La Liga Übersicht & Tipps, 34. Spieltag (03.07. - 06.07.2020), Saison 2019/20

Machtwechsel immer wahrscheinlicher, Real profitiert erneut von Barcas Ausrutscher

In der Primera Division bahnt sich nach zwei Jahren katalanischer Herrschaft ein Machtwechsel an. Nachdem der Titelverteidiger FC Barcelona erneut nicht dreifach punkten konnte, nutze La-Liga-Spitzenreiter Real Madrid die Gunst der Stunde und baute die Tabellenführung durch einen 1:0-Sieg über FC Getafe bis auf vier Zähler aus. Ausgerechnet mitverantwortlich für den erneuten Barca-Stolperer war Reals Stadtrivale Atletico Madrid, die im Camp Nou ein 2:2 erreichten. Fünf Spieltage vor dem Saisonfinale deutet nun alles daraufhin, dass Rekordmeister Real Madrid zum 34. Mal die spanische Meisterschaft einfahren wird.

Die Königlichen legen vor in Bilbao, Barca unter Zugzwang bei Villarreal

Nur noch fünf Ligaspiele sind in La Liga zu absolvieren und Real Madrid nähert sich dem Meistertitel immer weiter an. Am 34. Spieltag steht für die Königlichen eine Reise ins Baskenland an, wo sie vom Tabellenachten Athletic Bilbao in Empfang genommen werden. Bilbao muss von Real durchaus ernst genommen werden, denn die Basken sind bekannt für ihre enorme Heimstärke. Aber selbst wenn die Blancos im Norden Spaniens Punkte lassen sollten, wäre die Tabellenführung nicht in Gefahr. Der FC Barcelona hofft natürlich auf einen Ausrutscher des Erzrivalen, könnte jedoch im besten Fall bis auf einen Zähler an Real heranrücken. Dabei müssen die Barca-Stars selbst zusehen, dass sie beim schweren Auswärtsspiel in Villarreal nicht erneut Punkte liegen lassen. Aufgrund des zu betrachtenden Restprogramms wäre die Meisterschaft damit wohl vorzeitig entschieden.

Spiel 1: Wett-Tipp – Athletic Bilbao – Real Madrid, Sonntag 14:00 Uhr, San Mames

Sechs Siege in Folge holte Zinedine Zidane mit Real Madrid seit dem Liga-Neustart, genügend Punkte um Dauerrivale FC Barcelona vom Thron zu drängen und den amtierenden Meister auf Distanz zu halten. Vier Punkte Vorsprung konnten die Blancos sich durch die Siegesserie erarbeiten, ein Abstand der reichen sollte, um zum 34. Mal spanischer Meister zu werden. Der nächste Gegner Reals hat es aber durchaus in sich. Athletic Bilbao biegt als Achter auf die Saisonzielgerade ein, hat demnach noch gute Optionen, um im kommenden Jahr in Europa mit dabei zu sein. Ein besonderer Coup gelang der Mannschaft von Trainer Gaizka Garitano am vergangenen Spieltag, als die Nordspanier dem FC Valencia die erste Heimniederlage der Saison beibrachten. Mann des Spiel war einmal mehr Bilbao-Star Raul Garcia, der mit einem Doppelpack das Spiel ganz allein entschied. Mit 13 Saisontoren ist der gelernte Mittelfeldspieler Top-Torjäger der Basken. Die Madrilenen dürften aber nicht nur durch die aktuell gute Form des Tabellenachten gewarnt sein, denn schon des Öfteren in der laufenden Saison brachte Bilbao einem spanischen Top-Verein das Fürchten bei, darunter u.a. der FC Barcelona.

In San Mames, der Heimarena von Athletic Bilbao, ist es stets schwierig zu gewinnen. Das Team von Gaizka Garitano hat im eigenen Stadion eine Bilanz von neun Siegen, vier Unentschieden und drei Niederlagen. Auf genau dieselbe Statistik bringt es Meisterfavorit Real Madrid auswärts, was gleichzeitig den besten Wert aller La-Liga-Teilnehmer abbildet. Das Hinrundenspiel zwischen Bilbao und Madrid endete torlos mit einem 0:0. Wir erwarten ein ähnliches Spiel mit nur wenigen Toren, das durchaus mit einer Überraschung enden könnte. Für unsere Tipp-Vorhersage versteifen wir uns aber auf eine Torwette mit weniger als 2,5 Toren.

Unser Wett-Tipp: Weniger als 2,5 Tore. Quote 1,89 bei Unibet.

Athletic Bilbao - Real Madrid

FC Villareal - FC Barcelona

Tipp:

Wett-Tipps La Liga 34. Spieltag

1.89

LaLiga

Saturday, 4. July 2020

17:00

Spiel 2: Wett-Tipp – FC Villarreal gegen FC Barcelona, Sonntag 22:00 Uhr, Estadio de la Ceramica

Die herrschende Unruhe in Barcelona hat dem amtierenden Titelinhaber erneut wichtige Punkte gekostet. Erneut kamen die Katalanen nicht über eine Remis hinaus, womit sich der Rückstand auf Tabellenführer Real Madrid auf nunmehr vier Punkte vergrößerte. Der Traum von der dritten Meisterschaft in Serie scheint immer mehr zu verblassen, zumal in der Primera Division nur noch fünf Spieltage ausstehen. La-Liga-Anführer Real Madrid müssten somit schon zwei dicke Patzer unterlaufen, damit Barca noch Chancen auf eine erfolgreiche Titelverteidigung hat. Am Sonntag wird Barca zunächst gespannt nach Bilbao schauen, und darauf hoffen, dass die Basken ihnen helfen werden. Selbst haben die Katalanen am späteren Abend aber auch eine harte Aufgabe zu bewältigen. Der Ligafünfte FC Villarreal ist keineswegs als Laufkundschaft zu betrachten. Besonders stark präsentierte sich Villarreal nach der Corona-bedingten Zwangspause. Aus den bisherigen sechs Spielen nach dem Re-Start holte die Mannschaft von Javier Calleja stolze fünf Siege und ein Remis. Durch die bemerkenswerte Erfolgsserie rückte Villarreal nun sogar bis auf drei Punkte an einen Champions-League-Platz heran. Barca muss diese Tendenz am Sonntag unbedingt brechen, sonst dürfte das Meisterrennen mit Real wohl gelaufen sein.

Der FC Villarreal hat sich in La Liga ganz heimlich an einen Champions-League-Platz angenähert. Nur noch drei Punkte beträgt der Abstand vor dem 34. Spieltag zum Ligavierten FC Sevilla. Sechzehn Punkte erbeutete der neue Verein des ehemaligen BVB-Stars Paco Alcacar seit dem Liga-Neustart. Ungeschlagen geht es nun gegen den FC Barcelona, der unbedingt gewinnen muss, um überhaupt noch realistische Chancen auf eine erfolgreiche Titelverteidigung zu haben. Die enorme Unruhe im Verein spiegelt sich aktuell jedoch auch in der Leistung auf dem Rasen wieder, sodass ein weiterer Ausrutscher gut denkbar ist. Unser Tipp tendiert daher daher 1X.

Unser Wett-Tipp: FC Villarreal doppelte Chance 1X. Quote 2,00 bei bet365.

100% bis 100€*, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,50

100% bis 200 CHF, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,80

100% bis 200€, 6x Bonus mit Mindestquote 1,50

50% bis 150CHF, 4x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,70

La Liga 34. Spieltag im Überblick:

  • Atletico Madrid – RCD Mallorca (Fr. 22:00 Uhr)
  • Celta de Vigo – Real Betis Sevilla (Sa. 17:00 Uhr)
  • Real Valladolid – Deportivo Alaves (Sa. 19:30 Uhr)
  • FC Granada – FC Valencia (Sa. 22:00 Uhr)
  • Athletic Bilbao – Real Madrid (So. 14:00 Uhr)
  • Espanyol Barcelona – CD Leganes (So. 17:00 Uhr)
  • CA Osasuna – FC Getafe (So. 19:30 Uhr)
  • FC Villarreal – FC Barcelona (So. 22:00)
  • UD Levante – Real Sociedad (Mo. 19:30 Uhr)
  • FC Sevilla – SD Eibar (Mo. 22:00 Uhr)