Premier League Tipp + Quoten 23. Spieltag, Saison 2020/21

Der nun anstehende 23. Spieltag (06.-08.02.2021) hat das Topspiel schlechthin auf dem Programm. Die Reds empfangen die Citiziens. Durch die Niederlage ist das Team von Trainer Jürgen Klopp unter enormen Siegeszwang. Nur mit einem Sieg hat man noch Chancen auf die Titelverteidigung. Manchester United tritt zu Hause gegen Liverpools Stadtrivalen FC Everton an. Der Tabellendritte Leicester City spielt bei den Wolverhampton Wanderers.

Die englische Premier League bietet derzeit so viele großartige Fußballgeschichten, da kommt man fast gar nicht mehr hinterher. Am vergangenen Spieltag, der unter der Woche auf dem Programm stand, fertigte Manchester United den FC Southampton mit sage und schreibe 9:0 ab. Es war somit die Einstellung der höchsten Siege in der Geschichte der Premier League. Spitzenreiter Manchester City liess es dagegen ein wenig ruhiger angehen und konnte auswärts beim FC Burnley mit 2:0 gewinnen.

Somit bleibt es beim drei Punkte Vorsprung der Citiziens vor den Red Devils. Leicester City erledigte seine Aufgaben beim FC Fulham ebenfalls souverän und gewann mit 2:0. Großer Verlierer des Spieltags war der FC Liverpool. Die Reds verloren (mal wieder) völlig unerwartet zu Hause gegen Brighton & Hove Albion mit 0:1. Es war die zweite Heimniederlage nach 68 ungeschlagenen Partien in Serie zu Hause.

Premier League Tipp 1: FC Liverpool – Manchester City

Schlechter hätte der Spieltag vor dem Spitzenspiel für den FC Liverpool wahrlich nicht laufen können. Statt sich ordentlich mit Selbstvertrauen zu stärken, setzte es eine 0:1 Heimniederlage gegen den Tabellenfünfzehnten Brighton & Hove Albion. Das Spiel verlief so, wie es Liverpool es oftmals kennt. Der Gegner spielt defensiv und überlässt den Reds die Spielkontrolle. Die übernahm Liverpool auch, konnte sich aber ohne kreative Ideen nicht viele Torchancen herausspielen. Brighton verlagerte sich auf das Kontern.

Super League Tipp Manchester City

So plätscherte das Spiel vor sich hin. Nach dem Seitenwechsel versuchte Liverpool erneut leichtfüßiger zu spielen und hatte bis dato seine stärkste Phase. Das Tor wollte jedoch nicht fallen. Das fiel dann auf der anderen Seite (56.). Liverpool war geschockt. Es dauerte fast fünfzehn Minuten, ehe die Reds die ersten größeren Chancen nach dem Führungstreffer der Gäste hatte. Danach kam jedoch nicht mehr viel. So blieb es dabei. Liverpool hat nun den enormen Druck im Spiel gegen den Tabellenführer gewinnen zu müssen.

Der Vorteil ist, dass ManCity selbst ein Team ist, dass gerne das Spiel macht und somit den Reds viel Raum lässt, um ihr schnelles Umschaltspiel umsetzen zu können. Die Citiziens spielten am Mittwochabend beim FC Burnley wie ein wahrer Spitzenreiter. Am Ende reichten zwei, drei gute Szenen und man gewann mit 2:0. Es war mittlerweile der 13. Pflichtspielsieg in Serie. Dies verdeutlicht, wie stark die Form und groß das Selbstvertrauen ist. Bereits nach drei Minuten konnte Star-Trainer Pep Guardiola jubeln. Gabriel Jesus traf zur frühen Führung.

Noch vor dem Seitenwechsel erhöhte Sterling auf 2:0. ManCity hatte das Spiel jederzeit im Griff. 74% Ballbesitz, noch dazu eine frühe Führung, was will man mehr als Trainer. Der Spitzenreiter liess nichts anbrennen, ohne ein Fußballfeuerwerk abbrennen zu müssen. In dieser Form wird es auch für Liverpool schwer, Manchester City zu schlagen. Mit einem Sieg wäre Liverpool aus dem Meisterschaftsrennen raus und ManCity ein gutes Stück näher.

Tipp: Manchester City gewinnt – Quote 2,10 mit 22bet Schweiz!

FC Liverpool - Manchester City

Manchester United – FC Everton

Tipp:

Premier League

2.10

Premier League

Saturday, 6. February 2021

13:30

Premier League Tipp 2: Manchester United – FC Everton

Zum zweiten Mal in der Geschichte von Manchester United konnte man eine Premier League Partie mit 9:0 gewinnen. Das erste Mal ist schon ein paar Jahre her, genauer gesagt es war das Jahr 1995. Damals gewann man gegen Ipswich Town mit 9:0. Nun schlugen die Red Devils erneut zu. Diesmal war der FC Southampton das Opfer. ManU fing von Beginn an Fußball zu spielen und konnte sich in den ersten 45 Minuten bereits einen 4:0 Vorsprung herausspielen. So ein Ergebnis zur Pause gibt sicherlich Selbstvertrauen.

premier league wetten schweiz

Hinzu kommt, dass schon in der 2. Spielminute Southamptons Jankewitz die rote Karte erhielt. Im zweiten Durchgang spielte sich ManU dann ab der 70. Minute in einen sogenannten Rausch. Martial und Mc Tominay erhöhten auf 6:0. Dann kassierte Southampton die zweite rote Karte (Bednarek, 86.). Mit nur acht Feldspielern musste man am Ende binnen sechs Minuten noch drei weitere Gegentore hinnehmen. Durch diesen Sieg blieb ManU dem Tabellenführer ManCity auf den Fersen.

Everton spielt bislang eine gute Saison und steht derzeit auf eine hervorragenden 6. Platz. Am Mittwochabend konnte man sich mit 2:1 bei Leeds United durchsetzen. Everton ging früh in Führung (9. Sigurdsson) und legte in Person von Calvert-Lewin nach (41.) Kurz nach der Halbzeitpause kam Leeds noch zum 1:2 Anschlusstreffer, aber es sollte nicht zu mehr reichen. Everton verteidigte geschickt und leidenschaftlich. Man überließ den Hausherren das Spielgeschehen und konzentrierte sich auf die Defensivaufgaben. Am Ende reichte es für den wichtigen Auswärtserfolg.

Somit setzt sich die Berg- und Talbahnfahrt der letzten fünf Spiele weiter fort. Nach einer Niederlage folgt ein Sieg und dazwischen mogelte sich noch ein Remis ein. Everton ist derzeit konstant inkonstant. Mal sehen was im Spiel gegen Manchester United möglich ist.

Unser Premier League Tipp: Beide Teams treffen (J) – Quote 1,80!

100% bis 400 CHF, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,80

50% bis 150CHF, 4x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,70

100% bis 100€*, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,50

100% bis 200€, 5x Bonus, min Quote 1,70

Weitere Begegnungen am 23. Spieltag der Premier League:

  • Aston Villa – FC Arsenal London – 06.02.2021 um 13:30 Uhr
  • FC Burnley – Brighton & Hove Albion – 06.02.2021 um 16 Uhr
  • Newcastle United – FC Southampton – 06.02.2021 um 16 Uhr
  • FC Fulham – West Ham United – 06.02.2021 um 18:30 Uhr
  • Tottenham Hotspur – West Bromwich Albion – 07.02.2021 um 13 Uhr
  • Wolverhampton Wanderers – Leicester City – 07.02.2021 um 15 Uhr
  • Sheffield United – FC Chelsea London – 07.02.2021 um 20:15 Uhr
  • Leeds United – Crystal Palace – 08.02.2021 um 21 Uhr