Bundesliga Wetten 9. Spieltag Saison 2020/21

Bayerns Ausrutscher gegen Bremen verspricht spannende Weihnachtszeit

 

Damit haben am Wochenende nur die wenigsten Experten gerechnet. Der deutsche Triple-Sieger FC Bayern München kommt in der Meisterschaft gegen SV Werder Bremen nicht über ein 1:1 und sorgt damit für eine spannende Vorweihnachtszeit in der Bundesliga. Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen nutzten den unerwarteten Ausrutscher des Titelverteidigers und kommen den Bayern durch Siege gegen Hertha BSC Berlin (5:2) und Arminia Bielefeld (2:1) bis auf einen Zähler nah. Nicht mitziehen konnten indes die Profis von RB Leipzig, die zwar die Chance hatten mit einem Erfolg in Frankfurt mit dem Tabellenführer gleichzuziehen, diese Gelegenheit aber ausließen. Nach einem leistungsgerechten Remis in der Mainmetropole, bleibt der Abstand zu den Münchnern bei zwei Punkten bestehen.

Bundesliga Tipps RB Leipzig

 

Dortmund und Leipzig mit leichten Aufgaben, FCB trifft auf mutigen Aufsteiger

 

Die Bundesliga bleibt nach acht absolvierten Spieltagen weiter extrem spannend. An der Spitze hat sich ein Führungs-Quartett abgesetzt, was vor der Saison in ähnlicher Konstellation genau so zu erwarten war. Bayern München blickt auf das Liga-Geschehen von oben herab, gefolgt mit nur einem Punkt Rückstand von Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen. Platz vier wird aktuell von RB Leipzig belegt, dessen Abstand zwei Punkte zum jetzigen Spitzenreiter beträgt. Am Samstagnachmittag um 15:30 Uhr geht das Gerangel um Platz eins in die nächste Runde, wenn drei der vier Bundesliga Top-Teams gefordert sind. Vor lösbaren Aufgaben stehen Dortmund und Leipzig, während die Münchner eine harte Nuss zu knacken haben. Schwarzgelb trifft im Heimspiel auf die weiterhin sieglosen Kölner (18. Ligaspiel ohne Sieg) und auch RBL dürfte in der heimischen Red-Bull-Arena nur wenig Probleme gegen Aufsteiger Arminia Bielefeld bekommen. Die Ost-Westfalen haben sechs Bundesligaspiele in Folge verloren, vergangenen Spieltag verlor die Elf von Uwe Neuhaus mit 1:2 gegen Bayer Leverkusen. Richtig interessant dürfte das Treffen zwischen VFB Stuttgart und Bayern München werden, die sich am Samstag in der Stuttgarter Mercedes-Benz-Arena begegnen. Der Liga-Neuling spielte in den ersten acht Bundesliga-Partien stets frech auf, verlor dabei lediglich ein Spiel, am 1. Spieltag mit 2:3 gegen SC Freiburg. Nachdem es Florian Kohlfeld mit Werder Bremen am letzten Spieltag vorgemacht hat, will nun auch Pellegrino Matarazzo mit dem VFB überraschen.

 

Bundesliga Wetten: Stuttgart – Bayern München (Sa, 15:30 Uhr)

 

Die Flick-Elf hatte sich den Einsteig in das Bundesliga-Geschehen nach der zweiwöchigen Länderspielpause sicherlich deutlich leichter vorgestellt. Hartnäckigen Bremern gelang es durch gute Defensivarbeit, dem Titelverteidiger in der Allianz Arena einen Punkt abzuringen, was nach neun siegreichen Spielen der Bayern, für den zweiten Dämpfer der Saison ausreichte. Der 2-Punkte-Vorsprung in der Tabelle schmolz damit auf nur noch einen Zähler. In Stuttgart könnte die Tabellenführung der Münchner am 9. Bundesliga-Spieltag ernsthaft in Gefahr geraten, denn die Schwaben blühen seit dem Wiederaufstieg in die erste Liga richtig auf. VFB-Coach Pellegrino Matarazzo baute bei den bisherigen Saisonauftritten seiner Mannschaft vor allem auf junge Spieler, die das Vertrauen des Trainers nicht enttäuschten.

 

Bundesliga Wetten

 

In den Fokus der letzten Spiele rückten Talente wie Nicolas Gonzalez, Silas Wamangituka, Tanguy Coulibaly, Orel Mangala oder Sasa Kalajdzic, die dem Offensivspiel der Stuttgarter eine erfrischende Note verliehen. Trotz aller Spielfreude, die den VFB zuletzt ausmachten, gibt es dennoch einige Baustellen an denen die Schwaben unbedingt arbeiten müssen. Ein prekäres Problem, das den Liga-Neuling momentan in der Bundesliga begleitet, ist die Konstanz. Gleich mehrfach in der Saison verspielte Stuttgart eine sichere Führung, was in acht Spielen schon zu fünf Unentschieden und unnötigen Punktverlusten führte. Dennoch haben die VFB-Verantwortlichen allen Grund dafür stolz auf das bislang Erreichte zu sein. Ein derart souveränes Auftreten und Platz acht in der Tabelle haben dem VFB sicherlich nur wenige Experten vor der Saison zugetraut.

Der VFB Stuttgart zählt in dieser Saison ganz klar zu den positiven Überraschungen der Liga. Vor allem in der Offensive hat die Mannschaft von Pellegrino Matarazzo einen großen Schritt nach vorn gemacht. Über die volle Distanz von 90 Minuten reicht die Substanz beim VFB aber noch nicht, was den Schwaben mit Blick auf das Bayern-Spiel zum Verhängnis werden dürfte. Die Münchner, die ihre Reise nach Stuttgart zwischen zwei Champions-League-Spielen antreten werden, dürften zwar gewarnt sein, dennoch wird sich der Triple-Sieger genug ins Zeug legen, um Platz eins in der Meisterschaft zu verteidigen. Dem VFB trauen wir zwar ein Tor zu, den Sieg jedoch nicht.

 

Unser Wett-Tipp: Sieg Bayern und beide Teams treffen. Beste Quote von 2,10 bei Bet365 Schweiz.

VFB Stuttgart - Bayern München

Borussia Dortmund - 1. FC Köln

Tipp:

Bundesliga Top-Tipps

2.10

Bundesliga

Saturday, 28. November 2020

15:30

Bundesliga Wetten: BVB 09 – 1. FC Köln (Sa, 15:30 Uhr)

 

Borussia Dortmund hat sich nach dem verlorenen Topspiel gegen Bayern München (2:3) auf seiner Berlin-Reise erfolgreich rehabilitieren können. Allen voran Tormaschine Erling Haaling war es zu verdanken, dass die Schwarzgelben in der Hauptstadt einen ungefährdeten 5:2-Sieg bei Hertha BSC Berlin einfuhren. Die Berliner erzielten durch Matheus Cunha zwar die 1:0-Führung, doch der Norweger drehte das Spiel innerhalb von nur 15 Minuten im Alleingang, als er nach den Seitenwechseln einen lupenreinen Hattrick hinlegte. Später vollstreckte der Sturmtank sogar noch ein viertes Mal, womit sich die Torquote des 20-Jährigen in der Bundesliga auf nunmehr zehn Saisontreffer verbesserte. Mit dem fünften Sieg in der laufenden Spielzeit schloss der BVB bis auf einen Punkt zu den Bayern auf. Am 9. Spieltag erwartet den BVB ein vermeintlich leichtes Derby gegen den 1. FC Köln. Ohne bisher ein einziges Spiel gewinnen zu können, hinkt der Effzeh in der Liga weiter hinterher. Unter Einbeziehung der abgelaufenen Saison, zieht sich die Negativserie der Kölner bereits über 18 Ligaspiele. Zuletzt verlor die Gisdol-Elf mit 1:2 das Heimspiel gegen Union Berlin, was den Geißbock-Klub auf einen direkten Abstiegsplatz abstürzen ließ. Ausgerechnet im Nachbarschaftsduell gegen Borussia Dortmund, dass die Kölner zuletzt vor fünf Jahren gewinnen konnten, soll jetzt der erhoffte Befreiungsschlag gelingen.

 

BVB Dortmund Bundesliga Wetten

 

Die Borussia hat die 2:3-Heimniederlage gegen Bayern gut weggesteckt und konnte zuletzt in Berlin durch einen 5:2-Erfolg wieder glänzen. Inmitten der wichtigen Champions-League-Duelle mit Club Brügge und Lazio Rom, drängt sich für den BVB das Derby mit dem 1. FC Köln. Der Tabellen-17. hofft nach 18 nicht gewonnen Ligaspielen auf ein Ende der Negativserie. Der letzte Bundesliga-Sieg der Kölner datiert bereits zurück auf den 06. März 2020, als man den späteren Absteiger SC Paderborn mit 2:1 bezwang. Die enorm schwache Rückserie und der desolate Start in die neue Spielzeit, lassen für das Treffen in Dortmund nichts Gutes für den Effzeh erahnen. Wir gehen davon aus, dass der BVB nichts dem Zufall überlassen wird und Köln mit mindestens mit zwei Toren Abstand nach Hause geschickt wird.

Unser Wett-Tipp: Sieg BVB mit – Handicap. Beste Quote von 1,60 bei Bet365 Schweiz.

100% bis 400 CHF, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,80

100% bis 200€

100% bis 100€ in Gratiswetten

50% bis 150CHF, 4x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,70

Der 9. Spieltag der 1. Bundesliga in der Übersicht:

 

  • VFL Wolfsburg – Werder Bremen (Fr. 20:30 Uhr)
  • VFB Stuttgart – Bayern München (Sa. 15:30 Uhr)
  • Borussia Dortmund – 1. FC Köln (Sa. 15:30 Uhr)
  • RB Leipzig – Arminia Bielefeld (Sa. 15:30 Uhr)
  • FC Augsburg – SC Freiburg (Sa. 15:30 Uhr)
  • Union Berlin – Eintracht Frankfurt (Sa. 15:30 Uhr)
  • Borussia Mönchengladbach – FC Schalke 04 (Sa. 18:30 Uhr)
  • Bayer Leverkusen – Hertha BSC Berlin (So. 15:30 Uhr)
  • FSV Mainz 05 – TSG 1899 Hoffenheim (So. 18:00 Uhr)