Bundesliga Tipp zum 26. Spieltag 2021

Gleich starten wir mit unseren Bundesliga Tipp für den 26. Spieltag 2021 (19.03.-20.03.2021) durch. Doch vorher blicken wir kurz zurück. Am vergangenen Spieltag konnte sich der amtierende Tabellenführer FC Bayern München ein wenig vom Verfolger RB Leipzig absetzen. Während die Bayern ihr Spiel beim SV Werder Bremen verdient mit 3:1 gewinnen konnten, ließ RB Leipzig im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt Federn. Die Truppe von Trainer Julian Nagelsmann kam nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus. Somit ist der Rückstand auf die Bayern wieder auf vier Punkte angewachsen.

Des Weiteren sitzt den Sachsen der VfL Wolfsburg im Nacken. Der VW-Klub fertigte im Heimspiel den Tabellenletzten FC Schalke 04 glatt mit 5:0 ab. Nun sind es nur noch sechs Punkte auf den 2. Tabellenplatz. Borussia Dortmund konnte nach der schmerzhaften Niederlage eine Woche zuvor im Spitzenspiel gegen Bayern München Wiedergutmachung betreiben. Im Topspiel des 25. Spieltags setzte man sich zu Hause gegen Hertha BSC mit 2:0 durch.

Im Tabellenkeller wird es Woche für Woche spannender. Aufgrund von Überraschungssiegen von Bielefeld (2:1 Sieg in Leverkusen) und Mainz (1:0 Sieg gegen Freiburg) ist das Feld unten (außer Schalke) sehr zusammen gerückt. Zwischen Platz 17 und Platz 14 trennen die Teams nur ein Punkt. Der nun anstehende Spieltag hat nun überwiegend Duelle von den oberen Klubs mit Klubs aus der Abstiegsregion zu bieten.

Köln empfängt den BVB, Hertha hat Leverkusen zu Gast, Bielefeld trifft zu Hause auf RB Leipzig. Tabellenführer Bayern München hat es am Samstagnachmittag mit dem spielstarken Aufsteiger VfB Stuttgart zu tun. Kann der VfB die Liga noch einmal spannend machen?

Bundesliga Tipp 1: FC Bayern München – VfB Stuttgart (Sa, 15:30 Uhr)

Beim FC Bayern München läuft es seit Kurzem wieder richtig gut. In der Meisterschaft hat man durch den Patzer von RB Leipzig am letzten Wochenende wieder vier Punkte Vorsprung. Auch die Art und Weise stimmt zuversichtlich. Bayern schafft es mit einem Mix aus temporeichen Fußball und der vorhandenen Routine ihre Spiele zu gewinnen. So auch in der Champions League.

Bundesliga Tipp Union Berlin vs. VfB Stuttgart

In diesem Wettbewerb musste man unter der Woche im Achtelfinale-Rückspiel gegen Lazio Rom zu Hause antreten. Dank des komfortablen 4:1 Vorsprung aus dem Hinspiel konnten die Bayern diese Partie mit einer gewissen Leichtigkeit angehen. Das taten sie dann auch. Sie ließen den Ball und Gegner laufen. Nach gut einer halben Stunde erzielte Robert Lewandowski per Elfmeter das 1:0. Auch in der Folge hatte Bayern das Spiel fest im Griff.

Im zweiten Durchgang erhöhte Einwechselspieler Choupo-Moting das 2:0 (73.). Der Anschlusstreffer der Römer durch Parolo (82.) kam zu spät. Somit zogen die Münchner leicht und locker in die nächste Runde.

Für den VfB Stuttgart verläuft die Saison immer noch klasse. Als Aufsteiger belegt man derzeit einen hervorragenden 8. Tabellenplatz. In den letzten fünf Ligaspielen gab es keine Niederlage. Mit einem Auge kann man aktuell auch noch auf die internationalen Plätze schielen. Diese liegen mit sechs Punkten Rückstand noch im Bereich des Möglichen. Stuttgart steht nicht nur für schnellen und begeisternden Fußball, sondern vor allem für grundsolide Abwehrarbeit.

Mit 37 Gegentoren hat man nur zwei mehr als die Bayern. Am letzten Spieltag setzte man sich im kleinen Derby gegen die TSG 1899 Hoffenheim mit 2:0 durch. Der VfB war tonangebend, ohne jedoch die ganz großen Chancen zu haben. Erst ein Eigentor durch Adams brachte die Schwaben in Führung. Das 2:0 (64.) erzielte dann Stürmer Kalajdzic. Stuttgart wird in München befreit aufspielen können.

Dass sie Fußball spielen können, haben sie in dieser Saison bereits mehrmals gezeigt (u.a. 5:2 in Dortmund). Stuttgart ist definitiv alles zuzutrauen.

Unser Bundesliga Tipp: Doppelte Chance VfB Stuttgart (X, 2) –Beste Quote von 4,10 mit Bahigo Schweiz.

FC Bayern München – VfB Stuttgart

1. FC Köln vs. Borussia Dortmund

Tipp:

Bundesliga

4.10

Bundesliga

Friday, 19. March 2021

20:30

26. Spieltag

Bundesliga Tipp 2: 1. FC Köln vs. Borussia Dortmund (Sa, 15:30 Uhr)

Der Traditionsklub vom Rhein steckt mal wieder mitten im Abstiegskampf. Bislang konnte der FC in dieser Saison nur fünf Siege feiern. Ein Grund warum man wieder um den Klassenerhalt kämpfen muss. Mit lediglich 23 geschossenen Toren hat man hinter Schalke (16) und Arminia Bielefeld (20) die drittschlechteste Offensive. Hinzu kommt die löchrige Abwehr, die bereits 44 Gegentore zugelassen hat. Ebenfalls der drittschlechteste Wert der Liga.

Trainer Marcus Gisdol ist seit Wochen bei manchen im Verein in der Kritik, aber Sportmanager Horst Heldt hält noch zu ihm. Wie lange noch? In den letzten fünf Ligaspielen gab es vier Niederlagen und nur ein Remis. Am vergangenen Wochenende gab es beim Gastspiel bei Union Berlin erneut eine Pleite. Mit 1:2 verlor man in der Hauptstadt, obwohl man zur Halbzeit mit 1:0 führte. Köln hatte viel Ballbesitz, machte aber nicht viel daraus. Ganz anders die Berliner.

Bundesliga Tipp - Borrussia Dortmund - Haaland schießt auf das Tor

Sie agierten zielstrebiger und hatten ein deutliches Chancenplus. Die Führung fiel kurz vor der Pause durch einen Elfmeter. Es dauerte aber nur drei Minuten nach dem Seitenwechsel, da glich Union auch per Elfmeter aus. Köln agierte keineswegs schlecht, aber die Chancen, die sich boten, wurden kläglich vergeben. Und was passiert, wenn man seine eigenen Chancen nicht nutzt? Richtig. Der Gegner tut dies. Union machte dies in Person von Christopher Trimmer (67.).

Aber selbst danach liess Köln nicht allzu sehr nach, war jedoch nicht konsequent genug. Somit blieb es beim 2:1 für Union. Für Köln ungemein ärgerlich, da man an sich ein gutes Auswärtsspiel ablieferte, aber mit leeren Händen dasteht. Für Trainer Marcus Gisdol wird die Luft immer dünner. Gisdol muss im Spiel gegen Dortmund auf Jannes Horn verzichten, da sich dieser Spieler seine 5. gelbe Karte abgeholt hatte.

Ein wenig Hoffnung macht allen Kölner Fans, wenn man sich an das Hinspiel im Signal-Iduna Park denkt. Dort konnte Köln mit 2:1 gewinnen. Warum sollte dies jetzt auch nicht wieder gelingen?

Da wird der BVB bestimmt etwas dagegen haben. Die Dortmunder benötigen ganz dringend jeden Sieg für die Qualifikation zur Champions League. Nur wenn dies gelingen würde, können Verkäufe seiner Stars wie Sancho oder Haaland verhindert werden. Auf Platz vier sind es aktuell nur zwei Punkte Rückstand. Das ist durchaus machbar. Dann dürfen ab sofort aber keine Rückschläge gegen Teams aus der unteren Tabellenregion stattfinden.

Trainer Edin Terzic weiß das und wird sein Team entsprechend einstellen. Am letzten Samstag kam man zu Hause zu einem verdienten 2:0 Erfolg über die alte Dame aus Berlin. Man merkte dem BVB an, dass man unbedingt gewinnen wollte, sich aber nicht beirren ließ, obwohl beste Chancen nicht verwertet wurden. Die Geduld zahlte sich aus. Aufgrund eines Patzers von Berlins Torhüter Jarstein konnte Julian Brandt die wichtige 1:0 Führung erzielen (54.).

Danach hatte Dortmund das Spiel sicher in der Hand und konnte durch Jungstar Moukoko noch auf 2:0 erhöhen.

Unser Bundesliga Tipp: Borussia Dortmund gewinnt (Handicap) – Quote 2,30

22betsb

100% bis 122€, 5x Bonus mit Mindestquote 1,40

bet365sb

100% bis 100€*, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,50

ggbetsb

25€ Freiwette mit unserem Bonuscode

dozenspinssb

100% bis zu 200€ - 6x EZ + 6x Bonus, min. Quote 2,00

Weitere Begegnungen vom 26. Spieltag 2021 der Bundesliga:

  • Arminia Bielefeld – RB Leipzig (Fr, 20:30 Uhr)
  • Eintracht Frankfurt – Union Berlin (Sa, 15:30 Uhr)
  • Werder Bremen – VFL Wolfsburg (Sa, 15:30 Uhr)
  • FC Schalke 04 – Borussia Mönchengladbach (Sa, 18:30 Uhr)
  • TSG 1899 Hoffenheim – FSV Mainz 05 (So, 13:30 Uhr)
  • Hertha BSC Berlin – Bayer Leverkusen (So, 15:30 Uhr)
  • SC Freiburg – FC Augsburg (So, 18 Uhr)