Premier League Tipps, 14. Spieltag, Saison 2020/21

Liverpool stürmt durch Last-Minute-Treffer auf Platz eins, die Konkurrenz patzt!

In der Premier League fand unter der Woche der 13. Spieltag statt, den Liverpool nutzte, um in der Tabelle an Tottenham vorbeizuziehen. Im direkten Duell bezwangen die Reds die Spurs durch einen Last-Minute Firmino-Treffer in der 90. Spielminute. Die Führung baute der amtierende Champion direkt auf drei Zähler aus, denn die gesamte Konkurrenz ließ während der englischen Woche Federn.

Am Dienstag schon schwächelte Verfolger FC Chelsea bei den Wolverhampton Wanderers mit 1:2, und auch Pep Guardiola kam mit Manchester City gegen West Bromwich nicht über ein 1:1 hinaus. Mittwoch gerieten dann auch noch die Überflieger aus Southampton und Leicester ins Trudeln, die beide ihren Liga-Höhenflug beendeten. Jetzt alles zum 14. Spieltag (19.12. – 21.12.2020).

premier league tipps

Spannende Duelle in London und Southampton vor dem Fest

Der letzte Spieltag vor Heiligabend hat es noch einmal in sich. Zum Auftakt der 14. Spielrunde gastiert der aktuelle Spitzenreiter am Samstagmittag um 13:30 Uhr im Süden Londons bei Crystal Palace. Kurz darauf rückt die Mannschaft des Ex-Bundesliga-Trainers Ralph Hasenhüttl in den Fokus, wenn sein Team, der FC Southampton, ab 16 Uhr auf Manchester City trifft. Die Saints haben grandiose Wochen hinter sich und stehen nach dem 1:1 bei Arsenal auf einem überraschenden dritten Tabellenplatz. Auf einen Befreiungsschlag hoffen indes die kriselnden Gunners nach dem schwächsten Saisonstart seit 40 Jahren beim FC Everton.

Die Partie im Liverpooler Goodison Park steigt um 18:30 Uhr. Am Sonntag sticht die Begegnung zwischen dem gestürzten Ligazweiten Tottenham Hotspur und dem aktuell Vierten Leicester City heraus, die ab 15:15 Uhr in London ansteht. In der englischen Metropole endet auch der letzte Spieltag vor dem Fest, wenn der FC Chelsea am Montagabend an der Stamford Bridge ab 21 Uhr auf West Ham United trifft.

Premier League Tipp 1: Southampton – Man City (Sa, 16 Uhr)

Der FC Southampton ist bisher die Entdeckung der Saison. Der Österreicher Ralph Hasenhüttl, ehemals Trainer von Bundesligist RB Leipzig, hat die Saints vor zwei Jahren am Nikolaustag auf einem Abstiegsplatz übernommen, seitdem geht die Fahrt bei den Südengländern steil bergauf. Schon in der Vorwoche hatten wir auf die Stärken der Hasenhüttl-Elf hingewiesen, die in den vergangen elf Ligaspielen nur ein einziges Match abgaben. Dem gegenüber stehen sieben Siege und drei Remis, was den Fortschritt dieses Vereins deutlich untermauert.

Premier League Tipps southampton

Mit einem Sieg gegen Arsenal wäre am Mittwochabend sogar kurzfristig die Tabellenführung möglich gewesen, jedoch verhinderte ein andere ehemaliger Bundeslist, nämlich Pierre-Emerick Aubameyang, den Vorstoß der Saints. Die frühe Führung durch Theo Walcott, glich der Ex-Dortmunder nach langer Durststrecke zum 1:1-Endstand aus, dabei war Southampton im Emirates Stadium dem Sieg deutlich näher als die Gunners. Schon am Samstag plant der Premier-League-Dritte den nächsten Coup, wenn im heimischen St. Mary’s Stadium die Skyblues zu Gast sind.

Der Vizemeister spielt bisher noch nicht auf dem gewohnten Level, was Platz acht in der Tabelle verdeutlicht. Von zwölf Ligaspielen konnten die Citizens gerade einmal fünf gewinnen, deutlich zu wenig für die hohen Ansprüche des finanziell so stark unterstützten Vereins. Am Dienstagabend gab es im Heimspiel gegen West Bromwich Albion den nächsten Dämpfer, als die Skyblues eine 1:0-Führung verspielten und gegen den Tabellenvorletzten erneut nur einen Punkt holten.

Manchester City ist bei den Buchmachern trotz umgekehrter Vorzeichen der klare Favorit auf den Sieg. Die Argumente sprechen unserer Meinung aber nicht allein für die Skyblues, die noch weit von ihrer Idealform entfernt sind. Der FC Southampton hat zudem großes Überraschungspotential, wie jüngst schon oft bewiesen. Auf einen Sieg der Saints zu tippen wäre dennoch ein zu großes Wagnis, weshalb wir uns für eine Handicap-Wette entscheiden, die der Hasenhüttl-Elf einen 1-Tore-Vorsprung einräumt.

Für diejenigen, die etwas weniger Risiko gehen möchten, kommt auch ein + 2 HCP in Frage, was immerhin noch mit einer Quote von 1.60 belohnt wird.

Unser Wett-Tipp: Southampton + 1 HCP. Beste Quote von 2,75 bei Interwetten Schweiz.

FC Southampton - Manchester City

Tottenham Hotspur - Leicester City

Tipp:

Premier League 14. Spieltag

2.75

Premier League

Saturday, 19. December 2020

13:30

Premier League Tipp 2: Tottenham Hotspur – Leicester City, (So, 15:15 Uhr)

Exzentriker Jose Mourinho musste beim Topspiel in Liverpool mit ansehen, wie sein Team in letzter Minute das Spiel und somit auch die Tabellenführung verlor. Mit einem Punkt in Anfield hätte Tottenham sicher gut leben können, zumal die Reds zuvor noch keinen Punkt zuhause abgegeben haben. Nach der 1:2-Niederlage sehen sich die Spurs plötzlich drei Zähler hinter dem amtierenden Meister auf Rang zwei, was hinsichtlich des mutigen Auftritts bitter schmecken dürfte. Am Samstagnachmittag, wenn das Heimspiel gegen Leicester City ansteht, könnte der Vorsprung der Reds bereits sechs Punkte ausmachen, die am Tag zuvor ganz in der Nähe bei Crystal Palace zu Gast sind.

premier league tottenham

Leicester ist zugleich der nächste harte Brocken für die Nordlondoner, die jedoch auch eine Niederlage aufzuarbeiten haben. Nach drei Siegen in Serie verloren die Foxes ihr Heimspiel gegen FC Everton mit 0:2. In der Tabelle steht der Überraschungsmeister von 2016 jedoch weiter glänzend da, denn nach acht Siegen und fünf Niederlagen belegt Leicester weiterhin einen Champions-League-Platz. Die letzten Premier-League-Duelle zwischen den beiden Klubs gingen zumeist an Tottenham, wenngleich der eine oder andere Heimsieg für Leicester dazwischenkommt. Der letzte Auswärtssieg der Foxes bei den Spurs datiert bereits zurück in die Meistersaison 2015/16.

Die Spurs haben nicht viel Zeit über die späte Niederlage gegen Liverpool nachzudenken, denn mit Leicester City folgt schon der nächste Hochkaräter. Besonders in der Fremde zeigten sich die Foxes bisher bissig, von sechs Auswärtsspielen gewann Leicester in dieser Saison fünf. Zähne zeigen können aber auch die Spurs, die im Vergleich zur Vorsaison einen großen Sprung hingelegt haben. Die Leistungen sind deutlich konstanter als noch im letzten Jahr, dazu kommt die brutale Wucht im Sturm durch Harry Kane (9 Saisontore) und Heung-min Son (11 Saisontore).

Einen erstklassigen Torjäger hat aber auch Brendan Rogers in seinen Reihen. Jamie Vardy ist auch in dieser Spielzeit wieder in einer traumhaften Verfassung, was zehn Tore und vier Assists eindrucksvoll belegen. Tore dürften bei diesem Treffen somit auf beiden Seiten in der Luft liegen.

Unser Wett-Tipp: Beide Teams Treffen. Beste Wettquote von 1,60 bei Interwetten Schweiz.

100% bis 122€, 5x Bonus mit Mindestquote 1,40

100% bis 200 CHF, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,80

100% bis 100€*, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,50

Premier League 14. Spieltag auf einen Blick:

  • Crystal Palace- FC Liverpool (Sa. 13:30 Uhr)
  • FC Southampton – Manchester City (Sa. 16:00 Uhr)
  • FC Everton – FC Arsenal (Sa. 18:30 Uhr)
  • Newcastle United – FC Fulham (Sa. 21:00 Uhr)
  • Brighton & Hove Albion – Sheffield United (So. 13:00 Uhr)
  • Tottenham Hotspur – Leicester City (So. 15:15 Uhr)
  • Manchester United – Leeds United (So. 17:30 Uhr)
  • West Brom Albion – Aston Villa (So. 21:00 Uhr)
  • FC Burnley – Wolverhampton Wanderers (Mo. 18:30 Uhr)
  • FC Chelsea – West Ham United (Mo. 21:00 Uhr)