FC Schalke 04 – Hannover 96, Bundesliga Tipp 03.11.2018

In der Schalker Veltins Arena kommt es am Samstagnachmittag um 15:30 Uhr zum Bundesliga-Duell zwischen dem FC Schalke 04 und Hannover 96. Die Königsblauen trotzten am vergangenen Wochenende RB Leipzig beim 0:0-Gastspiel einen wichtigen Punkt ab, treten jedoch in der Ligatabelle weiterhin auf der Stelle. Hannover verlor am 9. Spieltag sein Heimspiel gegen FC Augsburg mit 1:2 und tauschte in der Tabelle den Platz mit Königsblau. Die Niedersachsen stehen damit wieder auf dem Relegationsplatz. Für die beiden Tabellennachbarn ist dies ein richtungsweisendes Spiel. Während S04 mit einem Sieg endlich den überfälligen Befreiungsschlag aus dem Tabellenkeller schaffen möchte, arbeitet Hannover 96 weiter daran, seine Negativ-Serie von 17 sieglosen Auswärtsspielen endlich ad acta zu legen.

Tipp

Schalke 04 ist für das Heimspiel gegen Hannover 96 eindeutig der Favorit. Auch wenn die Revier-Kicker in der Liga erst zwei Spiele gewinnen konnten, so bringt die Tedesco-Elf doch mehr Qualität auf den Platz als die Niedersachsen. Zudem sind die Roten in der Ferne ein dankbarerer Punktelieferant, obwohl es beim letzten Gastspiel bei Bayer 04 Leverkusen fast mit einem Dreier geklappt hätte. Erst in der Nachspielzeit kassierte die Mannschaft von André Breitenreiter den späten 2:2 Ausgleichstreffer. Schon 17 Spiele in Folge gab es für die Niedersachen in der Fremde keinen Sieg mehr. Auch wenn die Formkurve der Hannoveraner leicht nach oben zeigt, dürfte es enorm schwer werden für die Roten, die sieglose Auswärtsserie in der Veltins Arena zu beenden.

Tipp: Schalke 04 gewinnt

FC Schalke 04

Hannover 96

Tipp:

Sieg FC Schalke 04

1.65

Bundesliga

Saturday, 3. November 2018

15:30

Veltins-Arena, Gelsenkirchen

FC Schalke 04

Nach der 0:2-Heimpleite gegen SV Werder Bremen musste Königsblau am Wochenende bei RB Leipzig ran. S04-Coach Tedesco tauschte nach der Nullnummer bei Galatasaray Istanbul in der Champions League auf zwei Positionen. Bentaleb und McKennie rückten in die Anfangsformation für den Grippe geschwächten Rudy und Konoplyanka. S04 spielte während der gesamten Partie äußerst zurückhaltend und überlies überwiegend den Sachsen den Ball. Beide Teams waren taktisch gut eingestellt und neutralisierten sich weitestgehend. Die Schalker taten für das Offensivspiel nur wenig und kamen lediglich nach ruhenden Bällen einmal zu Chancen. Die beste Gelegenheit des Spiels hatte McKennie kurz nach der Pause, als er nach einer Ecke per Kopf den Querbalken traf. Nach dieser Aktion gab es kaum noch einen Höhepunkt in der Begegnung. Die starke Schalker Defensive mit Nastasic, Sané und Stambouli, hielt bis zum Ende stand, womit die Partie leistungsgerecht mit 0:0 endete. Gegen Hannover muss die Tedesco-Elf mutiger werden, um der Schalker-Torflaute ein Ende zu setzten. In neun Bundesligaspielen traf Königsblau erst fünfmal, was gemeinsam mit Mainz 05 den schwächsten Wert aller Bundesligavereine darstellt. Inklusive dem Champions League Spiel ist S04 schon drei Spiele ohne Torerfolg. Hannover kassiert im Schnitt zwei Tore pro Spiel, was der Schalker Offensivabteilung aber Hoffnung geben sollte. Nach dem Heimspiel gegen 96 geht es für S04 am Dienstag (06. November, 21:00 Uhr) in der Champions League gegen Galatasaray Istanbul weiter. Danach müssen die Königsblauen am 11. Spieltag zum späten Sonntagsspiel (18:00 Uhr) bei Eintracht Frankfurt antreten.

Aufstellung Schalke 04

Nübel – Stambouli, Sané, Nastasic – Mendyl, Caliguiri, Bentaleb – Serdar, McKennie – Uth – Embolo

 

Hannover 96

Nach zwei guten Spielen ist bei Hannover 96 wieder Ernüchterung eingekehrt. Bei der 1:2-Heimniederlage gegen FC Augsburg bewies die Mannschaft von André Breitenreiter zwar gute Moral, als seine Elf nach dem 0:2 Rückstand noch einmal den Anschlusstreffer schaffte und das Spiel bis zum Schluss offen hielt, jedoch reichte es am Ende nicht, um etwas zählbaren mitzunehmen und den positiven Trend der Vorwochen aufrechtzuerhalten. In der Tabelle rutschten die Niedersachen erneut auf den Relegationsplatz ab. 6 Punkte holten die Roten erst in dieser Saison, davon 2 Punkte in der Fremde. Nach über einem Jahr ohne Auswärtssieg (17 sieglose Spiele in Folge) will die Breitenreiter-Elf die Negativ-Serie nun endlich beenden, zumal S04 in dieser Saison bisher extrem heimschwach aufgetreten ist. Von vier Heimspielen ging Schalke nur einmal als Sieger vom Platz, dem gegenüber stehen drei Niederlagen. Nach dem Gastauftritt in der Veltins Arena geht es in der Liga für die Roten am Freitag den 09. November um 20:30 Uhr mit dem Nordderby gegen VFL Wolfsburg weiter.

Aufstellung Hannover 96

Esser – Felipe, Anton, Elez – Albornoz – Schwegler, Bebou, Walace – Wood, Asano, Füllkrug