.

Schlecht war jedoch bei Weitem nicht alles was die Canaries in der bisherigen Saison geleistet haben. Am 5. Spieltag beispielsweise überraschte der Liga-Neuling Meister Manchester City mit einem 3:2-Heimsieg. Insgesamt fehlte Norwich jedoch die Durchschlagskraft, um in der Liga regelmäßig zu punkten. Die Bilanz des Aufsteigers liest sich wie Folgt: Vier Siege, sechs Unentschieden und 15 Niederlagen. Ganz anders sieht die Situation bei dem noch immer ungeschlagenen Tabellenführer FC Liverpool aus.

Tipp

Beim 4:0-Heimsieg gegen FC Southampton fuhren die Reds ihren 24. Sieg im 25. Spiel ein. Nach dem erneuten Patzer der Verfolger, deutet nach 1990 alles auf die 19. Meisterschaft hin. 22 Punkte beträgt der Vorsprung auf Titelverteidiger Manchester City, ein mehr als beruhigendes Polster, nachdem die Reds im letzten Jahr einen 9-Punkte-Vorsprung noch verspielten.  Der FC Liverpool konnte seine beeindruckende Serie von 16 Siegen in Folge fortsetzten. Gleichzeit erhöhte sich auch die Bilanz nichtverlorener Spiele auf unglaubliche 42 Partien in Serie. Norwich City dagegen präsentiert sich zwar seit Beginn des neuen Jahres stark verbessert, jedoch dürfte für den Aufsteiger, wie schon am ersten Spieltag bei der 0:4-Niederlage in Liverpool, kaum etwas zählbares dabei herumkommen.

Unser Wett-Tipp: Sieg FC Liverpool und mehr als 2,5 Tore. Die beste Wettquote 2,85 bei Bahigo.

ManCity - West Ham; Norwich - Liverpool

Chelsea - ManUnited

Tipp:

Profitable Expertentipps im Artikel.

1.10

Premier League

Saturday, 8. February 2020

16:00

England

Spiele 3: Wett-Tipp – FC Chelsea gegen Manchester United, Montag 21:00 Uhr, Stamford Bridge

Eine heiße Partie ist zum Abschluss des 26. Spieltags an der Londoner Stamford Brigde angesetzt. FC Chelsea fordert im eigenen Stadion Rekordmeister Manchester United heraus. Die Luft wird für Frank Lampard und seine Blues im Kampf um die Champions-League-Plätze immer dünner, denn im neuen Jahr gab es in der Liga für die Westlondoner gerade einmal einen Sieg zu feiern. Einen glücklichen Punktgewinn gab es für Chelsea zuletzt beim 2:2 gegen Leicester City. Zu verdanken hatten die Blues das späte Remis dem deutschen Nationalverteidiger Antonio Rüdiger, der in dem Match für seinen Verein doppelt traf.

Während der FC Chelsea mit nur noch vier Zählern Vorsprung um Platz vier bangen muss, ist die Lage bei Manchester United noch weitaus angespannter. In der einstigen Festung Old Trafford kamen die Red Devils gegen die Wolves nicht über ein 0:0 hinaus. Damit musste der englische Rekordmeister Platz fünf an Tottenham Hotspur abtreten und wurde zugleich von Überraschungsaufsteiger Sheffield United überholt.

Tipp

In den übrigen dreizehn Ligapartien muss sich die Mannschaft von Ole-Gunnar Solskjaer deutlich verbessern, will sie das internationale Geschäft in dieser Saison nicht verpassen. Helfen könnte den Red Devils dabei ihr Winterneuzugang Bruno Fernandes, der für €55 Millionen von Sporting Lissabon verpflichtet wurde. Vor allem nach der Rückenverletzung von Marcus Rashford (14 Saisontore), die den 22-jährigen Nationalstürmer für noch etwa einen Monat außer Gefecht setzt, gab es bei ManU erhöhten Handlungsbedarf nach neuen Offensivkräften.

Für beide Vereine steht viel auf dem Spiel. Die Blues benötigen unbedingt wieder einen Sieg, um sich im Kampf um die Champions-League-Ränge wieder etwas Luft zu verschaffen. Die Red Devils brauchen die Punkte, um überhaupt wieder in Reichweite des internationalen Geschäfts zu kommen. Im Hinspiel gelang Manchester United ein furioser 4:0-Erfolg, der sich diesmal nicht wiederholen dürfte. Eher ist davon auszugehen, dass Chelsea die Punkte in London behalten wird.

Unser Wett-Tipp: Sieg FC Chelsea. Unsere beste Quote 1,75 bei Bet365.

100% bis 100€*, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,50

100% bis 200 CHF, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,80

50% bis 150CHF, 4x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,70

100% bis 150CHF, eigene Bedingungen

Alle Begegnungen des 26. Spieltags der Premier League im Überblick (08. – 17. Februar 2020):

FC Everton – Crystal Palace (Sa. 08.02. – 13:00 Uhr) 

Brighton & Hove Albion – FC Watford (Sa. 08.02. – 18:30 Uhr)

Sheffield United – AFC Bournemouth (So. 09.02. – 15:00 Uhr)

Manchester City – West Ham United (So. 09.02. – 17:30 Uhr)

Wolverhampton Wanderers – Leicester City (Fr. 14.02. – 21:00 Uhr)

FC Southampton – FC Burnley (Sa. 15.02. – 13:30 Uhr)

Norwich City – FC Liverpool (Sa. 15.02. – 18:30 Uhr)

Aston Villa – Tottenham Hotspur (So. 16.02. – 15:00 Uhr)

FC Arsenal – Newcastle United (So. 16.02. – 17:30 Uhr)

FC Chelsea – Manchester United (Mo. 17.02. – 21:00 Uhr)