2. Bundesliga Übersicht & Tipps, 30. Spieltag (05.06. - 08.06.2020), Saison 2019/2020

Vier Vereine buhlen um den Aufstieg – Bielefeld eilt Richtung Meisterschaft

 

Das Aufstiegsrennen in der 2. Fußball-Bundesliga biegt fünf Spieltage vor dem Saisonende auf die Zielgerade ein. Spitzenreiter Arminia Bielefeld konnte mit einem 2:1-Sieg bei Holstein Kiel die derzeit noch komfortable Führung auf die Konkurrenz verteidigen. Die drei Verfolgerteams taten es den Ostwestfalen am vergangenen Spieltag gleich und fuhren ihrerseits Siege ein. Die Konstellation an der Spitze blieb damit unverändert. Stuttgart belegt weiter den zweiten direkten Aufstiegsplatz vor dem Hamburger SV, der als Tabellendritter in die Relegation müsste, gefolgt vom 1. FC Heidenheim, der sich mit einem Punkt Rückstand auf den HSV in Lauerstellung bewegt.

 

2. Bundesliga sportwetten Tipps

 

Ausrutschen verboten

 

Die 30. Spielrunde der 2. Liga wird am Freitagabend mit den Paarungen Bochum gegen St. Pauli und Greuther Fürth gegen Sandhausen eröffnet. Alle vier Mannschaften dürften in diesem Jahr nichts mehr mit dem Auf- oder Abstieg zu tun bekommen, somit legen wir den Fokus auf die folgenden Partien des Spieltags. Tabellenführer Arminia Bielefeld darf erneut als erste Mannschaft des Aufstiegsquartetts beginnen. In der Bielefelder Schüco-Arena heißt der Gegner am Samstagmittag ab 13:00 Uhr 1. FC Nürnberg. Am Sonntag um 13:30 Uhr greifen gleich zwei Vereine in den Aufstiegskampf mit ein. Unter dem Motto „verlieren verboten!“ empfängt der Tabellenzweite VFB Stuttgart abstiegsbedrohte Osnabrücker. Zeitgleich muss sich Heidenheim beim Auswärtsspiel in Hannover beweisen. Der Hamburger Sportverein kann sich bis Montagabend in Geduld üben, bis die nächsten Punkte für die Mission Aufstieg anvisiert werden können. Im Nordduell bekommt es der HSV ab 20:30 Uhr mit Holstein Kiel zu tun.

 

 

2. Bundesliga Tipp 1: Arminia Bielefeld gegen 1. FC Nürnberg, Samstag 13:00 Uhr, Schüco-Arena

 

Die Arminia steuert dank eines späten 2:1-Erfolgs bei Holstein Kiel unaufhaltsam in Richtung 1. Liga. Trainer Uwe Neuhaus hatte mit seiner Einwechslung von Sven Schipplock ein gutes Näschen bewiesen. Der erfahrene Stürmer erzielte in der zweiten Minute der Nachspielzeit seinen ersten Saisontreffer, was dem Tabellenführer gleichzeitg drei wichtige Punkte einspielte. Als nächstes muss sich der Liga-Spitzenreiter mit Absteiger 1. FC Nürnberg auseinandersetzten.

Der Club wartet nach der zweimonatigen Zwangspause noch immer auf den ersten Erfolg. Bisher reichte für die Nürnberger in vier Partien lediglich zu drei Unentschieden, womit der erhoffte Befreiungsschlag aus dem Tabellenkeller ausblieb. FCN-Coach Jens Keller hat mit seiner Mannschaft noch ein schweres Programm zu absolvieren. Der freie Fall in die 3. Liga soll natürlich mit aller Macht verhindert werden.

In der Hinserie kassierte der Club eine derbe Heimklatsche. Nach 15 Minuten führte die Arminia bereits mit 3:0, am Ende feierten die Westfalen einen 5:1-Auswärtserfolg. Die Nürnberger wirkten bisher in allen vier Spielen nach dem Re-Start verunsichert, sodass es für die Mannschaft von Jens Keller kaum Hoffnung gibt, etwas zählbares aus der Schüco-Arena mitzunehmen. Bielefeld präsentierte sich dagegen in allen Partien seit dem Neustart konzentriert und technisch stark. Für uns lässt das nur einen Schluss zu, Arminia marschiert munter weiter in Richtung 1. Bundesliga.

Unser Wett-Tipp: Sieg Arminia Bielefeld. Beste Wettquote von 1,90 bei Bahigo.

 

2. Bundesliga Tipp 2: VFB Stuttgart gegen VFL Osnabrück, Sonntag 13:30 Uhr, Mercedes-Benz Arena

 

Nach dem miserablen Neustart mit zwei Niederlagen in Folge, gelang dem VFB die ersehnte Kehrtwende. Vor allem das Comeback im Topspiel gegen den HSV sorgte für frisches Selbstbewusstsein bei den Schwaben, die ein 0:2-Rückstand noch in ein 3:2-Sieg umwandeln konnten. Mit dem neu gewonnenen Schwung löste der VFB zugleich die Pflichtaufgabe bei Dynamo Dresden. Durch einen souveränen 2:0-Erfolg verteidigte die Elf von Pellegrino Matarazza Platz zwei in der Tabelle sowie den 2-Punkte-Vorsprung gegenüber dem Hamburger Sportverein.

Das Restpogramm scheint den Stuttgartern zudem in die Karten zu spielen, denn an den letzten fünf Spieltagen geht es mit Ausnahme von Darmstadt 98 nur noch gegen Mannschaften aus dem unteren Tabellendrittel. Dazu gehört auch der VFL Osnabrück, der als Tabellen-14. noch in großen Abstiegsnöten steckt. Der Neustart verlief für die Norddeutschen durchaus erfolgreich. Aus vier Spielen holte der Aufsteiger bislang fünf Punkte. Der Vorsprung auf einen Nichtabstiegsplatz beträgt vor dem Wochenende vier Zähler.

Der VFB Stuttgart ist nach zwei Siegen in Serie wieder voll auf Kurs. Am Sonntag wollen die Schwaben gegen Osnabrück den nächsten Schritt in Richtung Wiederaufstieg unternehmen. Gewarnt sein sollte der Aufstiegskandidat dennoch, denn gegen die Norddeutschen setzte es schon in der Hinserie eine unerwartete Niederlage. Die Notwendigkeit eines Sieges dürfte den Schwaben bekannt sein, alles andere als ein Stuttgarter-Erfolg wäre fahrlässig.

Unser Wett-Tipp: VFB Stuttgart gewinnt. Beste Wettquote von 1,50 bei Bahigo.

2. Bundesliga Tipp 3: Hamburger SV gegen Holstein Kiel, Montag 20:30 Uhr, Volksparkstadion

 

Fast wäre beim HSV am letzten Wochenende der Supergau eingetreten. Nachdem die Hamburger es in Stuttgart verpasst hatten einen Big-Point im Aufstiegsrennen zu landen, weil sie eine 2:0-Führung noch aus der Hand gaben und am Ende mit 2:3 verloren, gab es gegen Wehen Wiesbaden fast den nächsten Dämpfer. Der Tabellenvorletzte spielte im leeren Volksparkstadion lange munter mit, ehe sie sich mit 3:2 geschlagen gaben. Für Dieter Hecking und seine Elf war es der erste Sieg nach der zweimonatigen Corona-Pause, der zwingend erforderlich war, um nicht auch noch Rang drei der Tabelle einzubüßen.

Ob die Hanseaten den Ernst der Lage jedoch schon verinnerlicht haben, wird sich erst am Montag zeigen, wenn das Nachbarschaftduell gegen Holstein Kiel ansteht. Die Kieler haben zuletzt zwar zweimal in Folge verloren, dennoch zeigten die Störche in Liga 2 schon mehrfach, dass sie das Potential haben, die großen Klubs zu ärgern.

Der Hamburger SV steht gehörig unter Zugzwang. Im Nordderby gegen Holstein Kiel müssen dringend drei Punkte her, sonst droht dem einstigen Bundesliga-Dino noch ein weiteres Jahr in der 2. Bundesliga. Die Marschrichtung des HSV dürfte deshalb klar sein – Angriff! Holstein Kiel hat jedoch nichts zu verlieren. Die Klasse ist längst gesichert. Der großen Konkurrenz ein Bein zu stellen, würde den Verantwortlichen allerdings gefallen. Wir wollen uns lieber nicht zu weit für einen Verein aus dem Fenster lehnen, daher tendieren wir bei dem Spiel klar zu einer Torwette, bei der beide Klubs treffen.

Unser Wett-Tipp: Beide Mannschaften treffen. Beste Wettquote von 1,80 bei Bahigo.

Topspiel: Arminia Bielefeld gegen 1. FC Nürnberg

VFB Stuttgart gegen VFL Osnabrück und HSV gegen Holstein Kiel

Tipp:

Ein spannendes Fußballwochende steht bevor!

1.90

2. Bundesliga

Friday, 5. June 2020

18:30

888sportsb

100% bis 200€, 6x Bonus mit Mindestquote 1,50

betathomesb

50% bis 150CHF, 4x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,70

bet365sb

100% bis 100€*, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,50

betwaysb

100% bis 150€, 6x Bonus mit Mindestquote 1,75

Der 30. Spieltag in der Übersicht:

 

  • VFL Bochum – FC. St. Pauli (Fr. 18:30 Uhr)
  • SpVgg Greuther Fürth – SV Sandhausen (Fr. 18:30 Uhr)
  • Jahn Regensburg – SV Darmstadt 98 (Sa. 13:00 Uhr)
  • SV Wehen Wiesbaden – Dynamo Dresden (Sa. 13:00 Uhr)
  • Arminia Bielefeld – 1 . FC Nürnberg (Sa. 13:00 Uhr)
  • Hannover 96 – 1. FC Heidenheim (So. 13:30 Uhr)
  • VFB Stuttgart – VFL Osnabrück (So. 13:30 Uhr)
  • Erzgebirge Aue – Karlsruher SC (So. 13:30 Uhr)
  • Hamburger SV – Holstein Kiel (Mo. 20:30 Uhr)

 

Verlegte Spiele

 

  • Dynamo Dresden – SpVgg Greuther Fürth (Di. 18:30 Uhr)