Bayern München - Bayer 04 Leverkusen, Bundesliga Tipp

Die Bundesliga ist aufgrund des Ausrutschers von Borussia Mönchengladbach bei Aufsteiger Union Berlin wieder näher zusammengerückt, zumindest was die Vereine an der Tabellenspitze angeht. Nutznießer der Niederlage waren RB Leipzig und der FC Bayern, die beide am 12. Spieltag einen deutlichen Sieg einfahren konnten und dadurch bis auf einen Punkt an den Spitzenreiter heranrückten.

Sowohl der deutsche Rekordmeister als auch die Sachsen bekommen am Samstagnachmittag die Gelegenheit, um weiteren Druck auf die Fohlen auszuüben, denn die Elf vom Niederrhein greift aufgrund des Europa-League-Einsatzes am Donnerstag erst am Sonntag in das Spieltagsgeschehen ein.

Keine einfache Aufgabe wartet diesmal auf Bayerns Senkrechtstarter Hansi Flick, der nach dem vierten Sieg in Folge als Bayern-Coach im Topspiel auf Bayer 04 Leverkusen trifft. Beide Klubs mussten unter der Woche in der Champions League antreten, in der sie sich durch souveräne Siege frisches Selbstvertrauen für das Bundesliga-Wochenende holen konnten. Anpfiff in der Allianz Arena ist Samstag um 18:30 Uhr.

 

Tipp

Das Bewerbungsschreiben von Hansi Flick auf die Stelle als dauerhafter Bayern-Trainer wird immer besser. Am Dienstagabend in Belgrad folgte der vierte Sieg in Folge unter Flick, der den Trainerposten bei den Münchnern in jedem Fall bis Weihnachten ausführen wird.

Nach dem Rauswurf von Nico Kovac brachte der ehemalige Bayern-Kicker die Münchner-Stars in Windeseile wieder auf eine Top-Niveau. Zwölf Punkte, dazu eine Torverhältnis von 16:0 legen Zeugnis ab über die zurückgewonnenen Qualitäten des Rekordmeisters. Auch wenn an der Säbener Straße derzeit wieder alles nach Wunsch läuft, sollten die Münchner ihren Gast aus Leverkusen nicht unterschätzen.

Zwar ließen die Bosz-Schützlinge nach einem wahren Offensiv-Bombardement gegen SC Freiburg wieder wichtige Punkte liegen, jedoch beweisen die kürzlichen Siege gegen Atletico Madrid, VFL Wolfsburg und Lokomotive Moskau, dass die Werkelf auf dem richtigen Weg ist.

Der letzte Erfolg der Leverkusener in München datiert bereits zurück ins Jahr 2012, danach revanchierten sich die Bayern auf ihre Art, und ließen sieben Siege in Serie folgen. Aufgrund der starken Offensive von Bayer trauen wir der Werkself durchaus ein Tor zu, was damit der erste Gegentreffer in der Ära Flick wäre, dennoch bleiben die Punkte am Ende in der bayerischen Landeshauptstadt.

Tipp: Bayern München gewinnt und beide Treffen. Beste Quote 2,87 bei Bet365

Bayern München

Bayer 04 Leverkusen

Tipp:

Bayern München gewinnt und beide Treffen

2.87

Bundesliga

Saturday, 30. November 2019

18:30

Allianz Arena

bet365sb

100% bis 100€*, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,50

interwettensb

100% bis 200€, 5x Bonus, min Quote 1,70

rivalosb

100% bis 400 CHF + 100 CHF Freiwette, 3x Bonus + EZ mit Mind. Quote 1,80

betathomesb

50% bis 150CHF, 4x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,70

FC Bayern München

Besser hätte es für die Münchner nach der Entlassung von Nico Kovac kaum laufen können. Wie ausgewechselt wirkten die Bayern-Stars unter der neuen Leitung von Hansi Flick, der die Profis in jeden Fall bis zur Winterpause betreuen wird.

Über ein Engagement darüberhinaus wird derzeit viel diskutiert, ein eindeutiges Zugeständnis über den Verbleib gab es von Vereinsseite bisher aber noch nicht, auch wenn vieles auf eine Vollbeschäftigung hindeutet. Gleich mehrere Bayern-Stars haben sich bereits für eine Festeinstellung Flicks ausgesprochen, die von der Herangehensweise des ehemaligen Löw-Schützlings begeistert sind.

Besonders die zurückgewonnene Stabilität in der Hintermannschaft, sowie die mutigere Spielweise offensiv, halfen den Spielern dabei, ein neues Selbstbewusstsein zu entfachen, das sich auf dem Rasen widerspiegelt. Nicht nur Borussia Dortmund und Fortuna Düsseldorf bekamen das bei ihren 4:0-Niederlagen zu spüren, denn auch international demonstrierten die Bayern mit klare Erfolgen gegen Olympiakos und Roter Stern Belgrad ihre Macht.

In der Liga konnten die Münchner den Abstand zu Borussia Mönchengladbach auf nur noch einen Punkt verringern, sodass die Herbstmeisterschaft wieder in greifbare Nähe gerückt ist. Nach dem Spiel gegen Leverkusen treffen die Bayern am Spieltag darauf im direkten Duell auf den Tabellenführer, wo der Rekordmeister dann aus eigener Kraft an den Fohlen vorbeiziehen könnte.

 

Aufstellung FC Bayern

Neuer – Alaba, Boateng, Martinez, Pavard – Kimmich, Tolisso, Goretzka – Coutinho, Gnabry, Lewandowski

 

Bayer 04 Leverkusen

In der Bundesliga bekam Bayer Leverkusen am vergangenen Samstag zu spüren, wie schwierig es ist, gegen Christian Streich und den SC Freiburg zu gewinnen. Ein früher Rückstand konnte zwar bis zum Seitenwechsel ausgeglichen werden, jedoch fehlte der Bosz-Elf in Halbzeit zwei trotz Chancenwuchers die letzte Durchschlagskraft vor dem Freiburger Tor, um wichtige drei Punkte einzufahren.

Nach 27 abgefeuerten Torschüssen ist ein Remis deutlich zu wenig, somit steckt die Werkself vorerst weiter auf Rang neun der Tabelle fest. Frischen Schwung konnte sich Bayer aber unter der Woche um kalten Moskau holen, wo es dem Bundesligisten gelungen ist, einen sicheren 2:0-Sieg einzufahren.

Durch den Rückspielerfolg bei den Russen konnte ein Verbleib in der Europa League über Weihnachten klargestellt werden. Es gibt sogar ein kleines Fünkchen Hoffnung, doch noch in die K.O.-Phase der Champions League einzuziehen, sofern Moskau am letzten Spieltag bei Atletico Madrid punktet und B04 das Heimspiel gegen Juve gewinnt.

Zunächst aber richtet sich der Fokus wieder auf die Bundesliga, wo es am Samstag ohne den verletzten Kai Harvertz (Muskelfaserriss) gegen die Bayern geht. Viel Hoffnung auf einen Auswärtssieg gibt es allerdings nicht, denn die letzten sieben Auftritte in der Münchner Allianz Arena gingen allesamt verloren.

 

Aufstellung Bayer 04 Leverkusen

Hradecky – Wendell, Bender, Tah, Retsos – Aranguiz, Demirbay, Amiri, Diaby, Bellarabi – Volland