La Liga Wetten & Tipps, 33. Spieltag, Saison 2019/20

Barca patzt, Real marschiert

Im Titelkampf um die spanische Meisterschaft musste der FC Barcelona einen erneuten Rückschlag hinnehmen. Beim galicischen Klub Celta de Vigo kam der Titelverteidiger trotz ansprechender Leistung nicht über ein 2:2 hinaus. Von dem Ausrutscher der Katalanen beflügelt, profitierte der Tabellenführer aus Madrid. Die Königlichen fuhren bei Liga-Schlusslicht Espanyol einen 1:0-Erfolg ein und zogen dadurch in der Tabelle mit zwei Punkten davon. Bisher haben die Blancos seit dem Re-Start alle fünf Partien gewonnen, was sie kurz vor dem Saisonende zum Meisterschaftsfavoriten erhebt. Für den spanischen Rekordmeister wäre es im Erfolgsfall der 34. Titelgewinn. Gleichzeitig wäre Barca nach zwei aufeinanderfolgenden Meisterschaften wieder abgelöst.

Hochspannung im Titelrennen: Barcelona empfängt Atletico, Madrider Derby zwischen Real und Getafe

Der Liga-Endspurt in der Primera Division ist heiß umkämpft. Im Zweikampf um die spanische Thronfolge duellieren sich wie eh und je die beiden Spitzenklubs FC Barcelona und Real Madrid. Sechs Spieltage sind in La Liga noch zu absolvieren und die Königlichen halten gegenüber dem Erzrivalen einen 2-Punkte-Vorsprung. Die Lage der Katalanen verschärft sich sogar noch etwas mit Blick auf den bevorstehenden Gegner, denn am Dienstagabend steht im Camp Nou das Gefecht mit Atletico Madrid an. Die Colchoneros um Kult-Trainer Diego Simeone präsentieren sich derzeit in bestechender Form, was die Aussichten auf einen leichten Barca-Heimsieg trüben dürfte. Unangenehm könnte es am 33. Spieltag aber auch für den La-Liga-Spitzenreiter Real Madrid werden, denn mit dem FC Getafe haben die Königlichen am Donnerstag keine Laufkundschaft zu Gast. Der kleine Hauptstadtklub spielt in dieser Saison wieder eine wichtige Rolle bei der Vorgabe um die Plätze im internationalen Geschäft.

Spiel 1: Wett-Tipp – FC Barcelona gegen Atletico Madrid, Dienstag 22.00 Uhr, Camp Nou

Der FC Barcelona hat durch das magere 2:2 bei Celta Vigo wichtige Punkte im Kampf um die spanische Meisterschaft eingebüßt und sieht sich am Dienstagabend einer noch schwereren Aufgabe bevor. Im Camp Nou trifft die Blaugrana auf Atletico Madrid, die nach vier Siegen in Serie mit ordentlich Rückenwind die Fahrt nach Barcelona antreten dürften. Die Rojiblancos haben in der Meisterschaft zwar keine Chance mehr in den Titelkampf mit einzugreifen, dennoch besteht großes Interesse daran, Punkte aus Barcelona mitzunehmen, um eine bislang durchschnittliche Saisonleistung zu korrigieren. Einfach zu oft spielte die Simeone-Elf in der laufenden Spielzeit Unentschieden. Durch die neu gestartete Siegesserie konnte Atletico nach der Corona-Pause von Platz sechs auf Rang drei springen. Den sicheren Champions-League-Platz wollen die Colchoneros jetzt natürlich um jeden Preis halten. Barca dagegen benötigt dringend einen Sieg, wollen sie den Druck auf Real Madrid zu Beginn des Spieltags erhöhen.

Im Camp Nou ist der FC Barcelona eine echte Ausnahme. Fünfzehn Siege aus sechzehn Partien konnten die Katalanen auf heimischen Rasen erringen, nur ein einziges Mal bleib ihnen die Maximalausbeute wegen eines Remis verwehrt. Atletico reist mit breiter Brust in die katalanische Hauptstadt und ist nicht daran interessiert, die Rückfahrt mit leeren Händen anzutreten. Coronaübergreifend ist die Simeone-Elf seit zwölf Pflichtspielen ungeschlagen. Der FC Barcelona bringt es aktuell auf sechs Pflichtspiele, die nicht verloren wurden. Es erwartet uns also ein enges Spiel auf Augenhöhe, das womöglich ohne Sieger beendet wird. Aufgrund der enormen Abwehrstärke beider Vereine, sind wenig Tore zudem sehr wahrscheinlich.

Unser Wett-Tipp: Weniger als 2,5 Tore. Quote 1,81 bei 10bet.

Spiel 2: Wett-Tipp – Real Madrid gegen FC Getafe, Donnerstag 22:00 Uhr, Alfredo di Stefano

Real Madrid hat pünktlich zur wichtigsten Phase der Saison einen Lauf. Nachdem die Königlichen vor der dreimonatigen Pandemie-Pause gleich mehrfach in die Röhre guckten und wettbewerbsübergreifend Niederlagen gegen Real Sociedad (Copa del Rey), UD Levante (La Liga), Manchester City (CL) und Real Betis (La Liga) hinnehmen mussten, erstrahlt das „weiße Ballett“ nun wieder im frischen Glanz. Fünf Siege holte Real seit dem Liga-Neustart und bei nur noch sechs übrigen Saisonspielen, ist die Chance in diesem Jahr riesig, dass die Blancos ihren Erzfeind nach zwei Meisterjahren wieder vom Thron schubsen. Ausgerechnet Stadtrivale Atletico könnte Real in dieser Woche einen enormen Dienst erweisen, in dem die Colchoneros Titelverteidiger Barcelona weiter auf Distanz halten.

Doch egal wie das Topspiel am Dienstag zwischen Barca (Platz 2.) und Atletico (Platz 3.) ausgeht, hat es Zinedine Zidane mit seinem Herzensverein wieder selbst in der Hand, die Führung in Spaniens Eliteklasse zu übernehmen. Auf Gegenwehr müssen sich die Königlichen dennoch gefasst machen am späten Donnerstagabend, denn beim Treffen mit dem FC Getafe handelt es sich nicht nur um eine Madrider Derby, sondern es geht für den Ligasechsten auch um wichtige Punkte im Rennen ums internationale Geschäft. Schon im Vorjahr überraschte der kleine Hauptstadtklub in der Endabrechnung mit Tabellenplatz fünf. Trainer Pepe Bordalas betreut die Mannschaft schon seit dem Wiederaufstieg 2016/17 und hat es in kürzester Zeit geschafft, aus Getafe eine schwer zu schlagende Mannschaft zu formen, die in der Primera Division seit drei Jahren oben mitmischt.

Zinedine Zidane und Real Madrid sind aktuell nicht aufzuhalten. Motiviert durch den erneuten Ausrutscher Barcelonas (2:2 gegen Celta Vigo), nutzen die Königlichen ihre Chance, um mit dem fünften Sieg in Folge zwei Punkte davonzuziehen. Im Stadtduell mit dem FC Getafe kann Real den nächsten Schritt in Richtung 34. Meisterschaft unternehmen. Der Tabellensechste spielt zwar erneut eine bärenstarke Saison, jedoch hakte es zuletzt gewaltig. Eine Niederlage und drei Unentschieden waren die Ausbeute des schwächelnden Derby-Gegners seit dem Re-Start. Steigt die Form des Europa-League-Achtelfinalisten nicht rasant an, liegt ein Ergebnis ähnlich des Hinspiels (0:3) in der Luft.

Unser Wett-Tipp: Sieg Real Madrid – 1 HC. Quote 2,1 bei bet365.

FC Barcelona - Atletico Madrid

Real Madrid - Getafe

Tipp:

Topspiele und Topquoten LaLiga 33. Spieltag

1.81

Tuesday, 30. June 2020

19:30

Die besten Wettanbieter für LaLiga

50% bis 100€, 6x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,60 (1,40)

100% bis 100€*, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,50

100% bis 400 CHF, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,80

100% bis 100€, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,70

La Liga 33. Spieltag im Überblick:

  • RCD Mallorca – Celta de Vigo (Di. 19:30 Uhr)
  • CD Leganes – FC Sevilla (Di. 21:00 Uhr)
  • FC Barcelona – Atletico Madrid (Di. 22:00 Uhr)
  • Deportivo Alaves – FC Granada (Mi. 19:30 Uhr)
  • FC Valencia – Atheltic Bilbao (Mi. 19:30 Uhr)
  • Real Valladolid – UD Levante (Mi. 22:00 Uhr)
  • Real Betis Sevilla – FC Villarreal (Mi. 22:00 Uhr)
  • Real Sociedad – Espanyol Barcelona (Do. 19:30 Uhr)
  • SD Eibar – CA Osasuna (Do. 19:30 Uhr)
  • Real Madrid – FC Getafe (Do. 22:00 Uhr)