La Liga Tipps, 1. Spieltag, Villarreal - Huesca, Granada - Bilbao

Saisonauftakt in Spanien ohne Spitzenklubs

 

Am Freitagabend startet in Spanien die neue La-Liga-Saison. Zum Auftakt der 90. Erstliga-Spielzeit im spanischen Fußball kommen jedoch nicht sofort alle Vereine zum Einsatz. Aufgrund der Corona-bedingten Saisonverschiebung im letzten Jahr, stehen die Teilnehmer der Europapokal-Endrunde 2019/20 beim geplanten Liga-Start noch unter Artenschutz. Dies betrifft Titelverteidiger Real Madrid, Vize-Meister FC Barcelona, Atletico Madrid und den frischgebackenen Europa-League-Sieger FC Sevilla.

 

Entsprechend der Losung für den Saisonauftakt wurden die Spiele Real Madrid gegen FC Getafe und FC Barcelona gegen FC Elche abgesagt. Für die Paarung Atletico Madrid gegen FC Sevilla, die wie es der Zufall so will für Spieltag eins ausgelost wurde, fand sich bereits ein neuer Termin. Die Simeone-Elf empfängt den 6-fachen Euro-League-Champion am 12. Januar 2021.

 

FC Granada eröffnet gegen Athletic Bilbao, FC Villarreal empfängt Zweitliga-Meister SD Huesca

 

In der Primera Division beginnt der Spielbetrieb am Wochenende zwar ohne die großen spanischen Klubs, jedoch haben wir für Sie zwei interessante La-Liga-Spiele mit besonderem Unterhaltswert herausgesucht. In Andalusien rollt der Ball am Freitag zuerst, wenn der Vorjahres-Siebte FC Granada auf den Elften der vergangenen Saison, Athletic Bilbao, trifft. Spannend wird sicherlich auch die Frage, wie der Meister der Segunda Division, SD Huesca, in die frische Saison startet. Der Aufsteiger, der nach einem Jahr direkt wieder in Spaniens Elite-Liga zurückkehren konnte, trifft am Sonntag um 18:30 Uhr auf die neue Mannschaft von Unai Emery, den FC Villarreal.

 

La Liga Tipps: FC Granada – Athletic Bilbao, Freitag 21:00 Uhr

 

Mit einem eindrucksvollen 4:0-Sieg über Athletic Bilbao beendete der FC Granada vor einigen Wochen eine nahezu perfekte Aufstiegssaison. Ohne großes Budget schafften es die Andalusier die La-Liga-Spielzeit 2019/20 auf Platz sieben abzuschließen. Die somit erzielte Europa-League-Teilnahme sicherlich ein Meilenstein der Vereinsgeschichte. Damit die neue Saison ähnlich erfolgreich wird wie die alte, investierte der Verein einen zweistelligen Millionenbetrag für Spieler. Verstärkt hat sich das Team von Trainer Diego Martinez unter anderem mit Jesus Vallejo und Alberto Soro (beide Real Madrid), Luis Milla (€5. Mio. von CD Teneriffa), Maxime Gonalons (€4 Mio. von AS Rom) und Dimitri Foulquier (€2 Mio. von FC Watford). Wie schnell sich die frischen Kräfte in so kurzer Vorbereitungszeit in die Mannschaft integrieren lassen, bleibt abzuwarten.

 

 

Während die Heimmannschaft noch auf Wolke sieben schwebt und das gelungene Abschneiden der Vorsaison weiter genießt, steigt beim Gegner Athletic Bilbao die Erwartungshaltung. Trotz eines starken Kaders erreichten die Basken im letzten Jahr lediglich Platz elf in der Liga. Zwar schaffe es der Klub im nationalen Pokalwettbewerb bis ins Endspiel, das Finale jedoch wurde auf Wunsch beider Finalisten vertagt, bis wieder Fans im Stadion zugelassen werden. Sogar eine mögliche Teilnahme in der Europa League wurde von beiden Vereinen in Kauf genommen. Für die kommende Saison rekrutierten die Basken bisher nur Spieler aus der eigenen Jugend. In dieser Woche wird aber noch auf die Verkündung des Transfers von Javi Martinez gewartet, dessen Wechsel von Bayern unmittelbar bevorsteht.

 

FC Granada hat eine starke Saison hinter sich. Die Punkte, um die Spielzeit 2019/20 auf Rang sieben zu beenden, strichen die Andalusier vornehmlich in der eigenen Arena ein. Athleltic Bilbao konnte in der abgelaufenen Saison auswärts nur viermal gewinnen. Einen deutlichen Favoriten konnten wir bei der Paarung aber nicht ausmachen. Bilbao ist auf dem Papier klar die bessere Mannschaft, dem gegenüber steht das Kollektiv Granadas. Wir erwarten eine enge Partie mit wenig Toren, die vielleicht schon durch einen Treffer entschieden wird. Mehr Druck dürften dabei die Basken entfachen, demnach sehen wir viel Value in einer Siegwette auf mindestens eine der beiden Halbzeiten.

 

Unser Wett-Tipp: Athletic Bilbao gewinnt mind. eine Halbzeit (Quote 1,90) – Wetten Sie auf 22bet Schweiz!

 

FC Granada - Athletic Bilbao

FC Villarreal - SD Huesca

Tipp:

La Liga 1. Spieltag

1.90

LaLiga

Friday, 11. September 2020

21:00

La Liga Tipps: FC Villarreal – SD Huesca, Sonntag 18:30 Uhr

 

Der FC Villarreal kann auf eine ausgezeichnete Saison zurückblicken. Der Mittelmeer-Klub 20 Kilometer oberhalb von Valencia schloss die Vorjahres-Saison auf dem fünften Tabellenplatz ab und qualifizierte sich somit auf direktem Weg für die Europa League. Trotz des guten Abschneidens im letzten Jahr herrscht Aufbruchsstimmung bei den Hellgelben. Als Cheftrainer löste Ex-Arsenal-Coach Unai Emery den zuvor drei Jahre beschäftigten Javier Calleja ab, der trotz erfolgreicher Europapokal-Qualifikation sein Amt bei Villarreal abgeben musste.

 

Aber nicht nur der Trainer wurde ausgetauscht, sondern auch einige Spieler verließen das gelbe U-Boot. Abgegeben wurden beispielsweise wichtige Offensiv-Kräfte wie Enes Ünal oder Karl Toko Ekambi. Dafür konnten vom Nachbarverein FC Valencia Dani Parejo und Francis Coquelin losgeeist werden, die den Klub zweifellos verstärken. Mit Aufsteiger SD Huesca wartet am ersten Spieltag ein vermeintlich leichter Gegner auf die Emery-Elf. Der Zweiliga-Meister aus dem Norden kehrte nach nur einem Jahr Abstinenz wieder zurück ins spanische Fußball-Oberhaus. Ohne viel Geld in neue Spieler zu investieren startet SD Huesca in die neue Spielzeit. Dementsprechend kann das Primärziel des Neulings nur der Erhalt der Spielklasse sein.

 

La Liga Tipps villarreal

 

Der FC Villarreal ist beim Saisonauftakt gegen Aufsteiger SD Huesca eindeutig der Favorit. Im vergangenen Jahr war es vor allem die starke Offensive, die den Mittelmeer-Klub auszeichnete. Angreifer Gerard Moreno war mit 18 Saisontoren der erfolgreichste Schütze, wenngleich auch Ex-Dortmund-Star Paco Alcacer, Toko Ekambi und Santi Cazorla einen gewissen Beitrag zu den insgesamt 63 La-Liga-Treffern leisteten. Ein Top-Wert, an den Zweiliga-Champion SD Huesca nicht einmal annähernd und mit 42 Saisonspielen heranreicht. Für uns ist demnach klar, Villarreal gewinnt!

 

Unser Wett-Tipp: Sieg FC Villarreal. (Quote 1.60) Platzieren Sie Ihre Wette bei 22Bet!

 

100% bis 100€*, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,50

100% bis 50€, 8x EZ + 8x Bonus, min. Quote 1,60

100% bis 100€ + Cashbacks

100% bis 100€ in Gratiswetten

La Liga 1. Spieltag im Überblick:

 

FC Granada – Athletic Bilbao (Fr. 21:00 Uhr)

SD Eibar – Celta Vigo (Sa. 16:00 Uhr)

FC Cadiz – CA Osasuna (Sa. 21:00 Uhr)

FC Barcelona – FC Elche (abgesagt)

Real Madrid – FC Getafe (abgesagt)

Real Valladolid – Real Sociedad (So. 16:00 Uhr)

FC Granada – Athletic Bilbao (So. 18:30 Uhr)

FC Valencia – UD Levante (So. 21:00 Uhr)

Deportivo Alaves – Real Betis (Mo. 21:00 Uhr)

Atletico Madrid – FC Sevilla (verlegt auf 12. Januar 2021)