Premier League Tipps 12. Spieltag Saison 2020/21

Jürgen Klopp jagt Jose Mourinho – Spurs nach Derbysieg gegen Arsenal weiter auf Platz eins

In der Premier League bleibt nach dem 11. Spieltag an der Spitze alles beim Alten. Tabellenführer Tottenham bezwingt die Gunners im North London Derby mit 2:0, Verfolger Liverpool fährt gegen die Wolves einen souveränen 4:0-Heimsieg ein. Auch die Konkurrenz aus Chelsea und Leicester ließ sich am Wochenende nicht abschütteln, beide Vereine erbeuteten aus ihren Spielen die maximale Punktzahl. Auf dem Vormarsch sind zudem auch die zwei Klubs aus Manchester, die sich am abgelaufenen Spieltag ebenfalls drei Zähler hinzuaddieren durften. Mehr zum 12. Spieltag (11.12. – 13.12.2020) hier.

Mit noch einem Nachholspiel in der Hinterhand hat sowohl ManU als auch ManCity die Chance, punktemäßig in die Top 4 zu stoßen. Am kommenden Wochenende kommt es jedoch erst einmal zum direkten Duell der beiden Nachbarn, was mindestens einem Manchester-Verein den Wind aus den Segeln nehmen könnte.

Manchester-Derby im Fokus des 12. Spieltags – Chelsea reist nach Liverpool, Spurs & Reds in London

Der 12. Premier-League-Spieltag in England bringt gleich mehrere brisante Paarungen mit sich. Zum Auftakt der neuen Spielrunde misst sich am Freitagabend Aufsteiger Leeds United mit West Ham United. Am Samstag folgen vier Begegnungen, inklusive dem heiß erwarteten Nachbarschaftsduell zwischen ManUnited und ManCity, das um 18:30 Uhr in Old Trafford über die Bühne geht.Nachdem die Red Devils von RB Leipzig am Dienstagabend aus der Königsklasse verbannt wurden, geht es für den englischen Rekordmeister nun darum, mit einem Erfolg über den Stadtrivalen das Weihnachtsfest zu retten.

Später am Abend, besser gesagt ab 21:00 Uhr, bekommt dann der FC Chelsea die Chance, beim Auswärtsspiel in Everton Platz eins zu erobern, zumindest für eine Nacht. Am Sonntag ab 15:15 Uhr darf zunächst Anführer Tottenham im Londoner Derby bei Crystal Palace zurückschlagen, ehe ab 17:30 Uhr im darauffolgenden Spiel der amtierende Meister FC Liverpool bei Liga-Neuling FC Fulham gefordert ist.

Premier League Tipps: Man United – Man City (Sa,18:30 Uhr)

Das Manchester Derby zwischen United und City ist natürlich der Aufhänger des 12. Spieltags. Nachdem beide Vereine erhebliche Anlaufschwierigkeiten mit dem Ligabetrieb hatten, werden die Leistungen von Spieltag zu Spieltag konstanter. Die Red Devils haben zuletzt eine kleine Siegesserie starten können, die bereits seit vier Spieltagen andauert. Am vergangenen Wochenende trat die Mannschaft von Ole Gunnar Solskjaer bei West Ham United, wo es ihr gelang, einen 0:1-Rückstand aufzuholen.

premier league tipps

Pogba, Greenwood und Rashford brauchten dabei nur 13 Minuten, um die Partie in ein 3:1 umzuwandeln. Schon eine Woche zuvor beim FC Southampton gelang den Roten Teufeln ein noch größeres Kunststück als sie ein 0:2 in letzter Sekunde zu einem 3:2-Sieg umstießen. Jedoch ist die gute Laune im Verein inzwischen wieder getrübt. Grund dafür sind die zuletzt erfolglosen Auftritte in der Königsklasse, die Man United in die Europa League degradiert haben.

Angefangen mit der unnötigen 1:2-Niederlage beim türkischen Meister Basaksehir FK, gefolgt von dem vergebenen Matchball gegen Paris (1:3) und letztlich der 2:3-Pleite bei RB Leipzig unter der Woche. Stadtrivale Manchester City dagegen hat sich das Achtelfinal-Ticket in der Königsklasse vorzeitig sichern können und auch in der Premier League überzeugte das Team von Pep Guardiola zuletzt mit zwei Siegen.

Aufsteiger FC Fulham wurde am elften Spieltag mit 2:0 in die Flucht geschlagen, ein Wochenende zuvor deklassierten die Skyblues Burnley mit 5:0. In der Tabelle sind die Manchester-Klubs momentan Nachbarn. Während United Platz sechs für sich beansprucht, lauert ManCity mit einem Punkt Rückstand auf Rang sieben. Beide Vereine haben bislang ein Ligaspiel weniger absolviert als die Konkurrenz, was erklärt, dass aktuell keine Mannschaft aus Manchester einen Champions-League-Platz einnimmt.

Manchester United hat in der Woche einen heftigen Dämpfer hinnehmen müssen. Wie schnell sich die Mannschaft von Ole Gunnar Solkjaer von dem Champions-League-Schock erholt, bleibt zunächst abzuwarten. Julian Nagelsmann hat es Pep Guardiola vorgemacht, wie einfach die Red-Devils-Defensive mit schnellem Flügelspiel ausgehebelt werden kann. Mit einem ähnlichen Rezept könnte auch ManCity im Derby zu Werke gehen, zumal die flinke Offensive der Sklyblues von der Qualität sogar noch höher anzusiedeln ist, als die der Sachsen.

Manchester City ist für uns demnach der klare Favorit auf den Derbysieg.

Unser Wett-Tipp: Sieg Manchester City. Beste Wettquote von 1,80 bei Pinnacle Schweiz.

Manchester United - Manchester City

FC Everton - FC Chelsea

Tipp:

Premier League Top-Tipps

2.05

Premier League

Friday, 11. December 2020

21:00

Premier League Tipps: FC Everton – FC Chelsea (Sa, 21Uhr)

Beim FC Everton drückt momentan der Schuh. Nachdem der Traditionsklub (9 Meisterschaften) fulminant mit vier Siegen in die neue Saison gestartet war, gab es seit dem fünften Spieltag nur noch einen weiteren Sieg, am 9. Spieltag das 3:2 gegen Aufsteiger Fulham. In der Tabelle stürzten die Toffees inzwischen auf Rang neun ab, was im Vergleich zur letzten Saison aber immer noch ein großer Schritt nach vorne ist.

Zu verdanken hat Everton den Aufschwung unter anderen seinem italienischen Trainer Carlo Ancelotti, der den Verein innerhalb eines Jahres gehörig umgekrempelt hat. Nicht vergessen zu erwähnen sollte man auch Ex-Bayern-Star James Rodriguez, der in Liverpool unter Ancelotti zu alter Stärke zurückgefunden hat. Der Kolumbianer zieht bei Everton die Fäden im Mittelfeld und treibt das Spiel mit großer Übersicht an.

Premier League Tipps Chelsea

Im Angriff haben die Toffees mit Dominic Calvert-Lewin zudem einen ganz besonderen Knipser, der mit seinen elf Saisontreffern aktuell die Torjägerliste der Premier League anführt. Anders als viele Konkurrenten hat der 23-jährige Engländer alle Tore direkt erzielt und seine Bilanz nicht etwa durch verwandelte Strafstöße aufgebessert. Auch beim 1:1 gegen Burnley am letzten Wochenende war der talentierte Nationalstürmer wieder zur Stelle.

Am Samstagabend steht für den Liga-Neunten jedoch eine schwere Prüfung an, wenn der Herausforderer Chelsea London heißt. Die Blues haben wettbewerbsübergreifend seit 14 Spielen nicht mehr verloren, in der Meisterschaft lauert das neue Team von Kai Havertz und Timo Werner aktuell auf Rang drei, mit zwei Zählern Rückstand auf Spitzenreiter Tottenham.

Frank Lampard und seine Blues sind seit Oktober ungeschlagen. Im Liverpooler Goodison Park kann der Premier-League-Dritte seine Serie von 14 ungeschlagenen Spielen fortsetzen. Die Toffees zeigen sich im Vergleich zur letzten Saison stark verbessert, auch wenn der Trend zuletzt wieder nach unten deutete. Dass die Mannschaft von Carlo Ancelotti mit den Top-Teams der Liga Schritt halten kann, hat sie zu Beginn der neuen Spielzeit eindrucksvoll bewiesen.

Wir trauen Everton deshalb zu, dass sie auch gegen Chelsea eine Chance haben, zumal die Londoner schon seit drei Jahren nicht mehr bei den Toffees gewinnen konnten.

Unser Wett-Tipp: FC Everton +1 Handicap. Beste Wettquote von 2,05 bei Pinnacle Schweiz.

22betsb

100% bis 122€, 5x Bonus mit Mindestquote 1,40

rivalosb

100% bis 400 CHF + 100 CHF Freiwette, 3x Bonus + EZ mit Mind. Quote 1,80

bet365sb

100% bis 100€*, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,50

betworldsb

100% bis 100€, 5x EZ bei Mindestquote 1,70

Premier League Tipps 12. Spieltag 2020/21 auf einen Blick:

  • Leeds United – West Ham United (Fr. 21:00 Uhr)
  • Wolverhampton Wanderers – Aston Villa (Sa. 13:30 Uhr)
  • Newcastle United – West Brom Albion (Sa. 16:00 Uhr)
  • Manchester United – Manchester City (Sa. 18:30 Uhr)
  • FC Everton – FC Chelsea (Sa. 21:00 Uhr)
  • FC Southampton – Sheffield United (So. 13:00 Uhr)
  • Crystal Palace – Tottenham Hotspurs (So. 15:15 Uhr)
  • FC Fulham – FC Liverpool (So. 17:30 Uhr)
  • FC Arsenal – FC Burnley (So. 20:15 Uhr)
  • Leicester City – Brighton & Hove Albion (So. 20:15 Uhr)