1. Bundesliga Tipps, 25. Spieltag, Saison 2019/2020

Das deutsche Fußball-Oberhaus bereitet sich trotz ausbreitendem Coronavirus und Spielabsagen in ganz Europa auf den 25. Spieltag vor. Nach dem historischen letzten Wochenende, als sich die Bayern mit Hoffenheim aus Protest gegen die eigenen Fans für die verbleibenden 13 Minuten auf ein 6:0 einigten, darf man gespannt sein, wie nun die Reaktionen der einzelnen Fangruppen in den Stadien ausfallen werden.

Dem vorausgegangen war eine gemeinschaftliche Aktion der Ultras aus verschiedenen Vereinen, die zusammengerückt waren, um auf Spruchbändern im Stadion ihren Unmut über das DFB-Urteil und der Kollektivstrafe für alle BVB-Fans, die bei Auswärtsspielen in Hoffenheim für zwei Jahre ausgeschlossen wurden. Nachdem viele Anhänger aber kein Einsehen zeigten und selbst nach Aufforderung von Spielern und Verantwortlichen des eigenen Vereins nicht gewillt waren, die Plakate und Spruchbändern abzuhängen, gingen die Klubs nun einen Schritt weiter und drohen den Fans massiv mit Spielabbrüchen, sollten die gezielten Fan-Aktionen weiter fortgesetzt werden.

Ungeachtet dessen erwarten uns am kommenden Wochenende wieder mehrere interessante Partien in der Bundesliga. Den Anfang machen am Freitagabend die Aufsteiger SC Paderborn und 1. FC Köln. Zur Bundesliga Prime-Time stehen sich am Samstag Bayer Leverkusen und Frankfurt sowie VFL Wolfsburg und RB Leipzig gegenüber, bevor das Borussen-Duell zwischen Mönchengladbach und Dortmund ab 18:30 Uhr den Höhepunkt setzt. Spitzenreiter Bayern München kommt erst am Sonntag zum Einsatz, wenn ab 15:30 Uhr der FC Augsburg in der Allianz Arena gastiert. Zum Abschluss des 25. Spieltags geht es um 18 Uhr in den Liga-Keller zum Treffen zwischen 1. FSV Mainz 05 und Fortuna Düsseldorf.

 

VFL Wolfsburg – RB Leipzig, Sa, 7.03. 2020, 15:30 Uhr

 

Der VFL Wolfsburg darf sich auf die Fahne schreiben, dass er seit Februar ungeschlagen ist. Wettbewerbsübergreifend feierten die Wölfe in der Meisterschaft und Europa League zuletzt fünf Siege und zwei Unentschieden. In der Liga gab es bei Aufsteiger Union Berlin am 24. Spieltag ein 2:2. Nach 0:2-Rückstand bissen sich die Norddeutschen zurück in die Partie und entführten aus der Hauptstadt einen Punkt.

In der Tabelle reichen 35 Zähler momentan für den siebten Platz. Mit RB Leipzig haben die Wölfe am Samstag einen Meisterschaftsanwärter zu Gast, was bereits ein Vorgeschmack geben dürfte für das anstehende EL-Achtelfinale gegen Schachtar Donezk am 12. März. Die Sachsen mussten am vergangenen Wochenende einen Rückschlag im Meisterrennen hinnehmen, denn gegen starke Leverkusener reichte es am Ende nur zu einem Remis. Der Rückstand auf Tabellenführer Bayern München vergrößerte sich damit auf drei Punkte. Um an dem deutschen Rekordmeister dran zu bleiben, benötigt Julian Nagelsmann dringend einen Sieg, denn im Heimspiel gegen Augsburg werden die formstarken Münchner höchstwahrscheinlich keine Punkte abgeben.

Die Wolfsburger gehen mit einer gehörigen Portion Selbstbewusstsein in die Begegnung gegen den Herbstmeister. Seit sieben Pflichtspielen sind die Niedersachsen bereits ungeschlagen. In der Hinrunde rangen die Wölfe den Sachsen ein 1:1 ab. Nur elf Tage später kassierte die Glasner-Elf im Pokal aber eine 1:6-Packung gegen RBL. Auch damals stand bei den Wölfen eine Serie von 13 Pflichtspielen ohne Niederlage. Der deutliche Qualitätsvorteil der Leipziger wird unserer Meinung auch diesmal ausreichen, um den Wölfen den Zahn zu ziehen.

 

Unser Wett-Tipp: Sieg Leipzig und über 2,5 Tore. Beste Wett-Quote von 4,05 bei Bahigo.

 

Wolfsburg - RB Leipzig Bayern - FC Augsburg

Borussia Mönchengladbach - Borussia Dortmund

Tipp:

Das 10. Borussen-Derby steht an!

4.05

Bundesliga

Saturday, 7. March 2020

15:30

Deutschland

Borussia Mönchengladbach – Borussia Dortmund, Sa, 7.03. 2020, 18:30 Uhr

 

Das Borussen-Derby kannte bei den letzten neun Treffen nur noch einen Sieger. Rechnet man den DFB-Pokal noch dazu, erhöht sich die Siegesserie von Schwarzgelb sogar auf zehn Spiele in Folge. Im Borussia-Park wollen sich die Gladbacher auf ihre enorme Heimstärke verlassen. Von elf Spielen vor eigenem Publikum erbeuteten die Fohlen acht Siege, zwei Remis und verloren bislang nur ein Spiel. Momentan ist das Team von Marco Rose fünf Pflichtspiele ohne Niederlage, letzte Wochenende gewannen die Gladbacher in Augsburg mit 3:2. Dortmund holte gegen SC Freiburg den vierten Sieg in Folge. Zwar war das 1:0 am Ende äußerst schmeichelhaft, denn der Sport-Club vergab gleich mehrere Ausgleichschancen, dennoch war es ein weiterer Schritt nach vorne für den BVB, dem es nun endlich wieder gelingt, dreckig zu gewinnen. Vor einigen Wochen wurde der Mannschaft von Lucien Favre noch vorgeworfen, zwar attraktiv zu spielen, jedoch zu viele Spiele leichtfertig zu verschenken.

Der Tabellendritte trifft auf den Tabellenvierten. Im elften Anlauf will Marco Rose mit den Fohlen endlich den Fluch brechen und wieder ein Borussen-Duell gewinnen. Wenn der BVB im Titelrennen noch ein Wörtchen mitreden will, ist ein Sieg im Borussia-Park fast schon Pflicht. Weil die Begegnung schwer zu tippen ist, da sie leicht in beiden Richtungen ausschlagen kann, geht unsere Empfehlung zu einer Tor-Wette. Beide Teams haben ihre Stärken deutlich in der Offensive, sodass es richtig klingeln könnte. Sicher dürfte eine Wette mit mehr als 2,5 Toren sein, aber auch mehr als 3,5 Tore könnte man riskieren.

Unser Wett-Tipp: Mehr als 3,5 Tore. Beste Wett-Quote von 2,2 bei Bet365.

Bayern München – FC Augsburg, So, 7.03. 2020, 15:30 Uhr

 

Wer soll die Bayern in diesem Jahr noch stoppen? Das 1:0 unter der Woche im DFB-Pokal auf Schalke war im 14 Pflichtspiel der 13. Sieg. Zuvor demonstrierte der deutsche Rekordmeister seine Macht in der Meisterschaft beim 6:0-Auswärtssieg in Hoffenheim. Glücklicherweise aus Sicht der Bayern, geriet Verfolger RB Leipzig am letzten Spieltag erneut ins Stolpern, sodass sich der Vorsprung in der Tabelle auf nunmehr drei Punkte vergrößerte. Gegen Liga-Konkurrent FC Augsburg dürften die nächsten drei Punkte also nur reine Formsache sein.

Die Fuggerstädter konnten seit Rückrundenbeginn erst einen Sieg einfahren, am 20. Spieltag beim 2:1 gegen Werder Bremen. Die letzten vier Begegnungen ging nicht allzu viel zusammen, lediglich einen Punktgewinn gab es für die Truppe von Martin Schmidt zu verzeichnen. Im Ligabetrieb profitieren die Augsburger noch immer von ihrer passablen Hinrunde. Das Polster auf die Abstiegsränge ist mit sechs Zählern Vorsprung auf Fortuna Düsseldorf weiter komfortabel. Bis zum Saisonende sollte sich der FCA aber nicht ausruhen, denn dann könnte es mit dem Ziel Klassenerhalt noch einmal eng werden.

Die Frage nach dem Sieger dürfte sich bei diesem Duell erübrigen. Eher geht es bei dem Bundesligaspiel darum, wie hoch der momentane Spitzenreiter den Gast aus Augsburg wieder nach Hause schicken wird. Der Fokus der Münchner wird die Augsburger diesmal voll treffen, anders wie noch bei dem letzten Heimspiel gegen Paderborn, als die Bayern mit den Gedanken schon in der Champions League waren und den Aufsteiger nicht wirklich ernst genommen hatten. Wir erwarten einen hohen Sieg der Bayern-Stars, der bei einem frühen Tor schnell die Höhe des letzten Liga-Erfolges erreichen könnte.

Unser Wett-Tipp: Sieg Bayern mit Handicap – 3. Beste Wett-Quote von 2,75 bei Bahigo.

 

100% bis 200 CHF, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,80

100% bis 100€*, 3x Bonus + EZ mit Mindestquote 1,50

200% bis 50€, 6x Bonus mit Mindestquote 2,00

100% bis 150CHF, eigene Bedingungen

Der 25. Spieltag in der Übersicht:

 

  • SC Paderborn – 1. FC Köln (Fr. 20:30 Uhr)
  • VFL Wolfsburg – RB Leipzig (Sa. 15:30 Uhr)
  • Bayer 04 Leverkusen – Eintracht Frankfurt (Sa. 15:30 Uhr)
  • Hertha BSC Berlin – Werder Bremen (Sa. 15:30 Uhr)
  • SC Freiburg – 1. FC Union Berlin (Sa. 15:30 Uhr)
  • FC Schalke 04 – TSG Hoffenheim (Sa. 15:30 Uhr)
  • Borussia Mönchengladbach – Borussia Dortmund (Sa. 18:30 Uhr)
  • Bayern München – FC Augsburg (So. 15:30 Uhr)
  • FSV Mainz 05 – Fortuna Düsseldorf (So. 18:00 Uhr)

Nachholspiel am 11.03.2020

  • Borussia Mönchengladbach – 1. FC Köln (Mi. 18:30 Uhr)