2. Bundesliga Wett Tipps & Übersicht, 32. Spieltag

 

Packendes Saisonfinish um Auf- und Abstieg in Liga 2

 

Drei Spieltage vor dem Saisonende spitzt sich die Lage in Deutschlands zweithöchster Spielklasse allmählich zu. In der bevorstehenden Englischen Woche gehen nicht nur die spannenden Positionskämpfe um den diesjährigen Aufstieg in die entscheidende Phase, sondern auch ganz unten in der Tabelle wird um jeden Punkt hart gerungen. Bevor es aber mit dem 32. Spieltag am frühen Dienstagabend weiter geht, steht am Montagabend noch das Nachholspiel zwischen Tabellenführer Arminia Bielefeld und Liga-Schlusslicht Dynamo Dresden an. Die Ostwestfalen könnten den Aufstieg mit einem Heimsieg fast schon sicher machen, während die Sachsen nach der bitteren Niederlage gegen den HSV dringend zusehen müssen, dass sie nicht komplett den Anschluss zu der abstiegsbedrohten Konkurrenz verlieren.

 

Wer bringt sich oben in Position, wem gelingt der Befreiungsschlag?

 

Der Hamburger Sportverein und 1. FC Heidenheim legen am Dienstagabend mit ihrem frisch gewonnenen Schwung vom Wochenende vor, während der VFB Stuttgart nach der 1:2-Derbypleite beim KSC auf einen Patzer der Hanseaten hofft. Die Rothosen empfangen im Volksparkstadion zum Nordderby den VFL Osnabrück. Mit einem Sieg wäre der direkte Aufstiegsplatz zumindest bis zum Sonntag gesichert, ehe das schwere Spiel gegen Verfolger Heidenheim ansteht, die zur gleichen Anstoßzeit wie die Hamburger bei der SpVgg Greuther Fürth gefordert sind. Außerdem findet am Dienstagabend noch der Abstiegskrimi zwischen dem Tabellen-17. SV Wehen Wiesbaden und dem einem Platz besser positionierten 1. FC Nürnberg statt. Am Mittwoch können die Stuttgarter in der heimischen Mercedes-Benz-Arena entweder nachlegen oder im Falle eines HSV-Ausrutschers wieder auf Rang zwei klettern. Der Liga-Spitzenreiter Arminia Bielefeld bekommt am Donnerstag abschließend zum 32. Spieltag gegen Darmstadt 98 die Chance im eigenen Stadion die Türen Richtung 1. Fußball-Bundesliga endgültig zu öffnen.

 

 

2. Bundesliga Wett Tipp 1: Hamburger SV – VFL Osnabrück, Dienstag 18:30 Uhr, Volksparkstadion

 

Der 31. Spieltag lief für Dieter Hecking und den Hamburger Sportverein nahezu perfekt. Trotz einer eher schmeichelhaften Vorstellung beim Tabellenletzten Dynamo Dresden jubelten die Rothosen am Ende über einen Dreier. Erst wenige Minuten vor dem Abpfiff sorgte Joel Pohjanpalo für den erlösenden Treffer, der dem HSV letztlich eine glänzende Ausgangsposition auf den direkten Aufstieg bescherte, da Mitkonkurrent Stuttgart am gleichen Wochenende patzte. Am Dienstag haben es die Hamburger nun selbst in der Hand, den zweiten Tabellenplatz zu verteidigen. Im Nordduell bekommt es der ehemalige Bundesliga-Dino mit dem VFL Osnabrück zu tun.

2. bundesliga wett tipps schweiz

Der Aufsteiger zählte am vergangenen Wochenende eindeutig zu den großen Verlierern des Spieltags, denn eine 0:2-Heimniederlage gegen VFL Bochum verschärfte die Lage der Niedersachsen deutlich. Weil einige der Konkurrenten im Tabellenkeller punkten konnten, schmolz der Vorsprung bi zu einem Nichtabstiegsplatz auf nunmehr zwei Punkte. In Hamburg steht das Team von Daniel Thioune somit gehörig unter Zugzwang, um zwei Spieltage vor dem Saisonfinish nicht noch weiter in den Abstiegsstrudel zu geraten. Hoffnung gibt dem VFL das gute Ergebnis aus der Hinserie, als man den HSV mit 2:1 besiegen konnte.

Ein Arbeitssieg beim Tabellenletzten bringt den HSV ein Stückchen näher an das ersehnte Ziel Aufstieg 2020. Den nächsten Schritt gilt es im Nordduell gegen abstiegsbedrohte Osnabrücker zu unternehmen, die sich durch eine ganz schwache Rückserie mit nur einem Sieg selbst in Abstiegsnöte gebracht haben. Beide Mannschaften zeigten sich nach der Corona-Pause anfällig, jedoch sollte sich die höhere Qualität der Hanseaten in solch einem wichtigen Spiel durchsetzen.

Unser Wett-Tipp: Hamburger SV gewinnt. Beste Wettquote von 1,42 bei Bahigo.

 

2. Bundesliga Wett Tipp 2: SV Wehen Wiesbaden – 1. FC Nürnberg, Dienstag 18:30 Uhr, Brita-Arena

 

Nach vier Niederlagen in Serie ist dem SV Wehen Wiesbaden am vergangenen Wochenende ein besonders wichtiger Sieg geglückt. In Kiel feierte die Mannschaft von Rüdiger Rehm einen 2:1-Erfolg, womit der Verein gleichzeitig das Abstiegsrennen neu entfachen konnte. Trotz der maximalen Ausbeute im hohen Norden, reicht es bei Wehen aktuell aber noch nicht für einen Tabellenplatz außerhalb der Gefahrenzone. Ändern könnte sich das aber schon am Dienstagabend, wenn es zum direkten Aufeinandertreffen mit dem Tabellen-16. 1. FC Nürnberg geht.

 

2. bundesliga wett tipps schweiz

 

Dem Traditionsclub droht nach dem Abstieg im letzten Jahr aus der Bundesliga der freie Fall in die 3. Liga. Seit sieben Spielen warten die Franken bereits auf einen Sieg. Vor dem 32. Spieltag belegen die Nürnberger zwar noch den vielleicht rettenden Relegationsplatz, jedoch könnte auch dieser Platz bald verloren gehen, sofern sich die Elf von Jens Keller für die letzten drei Spiele nicht deutlich steigert. Das Selbstbewusstsein der Nürnberger dürfte nach dem verlorenen Derby gegen Greuther Fürth fast auf dem Nullpunkt sein. Beim Tabellenvorletzten muss sich der Bundesliga-Absteiger mit aller Macht gegen wehren, um nach dem Spieltag nicht auf einem direkten Abstiegsplatz zu enden.

Aufsteiger gegen Absteiger, wer hat am Ende die Nase vorn. Nürnberg braucht nach der Derbypleite gegen Fürth dringend eine Leistungssteigerung, um nicht am Ende der Saison in die 3. Liga durchgereicht zu werden. Sieben Spiele wartet Jens Keller mit seinem Team jetzt schon auf einen Sieg. SV Wehen Wiesbaden konnte nach vier sieglosen Partien wieder gewinnen und will den frisch gewonnenen Schwung nutzen, um sich von den Abstiegsrängen zu befreien. Zu erwarten ist ein nervöses Abstiegsduell, in dem wir Wehen aufgrund der aktuell besseren Form etwas mehr zutrauen.

Unser Wett-Tipp: Sieg SV Wehen Wiesbaden Draw no Bet. Beste Wettquote von 2.30 bei Bahigo.

Topspiel: HSV - Osnabrück

Nürnberg - Wiesbaden und Stuttgart - Sandhausen

Tipp:

2. Bundesliga Wett Tipps und Übersicht 32. Spieltag

2.30

2. Bundesliga

Tuesday, 16. June 2020

18:30

2. Bundesliga Wett-Tipp 3: VFB Stuttgart – SV Sandhausen, Mittwoch 18:30 Uhr, Mercedes-Benz-Arena

 

Der VFB musste am Wochenende nicht nur eine ungemütliche Derbyniederlage gegen Erzrivale Karlsruher SC hinnehmen, sondern auch den Verlust des direkten Aufstiegsplatzes an den Hamburger SV. Nach der zweimonatigen Zwangsunterbrechung war dies bereits die dritte Leerfahrt für den VFB, zu wenig, für eine Bewerbung für den Wiederaufstieg. Während der englischen Woche müssen die Schwaben unbedingt eine Reaktion zeigen, um ihre Aufstiegsambitionen in diesem Jahr zu untermauern. Mit dem SV Sandhausen haben die Stuttgarter einen unangenehmen Gegner zu Gast, der die Saison aufgrund des guten Tabellenstands locker ausklingen lassen kann.

 

2. Bundesliga Wett Tipps

 

Nach der Corona-Pause holte Sandhausen aus sechs Partien stolze elf Punkte, resultierend aus drei Siegen und zwei Unentschieden. Zuletzt ärgerte Uwe Koschinat mit seiner Mannschaft Arminia Bielefeld, als man dem Tabellenführer beim torlose Remis einen Punkt streitig machte. In der Hinserie gewann Sandhausen gegen den Bundesliga-Absteiger mit 2:1. Für den geplanten Wiederaufstieg wäre eine Revanche der Schwaben nun wichtiger denn je.

Pellegrino Matarazzo steht mit dem VFB nach der unerwarteten Derbyniederlage gehörig unter Druck. Nachdem die Schwaben aus eigener Kraft nicht zu verhindern wussten, den Platz mit dem HSV zu tauschen, müssen sie nun selbst wieder auf einen Ausrutscher der Konkurrenz hoffen. Dabei darf man bloß die eigenen Aufgaben nicht vergessen. Egal wie die Spiele am Dienstag ausgehen, ist ein Sieg des VFB am Mittwoch Pflicht. Sandhausen spielt bereits außer Konkurrenz und dürfte demnach die Begegnung etwas lockerer nehmen.

Unser Wett-Tipp: VFB Stuttgart gewinnt. Beste Wettquote von 1,50 bei Bahigo.

888sportsb

100% bis 200€, 6x Bonus mit Mindestquote 1,50

betathomesb

50% bis 150CHF, 4x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,70

bet365sb

100% bis 100€*, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,50

betwaysb

100% bis 150€, 6x Bonus mit Mindestquote 1,75

Der 32. Spieltag in der Übersicht:

  • Hamburger SV – VFL Osnabrück (Di. 18:30 Uhr)
  • SV Wehen Wiesbaden – 1. FC Nürnberg (Di. 18:30 Uhr)
  • SpVgg Greuther Fürth – 1. FC Heidenheim (Di. 18:30 Uhr)
  • Hannover 96 – FC St. Pauli (Mi. 18:30 Uhr)
  • Jahn Regensburg – Karlsruher SC (Mi. 18:30 Uhr)
  • Erzgebirge Aue – VFL Bochum (Mi. 18:30 Uhr)
  • VFB Stuttgart – SV Sandhausen (Mi. 18:30 Uhr)
  • Holstein Kiel – Dynamo Dresden (Do. 18:30 Uhr)
  • Arminia Bielefeld – SV Darmstadt 98 (Do. 20:30 Uhr)