FC Barcelona – RCD Mallorca, LaLiga 2019/20, Wett-Tipp

Barca – Mallorca, beide Teams liegen vor dem 16. Spieltag knapp im Soll. Der FC Barcelona führt die Tabelle dank der besseren Tordifferenz vor Real Madrid an, während Aufsteiger RCD Mallorca einen Platz und einen Punkt vor der Abstiegszone rangiert.

63 Begegnungen gab es bisher zwischen beiden Vereinen, von denen Barca mit 35 über die Hälfte gewonnen hat. Für Mallorca stehen bei zwölf Unentschieden immerhin 16 Erfolge zu Buche. In Barcelona gewann Mallorca vier Spiele und verlor bei sieben Remis 20 Mal.

Tipp

Sicherlich auch gewarnt durch Mallorcas Sieg gegen Real Madrid wird der FC Barcelona die Partie mit dem nötigen Ernst angehen und seine Heimstärke auch gegen den auswärtsschwachen Aufsteiger demonstrieren

Tipp: Sieg FC Barcelona – Quote 1,12 bei bet365.

FC Barcelona

RCD Mallorca

Tipp:

Heimsieg Barcelona

1.12

LaLiga

Saturday, 7. December 2019

21:00

Noucamp, Barcelona.

100% bis 100€*, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,50

100% bis 200 CHF, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,80

100% bis 122€, 5x Bonus mit Mindestquote 1,40

100% bis 150CHF, eigene Bedingungen

FC Barcelona

Der FC Barcelona hat nicht wirklich gut in die Saison gefunden. Nur sieben Punkte holten die Katalanen aus den ersten fünf Ligaspielen und kamen auch zum Auftakt der Champions League bei Borussia Dortmund nur zu einem Remis. In der Königsklasse steht Barca aber nun bereits einen Spieltag vor dem Ende der Gruppenphase dank acht Punkten aus den Spielen gegen Slavia Prag (0:0 zu Hause, 2:1 auswärts), gegen Inter Mailand (2:1) sowie im Rückspiel gegen Dortmund (3:1) im Achtelfinale. In der Liga ging es nach dem schleppenden Start auch deshalb gut weiter, weil sich der anfänglich noch verletzt fehlende Lionel Messi zurückmeldete. Ab dem sechsten Spieltag gelangen der Mannschaft von Trainer Ernesto Valverde so fünf Siege am Stück. Diesen freilich schloss sich bei UD Levante (1:3) trotz Messi ein Dämpfer an. Zuletzt allerdings feierte Barca gegen Celta Vigo (4:1), bei CD Leganes (2:1) und auch im schweren Auswärtsspiel bei Atletico Madrid (1:0) wieder drei Erfolge in Serie.

Aufstellung FC Barcelona

Sergio Busquets hat seine Gelbsperre abgesessen und dürfte in die Startelf zurückkehren. Nicht einsatzfähig sind damit nur noch Ousmane Dembele, Nelson Semedo und Jordi Alba.

Voraussichtliche Aufstellung: ter Stegen – Sergi Roberto, Piqué, Lenglet, Firpo – de Jong, Busquets, Rakitic – Messi, Suarez, Griezmann

RCD Mallorca

Nach sechs Jahren Abwesenheit hat sich RCD Mallorca mit einem 2:1-Sieg gegen die SD Eibar in der Primera Division zurückgemeldet, dann aber deutlich vor Augen geführt bekommen, dass dort ein anderer Wind weht. Denn aus den folgenden sechs Spielen reichte es für das Team von Trainer Vicente Moreno nur zu einem von 18 möglichen Punkten. Mit einem 2:0-Heimsieg gegen Espanyol Barcelona platzte der Knoten aber wieder und direkt danach gelang ebenfalls zu Hause gegen Real Madrid ein 1:0-Coup. Bei CD Leganes (0:1), gegen CA Osasuna (2:2) und bei Real Valladolid (0:3) konnte Mallorca indes nicht entscheidend nachlegen. Dafür aber wurde der FC Villarreal mit 2:1 besiegt, ehe es zuletzt bei UD Levante (1:2) und gegen Betis Sevilla (1:2) wieder zwei Niederlagen setzte. Gerade auswärts ist die Bilanz des Aufsteigers mit sechs Niederlagen in sechs Partien desaströs.

Aufstellung RCD Mallorca

Linksverteidiger Lumor fällt nach seiner gelb-roten Karte gegen Betis aus. Ebenfalls nicht zur Verfügung stehen die weiter verletzten Abdul Rahman Baba und Cucho Hernández.

Voraussichtliche Aufstellung: Manolo Reina – Sastre, Valjent, Raillo, Fran Gamez – Kubo, Baba, Salva Sevilla – Febas, Budimir, Dani Rodriguez