Premier League Tipps, 13. Spieltag, Saison 2020/21

Leicester und Southampton nutzen Spieltag der Überraschungen, Arsenals Krise wird größer!

Der 12. Spieltag in der Premier League hielt gleich mehrere Überraschungen parat. Die Manchester-Klubs treten nach dem torlosen Derby weiter auf der Stelle. Frank Lampard’ FC Chelsea erlebte eine 0:1-Niederlage im Goodison Park beim FC Everton und sowohl Spitzenreiter Tottenham Hotspur als auch Verfolger FC Liverpool kamen beide nicht über ein 1:1 hinaus.

Während die Spurs im Süden von London bei Crystal Palace stolperten, ereilte die Reds ein ähnliches Schicksal in der Nachbarschaft bei Aufsteiger FC Fulham. Nutznießer des Ganzen waren die Mannschaften von Leicester City und FC Southampton, die ihren Höhenflug der letzten Wochen fortsetzen konnten und sich durch Siege gegen Brighton und Sheffield in der Tabelle auf Platz drei und vier verbesserten. Verschlimmert hat sich dagegen die Lage beim FC Arsenal. Gegen Burnley setzte es für die Londoner schon die dritte Ligapleite in Folge, was die Gunners auf Tabellenplatz 15 abstürzen ließ.

Erster gegen Zweiter, Liverpool bittet Tottenham zum Tanz

Auf der Insel geht es für die 20 Premier-League-Teilnehmer unter der Woche mit dem 13. Spieltag weiter. Absolutes Highlight der anstehenden Englischen Woche ist das Topspiel zwischen Liverpool und Tottenham, das für Mittwochabend um 21:00 Uhr in Anfield angesetzt ist. Am Tag zuvor wird die neue Spielrunde aber schon mit den Begegnungen Wolverhampton Wanderers gegen FC Chelsea (19:00 Uhr) und Manchester City gegen West Brom Albion (21:00 Uhr) eröffnet.

Des Weiteren trifft sich am frühen Mittwochabend Arsenal mit Southampton und Leicester City mit FC Everton (beide 19:00 Uhr). Komplettiert wird der 13. Spieltag am Donnerstagabend ab 21:00 Uhr, wenn bei Tabellenschlusslicht Sheffield United das Kräftemessen mit Manchester United ansteht.

Wett-Tipp 1: FC Arsenal – FC Southampton, Mittwoch 19:00 Uhr

Die Situation beim Traditionsverein FC Arsenal wird nach der 0:1-Heimblamage gegen Liga-Konkurrent Burnley zunehmend heikler. In der Liga warten die Gunners bereits seit fünf Spielen auf einen Dreier. Vier der letzten fünf Partien gingen verloren. Einzig in der Europa League wussten die Londoner in den vergangenen Wochen zu überzeugen. Der Absturz in der Premier League auf Rang 15 versetzt die Mannschaft und auch Trainer Mikel Arteta immer mehr unter Zugzwang. So schlecht wie diese Saison war Arsenal seit 40 Seit Jahren nicht mehr.

premier league tipps

Die Lage droht mit Blick auf die nächsten Aufgaben sogar noch problematischer zu werden, denn bis zum Jahreswechsel müssen sich die Gunners noch mit Vereinen wie Manchester City, FC Chelsea und FC Everton auseinandersetzten, dazu kommt die schwierige Hürde Southampton, die schon am Mittwoch auf den amtierenden FA-Cup-Sieger wartet. Die Mannschaft von Trainer Ralph Hasenhüttl befindet sich aktuell auf einem echten Höhenflug.

Am Wochenende gewann Southampton mit 3:0 gegen Tabellenschlusslicht Sheffield United, was den Saints Platz vier in der Tabelle einbrachte. Kaum ein Experte hätte dem Verein nach dem desolaten Saisonstart mit zwei Niederlagen und dem League Cup-Ausscheiden gegen Brentford eine solche Entwicklung zugetraut. Seit dem 3. Spieltag hat Southampton nur noch einmal verloren, beim 2:3 gegen Manchester United, wo die Hasenhüttl-Elf eine 2:0-Führung verspielte.

Die Gunners hoffen nach fünf sieglosen Spielen in der Premier League auf einen Befreiungsschlag. Das Team von Mikel Arteta steht vor dem Heimspiel gegen FC Southampton gehörig unter Druck. Eine weitere Niederlage würde nicht nur die Krise des Vereins verschlimmern, sondern auch den Coach vor eine ungewisse Zukunft stellen. Für Herausforderer FC Southampton eine günstige Ausgangslage. Der Ligavierte spielt seit Wochen über seinen Verhältnissen, warum sollten die Saints nun nicht auch gegen einen angezählten Gegner wie Arsenal gewinnen. Value sehen wir bei dieser Partie vor allem in einer Draw-No-Bet-Wette.

Unser Wett-Tipp: FC Southampton DnB. Beste !uote von 2,45 bei Bahigo.

FC Arsenal - FC Southampton

FC Liverpool - Tottenham Hotspur

Tipp:

Premier League

2.45

Premier League

Tuesday, 15. December 2020

19:00

Wett-Tipp 2:FC Liverpool – Tottenham Hotspur, Mittwoch 21:00 Uhr

Die Premier League ist spannend wie schon lange nicht mehr. Der vergangene Spieltag brachte einige Überraschungen mit sich, die auch am derzeitigen Spitzen-Duo der englischen Liga nicht spurlos vorbei gingen. Zuerst verspielten die Spurs eine 1:0-Führung im Derby gegen Crystal Palace, was Jose Mourinho und seiner Elf letztlich zwei wichtige Punkte in der Meisterschaft kostete, später vergab auch Liverpool bei Liga-Neuling FC Fulham die Chance zum Führungswechsel. Die Reds liefen beim Aufsteiger lange Zeit einem 0:1-Rückstand hinterher und hatten zehn Minuten vor dem Ende Glück, einen Handelfmeter zugesprochen zu bekommen, den Torjäger Mo Salah mit Mühe zum 1:1-Endstand nutzte. LFC-Coach Jürgen Klopp muss hinsichtlich des Topspiels mit den Spurs gleich auf mehrere Stars verzichten, was den qualitativen Vorteil des amtierenden Champions etwas schmälert.

Premier League Tipps

Zu den Langzeitverletzten Virgil van Dijk und Joe Gomez gesellte sich in der Vorwoche nun auch der Portugiese Diogo Jota hinzu, der sich im letzten Champions-League-Gruppenspiel gegen FC Midtjylland schwerer verletzte und den Reds aufgrund einer Knieverletzung etwa zwei Monate fehlen wird. Der Neuzugang von den Wolves schlug bei Liverpool direkt voll ein und avancierte mit seinen fünf Treffern in der Premier League und vier Toren in der Königsklasse sofort zu Kloppos Lieblingen. Den Spurs blieb größeres Verletzungspech trotz enorm hoher Belastung in dieser Saison bisher erspart, was ein Grund dafür ist, dass es bei Tottenham dieses Jahr so gut läuft. In 22 Pflichtspielen verloren die Londoner erst zwei Spiele. In der Meisterschaft datiert die bisher einzige Niederlage schon zurück auf den 1. Spieltag, beim 0:1 gegen FC Everton.

Die letzten Jahre hatte Liverpool im Vergleich mit Tottenham stets die Nase vorn. Der letzte Sieg der Spurs liegt schon mehr als drei Jahre zurück. Gegen Teams der Big Six weist Jürgen Klopp ohnehin eine starke Bilanz auf und auch die makellose Heimbilanz von sechs Siegen aus sechs Spielen spricht eindeutig für den LFC. Die Spurs sind in dieser Saison jedoch stark verbessert und haben mit Harry Kane (10 Saisontore) und Heung-min Son (9 Saisontore) zwei gute Argumente für Tore in ihren Reihen. Auf einen Sieger wollen wir uns bei dieser Begegnung nicht festlegen, klar ist für uns jedoch, dass es Tore auf beiden Seiten geben dürfte.

Unser Wett-Tipp: Beide Treffen & mehr als 2,5 Tore. Beste Quote von 1,95 bei Bahigo.

100% bis 122€, 5x Bonus mit Mindestquote 1,40

100% bis 100€*, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,50

100% bis 150CHF, eigene Bedingungen

100% bis 100€ in Gratiswetten

Premier League 13. Spieltag auf einen Blick:

  • Wolverhampton Wanderers – FC Chelsea (Di. 19:00 Uhr)
  • Manchester City – West Brom Albion (Di. 21:00 Uhr)
  • Leeds United – Newcastle United (Mi. 19:00 Uhr)
  • FC Arsenal – FC Southampton (Mi. 19:00 Uhr)
  • Leicester City – FC Everton (Mi. 19:00 Uhr)
  • FC Liverpool – Tottenham Hotspur (Mi. 21:00 Uhr)
  • West Ham United – Crystal Palace (Mi. 21:00 Uhr)
  • FC Fulham – Brighton & Hove Albion (Mi. 21:00 Uhr)
  • Aston Villa – FC Burnley (Do. 19:00 Uhr)
  • Sheffield United – Manchester United (Do. 21:00 Uhr)