Deutschland – Russland, Freundschaftsspiel Tipp 15.11.2018

Am kommenden Donnerstag, d. 15. November empfängt Deutschland um 20.45 Uhr in der Red Bull Arena in Leipzig den diesjährigen Gastgeber der Weltmeisterschaft Russland. Für Deutschland ist dies die Generalprobe vor dem abschließenden und entscheidenden Nations-League-Spiel am Montag (19.11.) gegen die Niederlande. Die russische Nationalmannschaft steht hingen kurz vor dem Sprung in die Liga A der Nations League. Nur noch ein Unentschieden gegen Schweden und Russland wäre im Kreis der Elite aufgestiegen.

Tipp/ Quote

Trotz einiger Verletzungssorgen ist für die meisten Buchmacher Deutschland der eindeutige Favorit. Bundestrainer Joachim Löw wird dieses Spiel als Generalprobe für das anstehende Nations League Spiel gegen die Niederlande nehmen. So wird aus einem „normalen“ Freundschaftsspiel ein richtiges Testspiel. Russland dagegen wird sich auf das abschließende Nations League Spiel gegen Schweden konzentrieren. Auch wenn das Spiel nicht vor ausgeverkauftem Stadion stattfinden wird (aktuell sind nur etwa 29.000 der 42.000 Karten verkauft) werden die Zuschauer Deutschland nach vorne peitschen und die deutsche Elf wird versuchen einen weiteren Schritt Wiedergutmachung voranzutreiben.

Tipp: Deutschland gewinnt

Deutschland

Russland

Tipp:

Sieg Deutschland

1.40

Freundschaftsspiel

Thursday, 15. November 2018

20:45

Red Bull Arena, Leipzig

Deutschland

Bundestrainer Joachim Löw hat einige Verletzungssorgen. Neu Nationalspieler Mark Uth vom FC Schalke 04 hat sich einen Muskelfaserrisses und Sehnenverletzung im linken hinteren Oberschenkel zugezogen und wird somit einige Wochen fehlen. Des Weiteren wird Julian Draxler nach Rücksprache mit Bundestrainer Joachim Löw wegen eines Trauerfalls in der Familie zunächst nicht nach Leipzig reisen und fällt für das Spiel Deutschland gegen Russland aus. Überraschend verzichtete Löw auf die Nominierung von Jérôme Boateng. Der Innenverteidiger soll in München neue Kraft schöpfen. Torwart Marc-André ter Stegen kann in Barcelona in Ruhe eine Schulterblessur auskurieren und auch Ilkay Gündodgan (Manchester City) fehlt aus Fitness-Gründen. Löw nominierte diesmal keinen einzigen Neuling. Als Signal gegen den Neuanfang will er das nicht verstanden wissen: „Im aktuellen Kader stehen viele junge Spieler mit Zukunftspotenzial“, sagte er. Marco Reus kommt nach dem 3:2 gegen die Bayern mit Selbstvertrauen aus Dortmund zum DFB-Team. Die Münchner stellen mit sechs Spielern das größte Kontingent. Die Krise des Rekordmeisters macht Löw aber für seine Auswahl keine Sorgen: „Ich hatte nicht das Gefühl, dass sie Probleme mitnehmen zur Nationalmannschaft“, sagte Löw.

Voraussichtliche Aufstellung Deutschland

Neuer – Ginter , Süle , Hummels – Kehrer , Kimmich , T. Kroos , Reus – Ti. Werner, Gnabry, L. Sané

 

Russland

Auch Trainer Stanislav Cherchesov plagen vor dem Spiel Verletzungssorgen. Der russische Stürmer Artem Dzyuba wird wegen einer Knieverletzung nicht am Testspiel gegen Deutschland teilnehmen. Seinen Platz wird der gebürtige Brasilianer Ari einnehmen, teilte der russische Fußballverband in Moskau mit. Ari hatte im Sommer die russische Staatsbürgerschaft angenommen und spielt nun für die Sbornaja. Als Kapitän werde der Mittelfeldspieler Yury Gazinsky eingesetzt, gab Trainer Stanislav Cherchesov zudem bekannt. Ansonsten hat Russland die Euphorie (Viertelfinaleinzug) aus der Weltmeisterschaft im Sommer gut kompensiert und in die Nations League übertragen. 2 Siege (2:1 und 2:0 gegen die Türkei) und ein Unentschieden (0:0 in Schweden) bedeuten 7 Punkte. Ein Punkt noch und der Aufstieg wäre perfekt. Auch das Testspiel gegen Tschechien im September wurde deutlich mit 5:1 gewonnen. Zusammenfassend kann man sagen, dass sich der russische Fußball aktuell in einer sehr guten Verfassung befindet.

Voraussichtliche Aufstellung Russland

Guilherme – Mario Fernandes, Neustädter, Jikia, Kudryashov – Gazinsky, Zobnin – Ionov , Kuzyaev, Golovin – Ari