Bundesliga Tipp, 25. Spieltag 2021

Der Zweikampf um die Deutsche Meisterschaft geht in der Fußball Bundesliga weiter. Beide Teams, sowohl der FC Bayern München als auch Verfolger RB Leipzig haben am letzten Wochenende ihre Spiele gewonnen. Zunächst setzte Leipzig die Münchner mit ihren souveränen 3:0 Erfolg am Samstagnachmittag beim SC Freiburg unter Druck. Das schien die Bayern aber nicht davon abzuhalten ein paar Stunden später im deutschen el Clasico den BVB nach einem 0:2 Rückstand noch mit 4:2 nach Hause zu schicken.

So bleibt es weiter bei dem 2-Punkte-Vorsprung der Münchner. Der Tabellendritte aus Wolfsburg hat seinen Höhenflug beendet. Nach zuletzt drei Siegen in vier Spielen gab es bei der TSG 1899 Hoffenheim eine 1:2 Niederlage. Großer Gewinner neben den beiden Erstplatzierten war Bayer Leverkusen. Die Bayer-Elf gewann den Krisengipfel bei Borussia Mönchengladbach mit 1:0. Durch den Sieg kletterte man wieder auf Platz fünf der Tabelle.

Im Kellerduell überhaupt gab es zum Start des 24. Spieltag ein müdes 0:0 zwischen dem Tabellenletzten Schalke 04 und dem Tabellenvorletzten FSV Mainz 05. Somit sind die Chancen auf eine Rettung für die Königsblauen gen Null gesunken. Der kommende Spieltag hat von der Platzierung her nur eine wirklich interessante Partie auf dem Programm. Der Tabellenzweite RB Leipzig empfängt den Tabellenvierten Eintracht Frankfurt.

Tabellenführer Bayern muss im Weserstadion bei Werder Bremen antreten. Die Wölfe haben das Schlusslicht aus Gelsenkirchen zu Gast. Alles andere als ein Sieg wäre ein weiterer Rückschlag im Kampf um die Champions League. Borussia Dortmund hat die Chance im Heimspiel gegen Hertha BSC Berlin die schmerzhafte Niederlage in München vergessen zu machen.

Bundesliga Tipp 1: SV Werder Bremen – FC Bayern München (Sa, 15:30 Uhr)

Werder Bremen steht derzeit besser in der Tabelle dar, als sie tatsächlich spielerisch darbieten. Im Gegensatz zur letzten Saison gewinnt Werder Bremen immer wieder mal die sogenannten Drecksspiele. Diese Punkte haben dazu geführt, dass man mit 30 Punkten auf einen 12. Platz steht. Letzte Saison musste man den harten Gang in die Relegation machen und konnte sich dort nur mit viel Mühen und Glück gegen Heidenheim durchsetzen.

In den letzten fünf Ligaspielen gab es einen Sieg, drei Unentschieden und eine Niederlage. Am vergangenen Wochenende spielte man beim abstiegsgefährdeten 1. FC Köln 1:1 Unentschieden. Betrachtet man sich das Spiel genauer an, dann sind es eher zwei Punkte verloren als einen Punkt gewonnen. Bremen und Köln agierten in der ersten Halbzeit beide sehr harmlos und nervös.

Bundesliga Tipp Bayern München Müller und Lewandowski jubeln

Erst im zweiten Durchgang verbesserte sich vor allem Bremen und ging verdient durch Stürmer Sargent mit 1:0 in Führung. Dass es nicht zum wichtigen Auswärtssieg reichen sollte, lag besonders an Bremens Torhüter Pavlenka, der an einen Ball vorbei segelte und Kölns Hector freistehend die Kugel nur noch einschieben brauchte. Das war es dann. Solche Fehler dürfen natürlich im Spiel gegen die Bayern nicht passieren. Die Münchner haben am Samstagabend einmal mehr ihre Dominanz gezeigt.

Im Klassiker gegen den BVB wurden sie zwar zunächst überrannt, als Haaland ganz früh per Doppelpack (2. und 9.) die Borussen in Front schoss. Doch die Bayern wären nicht die Bayern, wenn sie solche Ergebnisse überhaupt nicht aus der Fassung bringen würden. Noch zur Halbzeitpause glichen die Münchner per Doppelpack von Robert Lewandowski zum 2:2 aus. Im zweiten Durchgang war das Spiel zunächst ausgeglichen.

Erst gegen Ende waren die Bayern dann zwingender, was sich dann auch auszahlen sollte. Leon Goretzka und erneut Robert Lewandowski trafen für den Spitzenreiter zum 4:2. Wieder einmal haben die Bayern bewiesen, dass ein 0:2 Rückstand kein Beinbruch ist. In dieser Form hat Bremen keine Chance gegen die Bayern.

Unser Bundesliga Tipp: Weniger als 3,5 Tore – Quote 1,87 mit Interwetten Schweiz.

SV Werder Bremen - FC Bayern München

RB Leipzig – Eintracht Frankfurt

Tipp:

Bundesliga Tipps

2.80

Bundesliga

Friday, 12. March 2021

20:30

Bundesliga Tipp 2: RB Leipzig – Eintracht Frankfurt (So, 15:30 Uhr)

Derzeit ist RB Leipzig das beste Team der Bundesliga. Natürlich nur auf die letzten fünf Ligaspielen bezogen. Alles fünf Spiele wurden gewonnen. Eine solche Bilanz hat kein anderes Team in der Bundesliga. Am letzten Samstag bezwang man den SC Freiburg mit 3:0. Die Partie begann recht ausgeglichen ohne das eine Mannschaft wirklich gefährlich wurde. Mit der Zeit nahm der Druck der Sachsen jedoch zu und man wartete förmlich auf die Führung.

In der 41. Spielminute war es dann soweit. Nkunku traf für die Gäste. Das war auch zugleich der Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel spürte man, dass die Breisgauer mehr vom Spiel wollten, was dazu führte, dass die Partie erneut sehr ausgeglichen war. Nach gut einer Stunde erhöhte jedoch Leipzig auf 2:0. Alexander Sörloth traf für RB. Gut zehn Minuten vor dem Ende war die Partie entschieden. Emil Forsberg traf zum 3:0 Endstand. Von Freiburg kam nichts mehr.

Bundesliga Tipp Eintracht Frankfurt

Die Art und Weise, souverän und zielstrebig, sieht man in den letzten Wochen bei Leipzig vermehrt. Ein Zeichen, dass man „erwachsen“ geworden ist. Unter der Woche musste man noch zum Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen den FC Liverpool antreten. Dabei galt es einen 0:2 Rückstand aufzuholen. RB schlug sich tapfer, am Ende konnte man sich aber über eine erneute 0:2 Niederlage nicht beschweren.

Liverpool war einfach eine Nr. zu groß. Nun kann sich Leipzig mehr auf die Bundesliga fokussieren. Eintracht Frankfurt dagegen hatte unter der Woche frei und konnte sich in Ruhe auf die Partie beim Tabellenzweiten vorbereiten. Am vergangenen Wochenende spielte man zu Hause gegen den starken Aufsteiger VFB Stuttgart 1:1 Unentschieden. Obwohl beide Teams für frischen Offensivfußball stehen, entwickelte sich eine zähe Partie, die folgerichtig torlos in die Pause ging.

Auch danach wurde es nur minimal besser. Zweimal sollte der Ball im Tor landen. Zunächst ging der VFB in Führung, aber es dauerte nicht mal 60 Sekunden, da antwortete die Eintracht in Person von Kostic und erzielte das 1:1. Am Ende war Frankfurt das bessere Team und hatte den Siegtreffer auf den Fuß. Es sollte aber an diesem Nachmittag nicht mehr gelingen. Mit dem Remis bleibt man weiterhin auf einen Champions League Platz (4.).

Da Wolfsburg verloren hatte ist der Rückstand auf die Wölfe auf zwei Punkte geschmolzen. Es bleibt abzuwarten, ob die Bekanntgabe vom Abgang des Sportdirektors Fredi Bobic im Sommer irgendwie Einfluss auf die Mannschaft haben wird.

Tipp: RB Leipzig gewinnt und beide Teams treffen – Quote 2,80!

100% bis 100€, 5x Bonus min.Quote 1,50

100% bis 122€, 5x Bonus mit Mindestquote 1,40

100% bis 400 CHF, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,80

50% bis 150CHF, 4x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,70

Weitere Begegnungen vom 25. Spieltag 2021 der Bundesliga:

  • FC Augsburg – Borussia Mönchengladbach (Fr, 20:30 Uhr)
  • VFL Wolfsburg – FC Schalke 04 (Sa, 15:30 Uhr)
  • Union Berlin – 1.FC Köln (Sa, 15:30 Uhr)
  • FSV Mainz 05 – SC Freiburg (Sa, 15:30 Uhr)
  • Borussia Dortmund – Hertha BSC Berlin (Sa, 18:30 Uhr)
  • Bayer Leverkusen – Arminia Bielefeld (So, 13:30 Uhr)
  • VFB Stuttgart – TSG 1899 Hoffenheim (So, 18 Uhr)