FC St. Gallen vs. FC Lugano Tipp & Quotenvergleich - 16.10.2022

Wettquoten, Tipp und Prognose für das Spiel FC St. Gallen vs. FC Lugano, Credit Suisse Super League, 11. Spieltag am 16.10.2022 um 14:15 Uhr.

FC St. Gallen vs. FC Lugano

Der 11. Spieltag der Credit Suisse Super League steht in den Startlöchern. Bis zur Weltmeisterschaft in Katar ist es nicht mehr weit und die Teams müssen versuchen, die nächsten Wochen fleißig Punkte zu sammeln, damit man beruhigt in die lange Winterpause gehen kann.

Fussball wurde aber auch am 10. Spieltag der Credit Suisse Super League gespielt und es liegt ein kurioser Spieltag hinter uns. Es gab 3 Unentschieden und nur 2 Siege zu bestaunen. Eine der siegreichen Mannschaften war der FC Lugano. Man konnte zu Hause den FC Basel mit 1:0 schlagen.

Der FC St. Gallen musste eine bittere Niederlage beim Tabellenführer hinnehmen. Man verlor mit 2:1 bei den Young Boys Bern. Bei uns auf Sportwetten Schweiz erhaltet ihr alle Infos zur Partie:

FC St. Gallen vs. FC Lugano Tipp – Spielübersicht

FC St. Gallen vs. FC Lugano Tipp
Ort Kybunpark, St. Gallen
Anstoss 16.10.2022, 14:15 Uhr
Beste Quote 3,75 auf Sieg Lugano bei bet365
Live Stream BlueSport
Live-Übertragung BlueSport
Buchmacher bet365
Stand der Quoten 10.10.2022, 23:00 Uhr

Die aktuelle Form spricht für Servette

Vor der Länderspielpause waren die Grenats richtig in Schwung! Im gesamten September hat man kein Spiel verloren. Doch nach der Länderspielpause stockt der Motor ein wenig. Zumindest konnte man danach noch keinen Dreier mehr einfahren, sondern steht bei einer Niederlage und einem Unentschieden.

Die Niederlage gegen den FC Lugano auswärts war mit 1:0 denkbar knapp. Und Lugano ist in dieser Saison im erweiterten Favoritenkreis (derzeit auf Rang 4). Fazit: Hier kann man verlieren. Da wiegt das 1:1 in Genf gegen den FC Luzern schon schwerer. Hier war kein Punktverlust eingeplant.

Vor Spieltag 11 steht man immer noch auf Rang 2 in der Tabelle. Man hat 18 Punkte geholt, 1,8 im Schnitt. Damit liegt man aktuell 5 Punkte hinter dem Tabellenführer aus Bern. Was allerdings auffällig ist: In diesen 10 Spielen hat man erst 12 Tore erzielt! Das ist der drittschlechteste Wert aller Teams in der Credit Suisse Super League.

Am zweiten Spieltag gab es dieses Duell schon einmal! Damals empfing der FC Basel die Grenats. Das Spiel in der Grenzstadt endete 1:1. Das häufigste Ergebnis in Genf zwischen beiden Teams ist ein 1:2. In den letzten 15 Spielen mit Heimrecht gelangen 4 Siege, 4 Unentschieden und 7 Niederlagen.

Allerdings haben die Grenats seit 2013 nicht mehr zu Hause gegen den FC Basel verloren. Hier spricht die Statistik eindeutig für die Hausherren. Und auch die aktuelle Form spricht für Servette und Alain Geiger.

Denn der FC Basel kommt nur schwer in diese Saison und läuft den eigenen Ansprüchen hinterher. In 9 Spielen (ein Spiel der Beppi muss noch nachgeholt werden) konnte man 3 mal gewinnen, 3 mal Unentschieden spielen und verlor 3 Spiele. Damit hat man 12 Punkte auf dem Konto und steht auf Rang 7.

Auswärts musste man bislang 4 Mal antreten. Neben einem Sieg und einem Unentschieden, musste man sich zweimal geschlagen geben. Ein ausgeglichenes Torverhältnis von 6:6 Toren steht zu Buche.

In den letzten 5 Jahren gab es dieses Duell 13 Mal. Die Bilanz in diesen Aufeinandertreffen: 3 Siege für die Grenats, 5 Unentschieden und 5 Siege für den FC Basel. Da würde sich Alexander Frei nicht beschweren, wenn ein weiterer Sieg hinzukommen würde.

Im folgenden Spiel treffen Teams aufeinander, deren bisherige Saison unterschiedlicher nicht hätte laufen können. Und Basel ist im Moment nicht so gut im Fluß, wie die Hausherren. Deshalb sind die Grenats für uns auch leicht favorisiert, zumal sie zu Hause spielen.

FC St. Gallen vs. FC Lugano Tipp und Quotenvergleich

Es ist das Spitzenspiel des 11. Spieltags der Credit Suisse Super League – der FC St. Gallen empfängt den FC Lugano. Der Drittplatzierte hat den Viertplatzierten zu Gast und beide Teams brennen darauf, sich unter den ersten 4 Mannschaften zu etablieren. Dafür ist ein Sieg in diesem Duell nötig.

Aber bei den Hausherren ist nach der Länderspielpause der Wurm drin! Die letzten beiden Spiele gingen verloren. Sowohl gegen den FC Basel als auch die Young Boys Bern hat man mit einem Tor Unterschied verloren. Natürlich sind das die Spitzenmannschaften der letzten Jahre. Bitter ist es trotzdem.

Denn der Start in die Saison war sehr überzeugend. Man holte 5 Siege aus den ersten 8 Spielen, verlor nur knapp den Super Cup und schaffte es im Pokal in die dritte Runde. Dann kam die Länderspielpause und es kamen zwei weitere Niederlagen hinzu. Trotzdem steht man aktuell auf Rang 3 in der Tabelle.

Und man hat im heimischen Kybunpark erst ein Spiel in dieser Saison verloren. Hinzukommen 4 Siege. Peter Zeidler, die Fans und die Mannschaft harmonieren. Die Ostschweizer sind in vielerlei Hinsicht ein spezieller Verein. Vor allem das Umfeld trägt die Mannschaft aber auch in schlechteren Zeiten.

In der letzten Saison gab man in St. Gallen auch kein Spiel gegen den FC Lugano ab. Die Bilanz ist auch über einen längeren Zeitraum positiv. In 17 Spielen musste man zwar 5 Niederlagen hinnehmen, aber man gewann auch 8 Spiele und trennte sich dazu 4 Mal Unentschieden.

Beim FC Lugano zeichnet sich seit der Pause ein anderes Bild. Zwei Siege konnte man nach der Auszeit wegen der Nations League sammeln. Und was für welche! Zum einen schlug man den Tabellenzweiten Servette Genf, zum anderen war man am vergangenen Spieltag gegen den FC Basel erfolgreich. Ergebnis jeweils: 1:0 für den FC Lugano.

Auswärts ist man in dieser Saison sehr stark unterwegs. Aus 5 Spielen gab es 9 Punkte und 9:7 Tore. Damit ist sowohl die Punkte- als auch die Torbilanz auswärts besser als im heimischen Stadion.

In den letzten 5 Jahren gab es das Duell mit St. Gallen 20 Mal. Die Bilanz für die Gäste ist positiv: Man holte 9 Siege, 4 Unentschieden und es gab nur 5 Niederlagen. Der letzte Sieg im Kybunpark war im Januar 2021. Damals gewann man ebenfalls minimalistisch mit 0:1.

Die Partie verspricht viel Spannung. Beide Mannschaften haben gute Argumente, warum man auf sie tippen kann. Bei St. Gallen ist es die Heimstärke mit den super Fans im Rücken. Bei Lugano ist es die Auswärtsbilanz und vor allem die aktuelle Form der Mannschaft. Deshalb sind sie für uns auch leicht favorisiert.

Unser Credit Suisse Super League Tipp: Wir sagen, dass Lugano seine Serie auch in der Fremde fortsetzt und gewinnt. Beste Quote mit 3,75 bei bet365.

FC St. Gallen

FC Lugano

Tipp:

Sieg Lugano

3.75

Schweiz Super League

Sunday, 16. October 2022

14:15

Kybunpark, St. Gallen

Quotenvergleich Super League Schweiz: FC St. Gallen – FC Lugano Tipp

Buchmacher FC St. Gallen FC Lugano
bet365 1,90 3,50
N1Bet 1,93 3,31
22bet 1,93 3,50
interwetten 1,97 3,45
bet-at-home 1,93 3,30

Beide Teams treffen/Beide Teams treffen nicht

Buchmacher Beide Teams treffen Beide Teams treffen nicht
bet365 1,50 2,40
N1bet 1,47 2,44
22bet 1,49 2,54
interwetten
bet-at-home 1,47 2,45

Details zum Super League Spiel FC St. Gallen vs. FC Lugano

FC St. Gallen FC Lugano
Tabellenplatz 03 04
Stand letzter Begegnung 2:1 Niederlage gegen Young Boys Bern 1:0 Sieg gegen den FC Basel
Verletzte Spieler Fabian Schubert, Julian von Moos Facchinetti, Zan Celar, Hadj Mahmoud
Gelbe/Rote Karten Lukas Görtler, Emmanuel Latte Lath
Trainer Peter Zeidler Mattia Croci-Torti
22betsb

100% bis 122€, 5x Bonus mit Mindestquote 1,40

rivalosb

100% bis 400 CHF + 100 CHF Freiwette, 3x Bonus + EZ mit Mind. Quote 1,80

n1betsb

300% bis zu 5000€

interwettensb

100% bis 200€, 5x Bonus, min Quote 1,70

Philipp Weißenborn Philipp Weißenborn

Ich bin Philipp und 33 Jahre alt. Ich bin Sportenthusiast und verfolge alles an Sport, was meine Zeit hergibt. Besonders verwurzelt bin ich im Fußball, Tennis, Handball, American Football und Golf. Die Leidenschaft für Sportwetten verfolgt mich seit meinem 18ten Lebensjahr und dem Wetten per Schein mit Oddset. Heute schreibe ich gerne Tipps und verbinde so Analyse und die Spannung des Wettens für mich miteinander.