FC Porto – FC Liverpool, Champions League Tipp 17.04.2019

Die Hinspiele der Viertelfinalpaarungen der diesjährigen Champions League Saison sind absolviert. Nun stehen die Rückspiele und somit auch die Entscheidung wer weiterkommt an. Am kommenden Mittwoch, d. 17. April um 21 Uhr kommt es in Porto zum Rückspiel zwischen dem FC Porto und dem englischen Vertreter FC Liverpool. Das Hinspiel an der Anfield Road konnte das Team von Trainer Jürgen Klopp 2:0 für sich entscheiden.

Tipp/ Quote

Für die meisten Wettanbieter ist Liverpool der Favorit auf den Sieg und somit auch auf das Weiterkommen. Auch wenn Trainer Klopp im Vorfeld des Spiels stark darum bemüht war, Porto starkzureden („Jeder, der Ahnung vom Fußball hat, wünscht sich Porto nicht.“), so ist bereits im Hinspiel klar geworden, dass Liverpool derzeit besser drauf ist als der FC Porto. Porto wird natürlich zu Hause versuchen die Engländer in deren Hälfte einzuschnüren, jedoch müssen sie mindestens zwei Tore erzielen, um überhaupt in die Verlängerung zu gelangen. Liverpool wird zunächst abwarten und dann über ihre schnelle Offensive versuchen Nadelstiche zu setzen. Ein Auswärtstor wäre die halbe Miete zum Weiterkommen. Für Liverpool wird es reichen

Tipp: Liverpool gewinnt auch das Rückspiel

FC Porto

FC Liverpool

Tipp:

Sieg FC Liverpool

2.10

Champions League

Wednesday, 17. April 2019

21:00

Estádio do Dragão, Porto

FC Porto

Der FC Porto hat die Generalprobe für das bevorstehende Rückspiel in der Champions League erfolgreich bestreitet. In der portugiesischen Liga konnte das Team von Trainer Sergio Conceicao beim SC Portimonense eine klaren 3:0 Erfolg einfahren. In einer sehr ausgeglichenen Partie kam der FC Porto in der 14. Spielminute durch Brahimi mit 1:0 in Führung. Portimonense kämpfte und hatte mehrmals die Gelegenheit den Ausgleich zu erzielen. In der zweiten Halbzeit spielte Porto souverän und abgeklärt und durch Marega und Herrera den 3:0 Auswärtserfolg komplett. Durch den Sieg bleibt der FC Porto im Kampf um die Meisterschaft dem Tabellenführer Benfica Lissabon auf den Fersen. Beide Mannschaften haben 72 Punkte, nur das bessere Torverhältnis spricht für Benfica. Im Hinspiel hatten die Portugiesen besonders in der ersten Halbzeit große Probleme mit dem Pressing der Liverpooler. So stand es nach 45 Minuten bereits 2:0 für die Engländer. Im zweiten Durchgang kamen die Portugiesen besser ins Spiel und konnten gut dagegen halten, jedoch für das immens wichtige Auswärtstor reichte es nicht. Somit blieb Porto auch im siebten Europapokal-Duell mit den Reds sieglos (0/3/4).

Voraussichtliche Aufstellung FC Porto

Casillas – Maxi Pereira, Felipe, Eder Militao, Alex Telles – J. Corona, Danilo Pereira, Oliver, Marega – Otavio, Soares

 

FC Liverpool

Für Liverpool verläuft die Saison ähnlich wie der vom FC Porto. In der englischen Premier League kämpft Liverpool in einem Kopf-an-Kopf Rennen mit Manchester City um die englische Meisterschaft. Eine wichtigen Sieg konnte das Team von Trainer Jürgen Klopp am vergangenen Wochenende einfahren. Im Heimspiel gegen den FC Chelsea gab es ein 2:0 für die Reds und hat somit die Tabellenführung verteidigt. Im letzten Saisonspiel der Reds gegen eine Top-Sechs-Mannschaft der Liga tat sich die Elf von Jürgen Klopp in der ersten Hälfte gegen kompakte Gäste noch schwer, ehe Mané und Salah per Doppelschlag (51. und 53. Spielminute) für den verdienten Heimsieg sorgten. Liverpool konnte sich somit in der Tabelle weiter vor Manchester City behaupten, das allerdings noch ein Spiel weniger auf dem Konto hat. Im Hinspiel gegen Porto konnten die Reds vor allem in der ersten Halbzeit restlos überzeugen. Bei besserer Chancenverwertung wäre auch ein höherer Sieg möglich gewesen.

Voraussichtliche Aufstellung FC Liverpool

Alisson – Alexander-Arnold, Lovren, van Dijk, Milner – Fabinho – J. Henderson, Keita – M. Salah, Roberto Firmino, S. Mané