Bundesliga Tipp zum 22. Spieltag 2021

Der kommende 22. Spieltag 2021 (19.-21.02.2021) beinhaltet das Topspiel zwischen dem Tabellendritten Eintracht Frankfurt und FC Bayern München. Die Hessen haben einen Lauf und die Bayern laufen auf dem Zahnfleisch. Die Chance der Hessen die großen Münchner zu schlagen ist auf jeden Fall da. Sollte Bayern verlieren und RB Leipzig im Nachbarschaftsduell bei der Hertha gewinnen, dann würde der Rückstand der Sachsen auf nur noch zwei Punkte schmelzen.

Weiterhin hat der 22. Spieltag das Revierderby zu bieten. FC Schalke 04 gegen Borussia Dortmund. Vom Glanz ist wenig übriggeblieben. Beide Klubs haben ihre Saisonziele so gut wie aus den Augen verloren. Mit einem Sieg könnte man seine Anhängerschaft nur ein wenig vertrösten!

Was für ein kurioser Spieltag am letzten Wochenende. Von den neun angesetzten Spielpaarungen endeten ganze sieben Spieledavon Unentschieden. So etwas gab es noch nie in der Bundesliga Historie. Für die Tabelle bedeutet dies natürlich, dass sich punktetechnisch nicht viel getan hat. Lediglich die beiden Tams, die gewonnen haben können, sich als Gewinner des Spieltags sehen. Zum einen gewann RB Leipzig zu Hause am Freitagabend doch knapper als gedacht mit 2:1 gegen den FC Augsburg.

Da Spitzenreiter FC Bayern München im abschließenden Spiel am Montagabend „nur“ 3:3 gegen den Aufsteiger Arminia Bielefeld spielte, verkürzte sich der Rückstand auf die Münchner auf fünf Punkte. Der andere große Gewinner ist Eintracht Frankfurt. Die Hessen gewannen verdient mit 2:0 gegen den 1. FC Köln. Mit diesem Erfolg kletterte das Team von Trainer Adi Hütter auf den 3. Tabellenplatz.

Bundesliga Tipp 1: Eintracht Frankfurt – FC Bayern München (Sa, 15:30 Uhr)

Die Eintracht reitet aktuell auf einer Erfolgswelle. Von den letzten möglichen 27 Punkten konnten die Hessen ganze 25 Punkte einholen. Was für ein Wert. Vor allem die Art und Weise lässt die Experten teilweise mit der Zunge schnalzen. 43 geschossene Tore sind hinter den Bayern (61) der zweitbeste Wert der Liga. Und nun treffen die beiden offensivstärksten Teams direkt aufeinander. Die Frankfurter konnten am letzten Samstag einen 2:0 Erfolg zu Hause gegen den 1. FC Köln feiern.

Bereits im ersten Durchgang übernahm Frankfurt das Spielgeschehen und liess Köln wenig Freiraum. Einzig die Chancenverwertung der Hessen war nicht gut. So blieb es zur Pause beim torlosen Remis. Nach dem Seitenwechsel dasselbe Bild. Frankfurt blieb am Drücker und belohnte sich dann nach 57. Minuten. Toptorjäger Andre Silva traf per Rechtsschuss. Sein mittlerweile 18. Saisontor. Danach kamen die Kölner ein bisschen mehr in das Spiel, aber richtig gefährlich wurden sie nicht.

bundesliga tipp eintracht

Ganz anders die Hessen. Gut zehn Minuten vor dem Schlusspfiff köpfte Abwehrspieler Ndicka das entscheidende 2:0. Dabei blieb es. Von Köln kam weiterhin nicht viel und Frankfurt hatte keine Mühen, das Spiel über die Zeit zu bekommen. Trainer Adi Hütter muss im Spiel gegen die Bayern auf Mittelfeldspieler Sow verzichten, da dieser sich die 5. gelbe Karte abholte. In dieser Form ist mit den Frankfurtern jedoch alles zu zutrauen.

Den Bayern merkte man am Montagabendspiel gegen Arminia Bielefeld die Müdigkeit von den Strapazen der Klub-WM an. Hinzu kamen verletzungsbedingte Umstellungen (Goretzka, Martinez und Thomas Müller sind positiv auf Corona getestet worden, Serge Gnabry hat einen Muskelfaserriss). In einem turbulenten Spiel lagen die Münchner zur Halbzeit bereits mit 0:2 hinten.

Das hatten die Bayern in dieser Saison schon einmal (im Spiel gegen Mainz lagen sie zu Hause ebenfalls mit 0:2 hinten und konnten dann noch 5:2 gewinnen). Im zweiten Durchgang wurde der Druck der Münchner immer größer. Schnell fiel der Anschlusstreffer durch Robert Lewandowski (48.). Eine Minute später erhöhte aber Gebauer für Bielefeld auf 3:1. Aber die Münchner blieben dran. Nach knapp einer Stunde traf Tolisso nach einer feinen Flanke von Leroy Sane zum 2:3.

Gute zehn Minuten später war es soweit. Davies traf zum 3:3 Ausgleich. Selbst danach spielten die Bayern mutig weiter nach vorne und hatten das 4:3 auf den Fuß bzw. Kopf. Am Ende sollte es jedoch nicht ganz reichen. Bielefeld hatte sich den Punkt redlich verdient. Für die Bayern war es der erste Punkteverlust seit dem 15. Spieltag (2:3 in Mönchengladbach).

Unser Bundesliga Tipp: Doppelte Chance Eintracht Frankfurt (1, X) – Quote 2,15 bei Interwetten Schweiz.

Eintracht Frankfurt – FC Bayern München

FC Schalke 04 – Borussia Dortmund

Tipp:

Bundesliga Top-Tipp

2.15

Bundesliga

Friday, 19. February 2021

20:30

Bundesliga Tipp 2: FC Schalke 04 – Borussia Dortmund (Sa, 18:30 Uhr)

Da einst so ruhmreiche Ruhrpott Derby zwischen den Königsblauen und den Schwarz-Gelben ist aktuell eher eine trostlose Veranstaltung. Während Borussia Dortmund alle Meisterschaftsambitionen begraben hat und nun sich voll auf eine erneute Champions League Qualifikation konzentriert, haben die Knappen pure Existenzängste. Mit nur neun Punkten aus 21 Spielen steht man völlig zu Recht auf dem letzten Tabellenplatz.

Bundesliga Tipp Dortmund Leverkusen

Dabei hatte man vor ein paar Wochen noch die Hoffnung gehabt, mit den namhaften Rückkehrern Sead Kolasinac und Klaas-Jan Huntelaar das Wunder zu schaffen. Von dieser Euphorie ist nichts mehr geblieben. In den letzten fünf Spielen gab es lediglich zwei Remis und drei Niederlagen. Viel zu wenig, um unten herauszukommen. Auf den Relegationsplatz sind es bereits neun Punkte Rückstand. Am letzten Wochenende gab es bei Union Berlin ein 0:0.

Von der kämpferischen Einstellung her, kann man den Spielern keinen Vorwurf machen, jedoch verdeutlichte die Partie mal wieder, wie spielerisch einfallslos das Team ist. So wird es schwer werden, überhaupt ein Bundesligaspiel wieder zu gewinnen. Für den BVB geht es einzig und allein um die Zukunft. Sollte man die Champions League Qualifikation in dieser Saison verpassen, so droht den Dortmundern am Sommer ein Ausverkauf ihrer Stars.

Durch die Corona-Krise hat der Klub eh schon finanzielle Probleme bekommen (wie alle anderen Klubs auch). Nun würden sportliche Probleme hinzukommen. Der BVB bekommt es in dieser Saison einfach nicht hin, eine gewisse Konstanz in seinem Spiel zu bekommen. Immer wieder gibt es schwere Rückschläge in Form von spielerischem Offenbarungseid. Am letzten Samstag musste man sich zu Hause mit einem 2:2 Unentschieden gegen die TSG 1899 Hoffenheim zufriedengeben.

Die Kraichgauer liegen derzeit auf Platz 12. Das zeigt schon, dass man hier nicht gegen ein Spitzenteam gespielt hat. Das Spiel ging hin und her. Zunächst führte Dortmund, dann drehte Hoffenheim das Spiel und führte nach 51 Minuten mit 2:1. Erling Haaland traf gut zehn Minuten vor Schluss zum 2:2 Ausgleich. Danach passierte nicht mehr viel. Im Spiel gegen Schalke wird sich die Mannschaft durchsetzen, die mutiger sein und weniger Fehler machen wird.

Tipp: Borussia Dortmund gewinnt (Handicap 0:1) – Quote 1,80!

rivalosb

100% bis 400 CHF + 100 CHF Freiwette, 3x Bonus + EZ mit Mind. Quote 1,80

betathomesb

50% bis 150CHF, 4x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,70

bet365sb

100% bis 100€*, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,50

22betsb

100% bis 122€, 5x Bonus mit Mindestquote 1,40

Weitere Spielpaarungen vom 22. Spieltag 2021 der Bundesliga:

  • Arminia Bielefeld – VFL Wolfsburg – 19.02.2021 um 20:30 Uhr
  • Borussia Mönchengladbach – FSV Mainz 05 – 20.02.2021 um 15:30 Uhr
  • SC Freiburg – Union Berlin – 20.02.2021 um 15:30 Uhr
  • 1.FC Köln – VFB Stuttgart – 20.02.2021 um 15:30 Uhr
  • FC Augsburg – Bayer Leverkusen – 21.02.2021 um 13:30 Uhr
  • Hertha BSC Berlin – RB Leipzig – 21.02.2021 um 15:30 Uhr
  • TSG 1899 Hoffenheim – SV Werder Bremen – 21.02.2021 um 18 Uhr